Johannes Haug



Alles zur Person "Johannes Haug"


  • B-Side am Hafen

    Di., 13.12.2016

    Ohne Zuschüsse platzen Träume

    Im ehemaligen Hill-Speicher sollen der Ruderverein Münster und die B-Side, eine Initiative für Kreativwirtschaft und Kultur, einziehen.

    Die Initiative B-Side setzt auf Kreativwirtschaft und einen kulturellen Treffpunkt in einem alten Speicher. Doch zu kurz gesetzte Fristen könnten das Projekt ausbremsen.

  • Finanzierungsmodell setzt auf Klein-Anleger

    Sa., 26.11.2016

    Die Kreativen hinter der B-Side

    Aktiv in der B-Side (v.l.): Noomi Lösing, Johannes Haug, Vorsitzender Tobias Stroppel und Philipp Schwerdtfeger.

    500 000 Euro Startkapital braucht der B-Side-Verein, um den ehemaligen Hill-Speicher zu einem Ort für Kreative umzubauen. Rund 200 000 Euro sind da. Es wird weiter gesammelt.

  • B-Side-Initiative und Ruderverein sollen sich Speicher-Gebäude teilen

    Mo., 15.08.2016

    Kapital für Kreative

    Der B-Side-Speicher im Mittelhafen soll saniert werden. Ruderer und Kreative wollen sich den Raum teilen.

    Das B-Side-Projekt im Hafen nimmt konkrete Formen an. Ruderverein und Kreative wollen sich künftig den ehemaligen Hill-Speicher in der Nähe der Hafen-Käserei teilen. Was sich Anfang des Jahres wie eine Sponti-Idee anhörte, soll im Herbst im Rat beschlossen werden. „Wir sind gut aufgestellt“, sagt Johannes Haug von der B-Side-Initiative.

  • Debatten von Welt

    Do., 03.01.2013

    Münsterische Studenten argumentieren bei der Weltmeisterschaft in Berlin

    Adrian Gombert und Johannes Haug lieben Streitgespräche. Um den Jahreswechsel hasben sie an der Debattierweltmeisterschaft in Berlin mit Teams aus 80 Nationen teilgenommen. Am Mittwoch ist das Duo ausgeschieden – Spaß hat es ihnen trotzdem gemacht.