Johannes Bruns



Alles zur Person "Johannes Bruns"


  • Festakt zum Tag der Deutschen Einheit in Mühlhausen

    Fr., 04.10.2019

    Seit 30 Jahren eng verbunden

    Eine Delegation aus Münster um Klaus Meier (erste Reihe, 4.v.r.) nahm am Festakt am Vorabend des Tags der Deutschen Einheit in Mühlhausen statt.

    Münster und Mühlhausen sind seit 30 Jahren eng verbunden. Eine Delegation aus der Westfalenmetropole nahm nun am Festakt zum Tag der Deutschen Einheit in der Partnerstadt teil.

  • Interview mit Mühlhausen-Freund Klaus Meier

    So., 29.09.2019

    Städtefreundschaft bringt die Deutsche Einheit voran

    Eine große Delegation aus Münster nimmt an der Feier zum Tag der Deutschen Einheit in Mühlhausen teil. Klaus Meier, langjähriger Geschäftsführer der „Freunde Mühlhausens“, präsentiert die „Türmeparade“ des Künstlers Franz Prinich mit den Silhouetten der beiden Partnerstädte.

    1989 fiel der Eiserne Vorhang. 1990 wurde der Freundschaftsvertrag zwischen Mühlhausen und Münster unterzeichnet. Und seit 1991 halten die „Freunde Mühlhausens“ die Freundschaft lebendig. Klaus Meier, der langjährige Geschäftsführer, ist beim Tag der Deutschen Einheit in Thüringen dabei.

  • Fachleute zweifeln

    Fr., 01.02.2019

    Spahn: Krebs in 10 bis 20 Jahren besiegbar

    Spahn: «Es gibt Fortschritte bei der Krebserkennung, bei der Prävention.»

    Krebs endgültig besiegen - das wollen Mediziner schon lange. Mit Prognosen dazu halten sie sich zurück. Anders als Gesundheitsminister Spahn. Dessen «heroischen Aussagen» müssten nun erstmal Taten folgen, fordern Experten.

  • Jahrestag der Wiedervereinigung

    Mi., 03.10.2018

    Nooke bricht Lanze für den Osten

    Der ehemalige DDR-Bürgerrechtler Günter Nooke (r.) trug sich im Beisein des Oberbürgermeisters Markus Lewe ins Goldene Buch der Stadt ein. Danach hielt Nooke eine beeindruckende und nachdenkliche Rede zum Gedenken an die friedliche Revolution im Osten 1989.

    Am Dienstagabend begingen Münster und seine Partnerstadt Mühlhausen mit einer Feierstunde im Rathausfestsaal den Jahrestag der Wiedervereinigung. Es fielen deutliche Worte zum Osten von damals – und heute.

  • Münsteraner besuchen thüringische Partnerstadt Mühlhausen

    Mi., 04.10.2017

    Willkommene Grenzgänger

    Vom 500 Meter hohen Heldrastein öffnet sich der Blick auf das ehemalige Grenzgebiet im Werratal. Eine Ausbuchtung des Grenzverlaufs bewirkte, dass die BRD-Bewohner im Osten wie im Westen vom DDR-Gebiet umgeben waren. Andererseits führten Versorgungswege von Thüringen nach Thüringen durch westliches hessisches Territorium. Diese unübersichtliche Lage machten sich bis in die 50er-Jahre heimliche Grenzgänger zunutze, darunter der jugendliche Klaus Meier (vorn l. mit Blatt in der Hand) für einen Ausflug zu Verwandten nach Westfalen.

    Eine Einheitsfeier im Osten, an jenen Orten, wo 1989 die stille Revolution den Mauerfall erzwang, weckt andere Empfindungen als im entfernten Westen. Diese unerwartete Erfahrung machten knapp 30 Münsteraner, die aus Anlass des Nationalfeiertages eine dreitägige Reise in Münsters Partnerstadt Mühlhausen in Thüringen unternahmen.

  • Gala der KG Soffie

    Sa., 04.02.2017

    Narren lassen es richtig krachen

    Bei der großen Gala der KG Soffie von Gievenbeck gehörte der Auftritt des Jugendprinzenpaars Tobias I Tarp und Lena I. Düllberg zu einem der Höhepunkte.

    Die Mischung passte einmal mehr: 300 gut gelaunte Gäste in der Peter-Demling-Halle, ein unterhaltsames Programm und ein sportlicher Moderator samt dankbarem Soffie-Träger. Die Gala der Gievenbecker Karnevalisten war erneut ein voller Erfolg.

  • Feier zur Deutschen Einheit im Rathaus

    So., 02.10.2016

    Besorgter Blick nach Europa

    Dr. Andreas Dombret (l.) und Oberbürgermeister Markus Lewe bei der Feier im Rathaus. Lewes Frau Maria richtet noch schnell die Amtskette.

    Bei der Feier in Münster zum Tag der Deutschen Einheit richtete der Bundesbank-Vorstand Dr. Andreas Dombret am Sonntag den Blick über die grenzen zur EU. Sehr besorgt: Den Kontinent Europa sieht der gebürtige Münsterländer vor der Zerreißprobe.

  • Mühlhausen ehrt Klaus Meier

    Mo., 02.05.2016

    Das Mühlhausen-Gen im Herzen

    Oberbürgermeister Johannes Bruns, der Jubilar Klaus Meier mit Gattin Erika und Bürgermeisterin Beate Sill am Freitag während des Festempfangs in der Großen Ratsstube in Mühlhausen.

    Für den Initiator der Städtefreundschaft zwischen Münster und Mühlhausen, Klaus Meier, gab es einen Empfang aus Anlass seines 80. Geburtstages.

  • Städtefreundschaft

    Sa., 07.11.2015

    Auszeichnung für den Motor von Münster-Mühlhausen

    Oberbürgermeister Markus Lewe (l.) begrüßt die Mühlhausener Gäste und ihren Oberbürgermeister Dr. Johannes Bruns (r.) im Friedenssal des Rathauses. Dort trug sich das Stadtoberhaupt aus Thüringen in das Goldene Buch der Stadt Münster ein und nahm einen Trunk aus dem Goldenen Hahn.

    Die Städtefreundschaft zwischen Münster und Mühlhausen in Thüringen besteht in diesem Jahr seit einem Vierteljahrhundert. Bei einer Sympathie-Gala im Festsaal des münsterischen Rathauses wurde dem Motor der Beziehungen, Klaus Meier, am Freitagabend die Ehrennadel mit Prunkwappen der Stadt Mühlhausen verliehen.

  • KG Schlossgeister verteilen Orden

    Mo., 19.10.2015

    Ehre für Oberbürgermeister

    Im H 4-Hotel  wurden die närrischen Schlossgeister-Würdenträger vorgestellt (v.l.): Stefan Freitag, Jürgen Felmet, Dieter Schattmann, Ehrensenatspräsident Jörg Thiemann, Präsidentin Petra Schattmann, Wilfried „Max“ Kohl und Wolfgang Mann.

    Zwei Oberbürgermeister stehen in der kommenden Session bei der KG Schlossgeister auf der Ehrenliste. Markus Lewe und das Stadtoberhaupt aus Münsters Partnerstadt Mühlhausen, Dr. Johannes Bruns, werden am 9. Januar im Mühlenhof zu Freud- und Friedensrittern ernannt.