Johann Sebastian Bach



Alles zur Person "Johann Sebastian Bach"


  • Jubiläumsjahr

    Di., 12.05.2020

    «Bach und Beethoven» in Leipzig

    Eine Büste von Bach mit einem Mundschutz aus Noten der Kantate "Mein Herze schwimmt im Blut" im Bach-Archiv Leipzig.

    Die Corona-Pandemie hat auch das Beethoven-Jahr erwischt. Zahlreiche Veranstaltungen wurden gestrichen. Das Leipziger Bach-Museum bringt seinen Beitrag mit einiger Verspätung doch noch.

  • Kultur

    Di., 21.04.2020

    „kleiner musiksommer“ erst wieder 2021

    Dietmar Thönnes vom Organisationsteam des „kleinen musiksommers schapdetten“ hat die drei geplanten Konzerte coronabedingt auf 2021 verschoben.

    Corona hatte keiner auf der Rechnung. Die Macher des „kleinen musiksommers schapdetten“ müssen umdisponieren.

  • Hope@Home

    Do., 26.03.2020

    Daniel Hope startet Wohnzimmerkonzerte mit Bach und Schubert

    Der südafrikanisch-britische Geiger Daniel Hope zählt zu den bekanntesten Klassik-Künstlern in Deutschland.

    Der britische Geiger Daniel Hope zählt zu den bekanntesten Klassik-Künstlern in Deutschland. Im Livestream gibt er nun täglich ein etwa halbstündiges Konzert aus seiner Berliner Wohnung.

  • Kammerkonzert „Bach plus“

    Mi., 11.03.2020

    Ungewöhnliches zum Saisonabschluss

    Mathis Kaspar Stier (l.) und Julius Schepansky präsentieren am Sonntag sämtliche dreistimmige Sinfonien von Johann Sebastian Bach.

    Ein Akkordeonist und ein Fagottist spielen am Sonntag Bachs Sinfonien. Diese ungewöhnliche Besetzung lässt die Polyphonie in völlig neuem Licht erstrahlen.

  • Justus Frantz in der Landvolkshochschule

    Di., 03.03.2020

    Heimspiel mit Brahms, Bach und Debussy

    Fast schon ein Heimspiel ist für Justus Frantz sein Konzert am Montag, 20. April, um 20 Uhr im Gartensaal der LVHS.

    Seit mehr als dreißig Jahren ist Justus Frantz ein international erfolgreicher Pianist und Dirigent. Um die klassische Musik hat er sich unzählige Male verdient gemacht: Immer wieder entdeckt und fördert er junge Musiktalente. Fast schon ein Heimspiel ist für Justus Frantz sein Konzert am Montag, 20. April, um 20 Uhr im Gartensaal der Landvolkshochschule in Freckenhorst. Bereits zum fünften Mal gibt der weltbekannte Pianist dort einen Klavierabend. Werke von Johannes Brahms, Johann Sebastian Bach und Claude Debussy sind diesmal angesagt.

  • KIM-Konzertabend mit Burkhard Wolk

    Mo., 02.03.2020

    Von Bach bis zum Amazonas

    Seiner Gitarre und der wechselvollen Historie des lateinamerikanischen Kontinents verbunden präsentierte Burkhard Wolk seinen Zuhörern im Alten Amtshaus einen Mix aus musikalischen Darbietungen und teils persönlich gefärbten Anmerkungen.

    Sehr persönlich geprägt war der Auftritt des Gitarristen Burkhard Wolk im Rahmen eines KIM-Konzerts im Alten

    Amtshaus. Der Künstler präsentierte nicht nur Gitarrenmusik aus Lateinamerika, sondern nahm eine Zuhörer auch mit auf

    einen Streifzug durch die wechselvolle Historie Lateinamerikas. Wolk schlug den Bogen dabei von Kolumbus bis zum

    amtierenden Präsidenten Brasiliens.

  • Besonderer Orgelabend mit gekrönten Häuptern der Karnevalssession

    Di., 25.02.2020

    Auch Bach zündete so manche Rakete

    Lukas Maschke, Kirchenmusiker am Billerbecker Ludgerus-Dom, entlockte der Seifert-Orgel in der Stiftskirche Bizarres, Dunkles, Leichtes, Weltliches, Starkes, Wunderschönes und noch viel mehr.

    Zu den Klängen der „Königin der Instrumente“ beschritten die gekrönten Häupter der Karnevalssession die Kirche – und Hallen

  • Aufführung „Missa Votiva“ von Jan Dismas Zelenka

    Di., 11.02.2020

    Ein selten gehörter Komponist

    Ein tief bewegendes Musikerlebnis wurde den Zuschauern bei der Aufführung der „Missa Votiva für Soli, Chor und Orchester e-Moll ZWV 18“ unter der Leitung von Christoph Henzelmann (Bild rechts) in der Stadtkirche geschenkt.

    Für die Besucher wird das Konzert zu einem tief bewegenden Musikerlebnis. In der Stadtkirche haben der Mottetenchor, das Kourion-Orchester und die Solisten Charlotte Jarosch von Schweder, Katarina Andersson, Phillip Körner und Nicolas Krüger unter der Leitung von Christoph Henzelmann die „Missa Votiva“ von Jan Dismas Zelenka aufgeführt.

  • Knut Hanßen beim Sendener Rathauskonzert

    Mo., 10.02.2020

    Virtuosität ist kein Selbstzweck

    In jedes seiner ausgewählten Werke führte Knut Hanßen beim Sendener Rathauskonzert ein.

    Beim Rathauskonzert in der Reihe „Best of NRW“ überzeugte Knut Hanßen auf ganzer Linie. Nicht nur durch sein technisches Können als Pianist, sondern auch durch sein Hineinspüren in die von ihm ausgewählten Werke.

  • Erste „Bühne-frei!“-Ausgabe des Jahres

    Sa., 08.02.2020

    Ein ziemlich glücklicher Abend

    Sang sich schnell in die Herzen des Publikums: Die A-cappella-Gruppe „Genauso“ sorgte mit bekannten Hits für Glücksgefühle.

    „Wir haben heute Glück“, schickt Marita Teunissen am Donnerstag gleich zu Anfang von „Bühne frei!“voraus. Der Grund: Der Kleinkunstabend finde statt, ergänzt sie strahlend. Am Tag davor sah es nämlich noch anders aus. Denn die meisten aus ihrem Technik-Team seien ausgefallen. Doch alles habe sich zum Guten gewendet, das Kultur-Event im Diepenbrockschen Saal kann stattfinden. Und das Thema „Glück“ zieht sich durch den Abend.