Johann Kühme



Alles zur Person "Johann Kühme"


  • Kriminalität

    Do., 14.01.2021

    Clan-Kriminalität im Fokus: Großrazzia der Polizei in Achim

    Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife.

    Rauschgifthandel, Geldwäsche, Hehlerei, Verdacht auf Sozialleistungsmissbrauch - die Liste der Vorwürfe ist lang. Sie richtet sich gegen Mitglieder eines Clans, der nun Ziel einer lang vorbereiteten Polizei-Aktion wurde.

  • Verweis auf Lübcke-Kopfschuss

    Fr., 10.01.2020

    Oldenburger Polizeichef erhält nach AfD-Kritik Morddrohung

    Nach kritischen Äußerungen über die rechtspopulistische AfD wird der Oldenburger Polizeipräsident Johann Kühme mit dem Tod bedroht.

    «Nicht heute, nicht morgen, denk einfach an Lübcke» - die Drohung an den Oldenburger Polizeipräsidenten ist unmissverständlich. Doch Johann Kühme sagt, er habe keine Angst.

  • Motiv: Geltungssucht

    Do., 09.11.2017

    Grauen pur in zwei Tabellen: Mordserie mit gut 100 Fällen

    Der bereits verurteilte Patientenmörder Niels H. ist für rund 100 Todesopfer an den Kliniken Delmenhorst (Foto) und Oldenburg verantwortlich.

    Sie kamen ins Krankenhaus, um behandelt zu werden, und wurden Opfer der Geltungssucht eines Pflegers. Der Patientenmörder Niels H. soll der Staatsanwaltschaft zufolge für eine beispiellose Mordserie in niedersächsischen Kliniken verantwortlich sein.

  • Patientenmörder

    Mo., 28.08.2017

    Niels H. soll 84 weitere Menschen getötet haben

    Niels H. ist bereits wegen sechs Taten verurteilt worden.

    Dass der Patientenmörder Niels H. noch viel mehr Menschen tötete, damit haben die Ermittler gerechnet. Doch das tatsächliche Ausmaß seiner Verbrechen macht selbst sie sprachlos.

  • Kriminalität

    Mi., 22.06.2016

    Krankenhaus-Morde: Niels H. könnte 33 Menschen getötet haben

    Der Ex-Krankenpfleger hat vor Gericht gestanden, für den Tod von bis zu 30 Menschen verantwortlich zu sein, denen er heimlich eine Überdosis eines Herzmedikaments spritzte.

    Die Serie der Morde und Mordversuche des Ex-Pflegers Niels H. nimmt immer größere Ausmaße an. Die zuständige Ministerin will nun Strukturprobleme im Gesundheitswesen beheben.

  • Kriminalität

    Mi., 22.06.2016

    Ermittler rechnen Pfleger Niels H. jetzt 33 Tötungen zu

    Die Polizei öffnete über 80 Gräber von ehemaligen Patienten auf niedersächsischen Friedhöfen.

    Die Serie der Morde und Mordversuche des Ex-Pflegers Niels H. nimmt immer größere Ausmaße an. Die zuständige Ministerin will nun Strukturprobleme im Gesundheitswesen beheben.

  • Kriminalität

    Mi., 22.06.2016

    Ermittler rechnen Pfleger jetzt mehr als 33 Tötungen zu

    Oldenburg (dpa) - Der Krankenpfleger Niels H. hat nach Überzeugung der Ermittler weit mehr Menschen getötet als bisher bekannt. Bei 27 von 99 exhumierten ehemaligen Patienten des Klinikums Delmenhorst seien Rückstände eines Herzmedikaments entdeckt worden, sagte der Oldenburger Polizeipräsident Johann Kühme auf einer Pressekonferenz. Das Mittel soll Niels H. den Patienten absichtlich gespritzt haben. Insgesamt gehen die Ermittler jetzt davon aus, dass der Pfleger für mindestens 33 Todesfälle im ehemaligen städtischen Krankenhaus Delmenhorst verantwortlich ist.

  • Kriminalität

    Mi., 22.06.2016

    Ermittler: Dutzende mögliche Opfer von Niels H. entdeckt

    Oldenburg (dpa) - Der wegen Mordes an Patienten verurteilte Ex-Pfleger Niels H. ist den Ermittlern zufolge wahrscheinlich für den Tod Dutzender Menschen verantwortlich. Bei 27 von 99 exhumierten ehemaligen Patienten des Klinikums Delmenhorst seien Rückstände eines Herzmedikaments entdeckt worden, sagte der Oldenburger Polizeipräsident Johann Kühme. Nach seinen Angaben hat Niels H. auch im Klinikum Oldenburg den Tod mehrer Menschen zur verantworten. Die Ermittlungen sollen weitergehen. Die Polizei geht davon aus, dass die tatsächliche Zahl der Opfer von Niels H. «deutlich höher ist».

  • Kriminalität

    Mi., 22.06.2016

    Ermittler: Dutzende mögliche Opfer von Niels H. entdeckt

    Oldenburg (dpa) - Der wegen Mordes an Patienten verurteilte Ex-Pfleger Niels H. ist den Ermittlern zufolge wahrscheinlich für den Tod von Dutzenden Menschen verantwortlich. Von 99 exhumierten ehemaligen Patienten des Klinikums Delmenhorst seien bei 27 Rückstände eines Herzmedikaments entdeckt worden, sagte der Oldenburger Polizeipräsident Johann Kühme.