Johannes Wilp



Alles zur Person "Johannes Wilp"


  • CDU-Ortsvereinsvorsitzende zum Programm im Kommunalwahljahr

    Sa., 14.03.2020

    Millionen für die Kinder investiert

    Die Vorsitzende des CDU-Ortsvereins (v.l.): Johannes Wilp

    Noch wenige Monaten bis zur Kommunalwahl. Die CDU-Ortsvereinsvorsitzenden sagen hier, was sie vorhaben.

  • Gründungsveranstaltung des Gimbter Dorfladens

    Mi., 15.01.2020

    Volles Haus für neuen Laden

    Die Planungsgruppe des Gimbter Dorfladens war positiv überrascht über die zahlreichen Interessen an der Gründungsveranstaltung des Gimbter Dorfladens.

    Die Marke von 100 Gästen hatte die Gründungsveranstaltung der Dorfladen-Gesellschaft Gimbte am Dienstagabend knapp geknackt – 101 Bewohner aus Gimbte und der Umgebung hatten sich in die Liste eingetragen.

  • Jahresrückblick Schmedehausen

    Fr., 03.01.2020

    Ein sehr lebendiges Vereinsleben

    Im Mittelpunkt des Dorfes Schmedehausen steht die Kirche Zu den Heiligen Schutzengeln

    Es ist schon so etwas wie Tradition: In den ersten Tagen des neuen Jahres erreicht die Redaktion der Jahresrückblick für den Grevener Stadtteil Schmedehausen, verfasst von Johannes Hennigfeld, einem „Ur-Einwohner“ des Grevener Stadtteils. In der morgigen Ausgabe folgt dann – zum ersten Mal – das Pendant aus Gimbte, geschrieben von Johannes Wilp, „Ur-Einwohner“ des Grevener Stadtteils Gimbte.

  • Dorfladen Gimbte: Noch fehlt ein Standort

    So., 01.09.2019

    Regional und verpackungsarm

    Johannes Wilp (rechts) und Wolfgang Gröll erläuterten die Grundidee des Dorfladens. Auf der Info-Tafel hinter ihnen zu sehen: Wünsche der Gimbter.

    Die Dorfladen-Idee in Gimbte nimmt Fahrt auf. Am Samstag wurden konkrete Idee vorgestellt.

  • Projektgruppe lädt zum Aktionstag

    Do., 15.08.2019

    Genossenschaft für den Dorfladen

    Die Projektgruppe für den Gimbter Dorfladen lädt zum Aktionstag ein, bei dem auch regionale Anbieter dabei sein werden. An Infoständen sollen alle Interessierten mit Informationen versorgt werden. Und selbst für die Kinder gibt es an dem Tag ein Angebot.

    Zehn Gimbter planen seit einiger Zeit einen Dorfladen für Gimbte. Am Samstag, 31. August, wollen sie im Rahmen eines Aktionstages auf dem Hof Wichtrup (Dorfstraße 47) den aktuellen Stand der Planung den Gimbtern vorstellen.

  • ÖPNV-Angebot in Gimbte

    Sa., 09.02.2019

    Busanbindung „eine mittlere Katastrophe“

    Gimbter wünschen sich ein besseres ÖPNV-Angebot.

    Für viele Gimbter ist die Anbindung des Dorfes an den ÖPNV ein Ärgernis. Johannes Wilp (CDU) gehört dazu. „Es ist eine mittlere Katastrophe, wie Gimbte im Moment an den Busverkehr angebunden ist“, sagte er am Donnerstag im Bezirksausschuss, dem er vorsteht.

  • Raumnot: Verwaltung erarbeitet Vorschläge

    Sa., 09.02.2019

    Neubauten für Kita und Feuerwehr?

    Kurzfristig soll am Kindergarten ein Container aufgestellt werden. Doch langfristig müssen andere Lösungen her. Das gilt auch für die Feuerwehr, die im selben Gebäudekomplex beheimatet ist – noch. Es soll zwei konkrete Standort-Vorschläge für einen Feuerwehr-Neubau geben.

    Kita-Neubauten – in Greven und Reckenfeld hat man sich schon daran gewöhnt. Gimbte blieb bislang außen vor. Doch auch dort steigt die Nachfrage nach Kita-Plätzen. Kurzfristig wird es eine Container-Lösung geben. Langfristig könnte auch ein Neubau in Frage kommen.

  • „Wir sind Gimbte e.V.“ gegründet

    Mo., 14.01.2019

    Satzung, Vorstand und viele Ideen

    Prall gefüllt war das Jugendheim am Sonntagabend mit über 50 interessierten Gimbtern, die zur Gründung von „Wir sind Gimbte e.V.“ zusammengekommen waren (kleines Foto).

    „Wir sind Gimbte e.V.“ – so lautet der Name des neuen Gimbter Bürgervereins, welcher am Sonntagabend im Dorf gegründet wurde. Mit diesem Verein soll es nun für die Gimbter einfacher sein, sich neben Sport, Kirche und Politik zu engagieren, und Projekte für das Dorf ins Leben zu rufen.

  • Neujahrsempfang in Gimbte und Verabschiedung einiger Ehrenamtlicher

    So., 06.01.2019

    Einsatz für die Gemeinde

    Die Messdiener verabschieden sich von den Küsterinnen Lammers und Altbertmann. Die beiden hätten immer geholfen und immer eine Idee gehabt.

    Gimbte lebt. Und das vor allem von seinen Ehrenamtlichen. Beim Empfang der Gemeinde war davon viel die Rede.

  • Das sagt Gimbtes Politik

    Fr., 04.01.2019

    Das sagt Gimbtes Politik:

     

    Sehr schade. Ein Sahnestück. Ein guter Ort für ein Dorfgemeinschaftshaus. Das sagt Gimbtes Politik zur Deutscher-Herd-Insolvenz.