Johannes Schulze



Alles zur Person "Johannes Schulze"


  • Adventsfeier der Gruppe „60 Plus“ zeigt auch fremde Adventsbräuche

    Do., 05.12.2019

    Versöhnung unter dem Mistelzweig

    Mehr als 75 Teilnehmer besuchten die Adventsfeier der Gruppe „60 Plus“ im Borchorster Hof. Johannes Schulze Wasserkönig (kleines Bild) berichtete über Adventsbräuche in anderen Ländern.

    Die Vorweihnachtszeit, Zeit der stimmungsvollen Adventsfeiern mit Kaffee, Kuchen und leckeren Plätzchen. Am Mittwoch lud das Team der St. Gertrudis-Gruppe „60 Plus“ in den Borchorster Hof ein. Es war eine besondere Freude, gemütlich beisammenzusitzen, Kaffee zu trinken, etwas mehr über das Thema „Advent“ zu erfahren und miteinander zu singen. Mechthild und Willi Kosakowski organisierten den Nachmittag mit ihrem Team.

  • Bunte Vielfalt zum Selberschneiden

    Do., 08.08.2019

    Blütenpracht direkt vom Feld in die Vase

    Seit dem Jahr 2016 betreibt Johannes Schulze Schleithoff das Selbstschneide-Feld am Dingbängerweg in Roxel. Dort stehen derzeit Sonnenblumen, Dahlien und Gladiolen in voller Blüte.

    In Roxel können Blumen selbst geschnitten werden – auf einem Feld am Dingbängerweg. Dort blühen derzeit Sonnenblumen, Dahlien und Gladiolen.

  • 40 Wanderer unterwegs

    Di., 09.04.2019

    Heimatfreunde erkunden die Vechte

    Die Wandergruppe stellte sich vor Egberts Mühle für ein Erinnerungsfoto auf.

    Rund 40 Wanderer machten sich am Wochenende auf, um ein Stück Vechte zu erkunden. Dabei erfuhren sie neben historischen Fakten auch einige Anekdoten von früher.

  • CDU stellt vier neue Sachkundige Bürger

    Sa., 30.09.2017

    Mitgestalten, nicht einfach nur meckern

    Engagieren sich für Schöppingen: (v.l.) Anne Wissing, Alexandra Berning, Holger Benölken, Johannes Schulze Wasserkönig, Carla Wethmar und Helmut Möllenkotte.

    Meckern kann jeder. Doch das wollen Anne Wissing, Carla Wethmar, Alexander Berning und Johannes Schulze Wasserkönig nicht. Die vier neuen Sachkundigen Bürger der CDU möchten sich einbringen, mitgestalten.

  • Raiffeisen Steverland

    Do., 06.07.2017

    Jahresüberschuss liegt bei knapp 87 000 Euro

    Geschäftsführung und Aufsichtsrat der Raiffeisen Steverland (v.l.): Michael Uckelmann, Gerd Budde, Werner Schulze Esking (Vorstandsvorsitzender), Konstanze Lülf, Clemens Freiherr von Twickel, Dr. Stephan Schulze Mönking, Hubertus Fasselt, Benedikt Middendorf (Geschäftsführer), Michael Grewe (Geschäftsführer), Johannes Schulze Höping (Aufsichtsratsvorsitzender), Stefan Schulze Frenking und Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr.

    Auch wenn das Marktumfeld schwierig ist, sieht sich die Raiffeisen Steverland für die Zukunft gut aufgestellt. In die Standorte wird weiter investiert.

  • Bauerschaft hat‘s geschafft

    Mi., 14.12.2016

    Glasfaser: Horn ist durch

    Die Horner dürfen den Glasfaser-Pflug ordern, sie haben genug Verträge zusammenbekommen.

    Freude in Horn, die Quote für den Glasfaserausbau ist erreicht. In Wester- und Nordbauerschaft muss hingegen noch zugelegt werden.

  • Martinus-Schützen besuchen Kirchberg

    Mo., 14.09.2015

    Das erste Mal

    Die Partnerschaft zwischen Sendenhorst und Kirchberg besteht schon seit 25 Jahren. Und dennoch reiste jetzt zum ersten Mal eine Abordnung der Martinus-Schützen in die Partnerstadt, um den Schützenverein Rödelbachtal 1990 zu besuchen.

  • Volksbank Ascheberg-Herbern

    Mi., 17.06.2015

    Reher soll Hartwig beerben

    Vorstand und Aufsichtsrat: Karsten Nägeler, Gudula Maurer (beide Aufsichtsrat), Herbert Holzhinrich (Vorstand), Johannes Schulze Horn (Aufsichtsrat), Richard Großerichter (ehemaliger Aufsichtsrat), Christiane Reher (Prokuristin), Bernhard Kröger (Aufsichtsratsvorsitzender), Stephan Grube (Aufsichtsrat), Marco Breitkreuz (Prokurist) und Reinhard Hartwig (Vorstand).

    Christiane Reher soll Nachfolgerin von Volksbankvorstand Reinhard Hartwig werden. Johannes Schulze Horn wurde als neues Aufsichtsratsmitglied gewählt.

  • Pfarreirat im Bibelmuseum

    Mo., 12.05.2014

    Die Spur des Neuen Testaments

    Erfuhren viele spannende Details aus der Historie: Die Mitglieder des Pfarreirates St. Brictius ließen sich von Johannes Schulze Wasserkönig durch das Bibelmuseum in Münster führen.

    Seine Mai-Tour unternahm der Pfarreirat von St. Brictius jetzt nach Münster, um das Bibelmuseum in der Pferdegasse zu besuchen. In Münster empfing Johannes Schulze Wasserkönig die Schöppinger am Buddenturm. Er führte die Gruppe anschließend sachkundig durch das Bibelmuseum.

  • 125 Jahre Raiffeisen Steverland eG

    Fr., 06.07.2012

    Ein verlässlicher Partner

    125 Jahre Raiffeisen Steverland eG : Ein verlässlicher Partner

    Die Raiffeisen Steverland eG mit ihren Betriebsstätten Nottuln, Havixbeck, Senden und Dülmen schlägt ein neues, großes Kapitel auf.