Johannes Zurfähr



Alles zur Person "Johannes Zurfähr"


  • Fußball: Bezirksliga 7

    So., 29.10.2017

    Schwarze Serie der Warendorfer SU hält an

    Für René Simon  (links) und seine Sportunion war auch im zwölften Punktspiel der Saison nichts zu holen: Gegen Soest setzte es per 1:3 die nächste Niederlage.

    Da half auch der Trainerwechsel nichts: Die Warendorfer SU bleibt sieglos, denn in Soest war nichts zu holen.

  • Fußball-Bezirksliga 7

    Sa., 28.10.2017

    Noch ist alles drin für die Warendorfer SU

    Einen Schritt zu spät kommen hier die Warendorfer Laurence Wacker (links) und Fahri Malaj. Am Sonntag treten die beiden mit ihrer WSU bei Westfalia Soest an.

    Die Warendorfer SU muss endlich den berüchtigten Knoten zum Platzen bringen, ansonsten droht der Absturz in die A-Liga. Nachbar TuS Freckenhorst war mit den letzten Ergebnissen auch nicht gerade zufrieden.

  • Fußball: Bezirksliga 7

    Mi., 25.10.2017

    Axel Theres und Christian Gerdhenrich am Ruder der Warendorfer SU

    Interimstrainer nennt sich der Job, den Axel Theres derzeit bei seinem Heimatverein ausübt.

    Die Suche nach dem neuen Trainer ist eröffnet. Doch bis er gefunden ist, trainieren zwei alte Bekannte den arg abstiegsgefährdeten Bezirksligisten aus der Kreisstadt.

  • Fußball: Bezirksliga

    Di., 24.10.2017

    Warendorfer SU auf Trainersuche

    Auch am Sonntag gegen Bockum-Hövel gab bei der 3:4-Niederlage die WSU-Mannschaft alles. Trotzdem stimmte das Ergebnis nicht, weshalb Trainer Johannes Zurfähr nun seine letzte Karte spielt. Er hofft, dass sie schon in Soest sticht.

    Bezirksligist Warendorfer SU trennt sich mit sofortiger Wirkung von Trainer Johannes Zurfähr.

  • Fußball: Bezirksliga 7

    So., 22.10.2017

    Tolle Moral der Warendorfer SU nicht belohnt

    Das ist das letzte von sieben Toren: Warendorfs Tobias Schwienhorst verkürzt in der 70. Minute zum 3:4, dabei blieb es. Bockum-Hövels Keeper Simon Mühlbrandt kommt zu spät, sein Kollege Salih Partlak (16) schaut zu

    So läuft das, wenn man Schlusslicht ist: Die WSU bot dem Tabellenzweiten aus Bockum-Hövel Paroli, konnte aber auch ihr elftes Saisonspiel nicht gewinnen.

  • Fußball: Bezirksliga 7

    Sa., 21.10.2017

    Gute Leistung allein reicht der Warendorfer SU diesmal nicht

    „Auf geht‘s, Jungs!“ Auch am Sonntag wird Trainer Johannes Zurfähr seine Schützlinge anfeuern, gegen Bockum-Hövel will die WSU endlich den ersten Sieg einfahren.

    Die Zeit läuft den Fußballern der Warendorfer SU davon, auch wenn erst ein Drittel der Saison hinter ihnen liegt. Doch die katastrophale Zwischenbilanz von nur einem Zähler aus zehn Spielen und neun Punkten Rückstand zum rettenden Ufer setzen sie mächtig unter Druck.

  • Fußball: Bezirksliga 7

    So., 15.10.2017

    Warendorfer SU spielt in Hamm wie ein Absteiger

    Frustriert: WSU-Trainer Johannes Zurfähr.

    Wenn auch die Ergebnisse nicht stimmten, zeigte zumindest die Formkurve in den letzten Wochen bei der Warendorfer SU nach oben. Doch als Gast bei der Reserve der Hammer Spielvereinigung zeigten die Warendorfer wieder ein Rückfall und unterlagen klar und verdient mit 0:3 (0:1).

  • Fußball: Bezirksliga 7

    So., 08.10.2017

    Warendorfer SU gewinnt auch das neunte Spiel nicht

    Zu spät kommt in dieser Szene Warendorfs Kapitän Bernd Kieskemper (links) gegen Westönnens Keeper Andreas Rupp und Tobias Schumacher.

    Das Warten auf den ersten Saisonsieg geht weiter, die Fußballer der Warendorfer SU kommen nicht vom Tabellenende weg. Diesmal hieß es nach einem späten Gegentor auf eigenem Platz 0:1 gegen RW Westönnen.

  • Fußball: Kreispokal

    Di., 03.10.2017

    Warendorfer SU kann ja doch noch gewinnen

    Torschützen unter sich: Warendorfs Laurence Wacker (links) und Aasee-Kapitän Enno Stemmerich.

    Wer hätte das gedacht? Ausgerechnet beim Bezirksliga-Zweiten BW Aasee beendeten Warendorfs Fußballer ihre schwarze Serie – wenn auch „nur“ im Pokal.

  • Fußball: Bezirksliga 7

    So., 24.09.2017

    Warendorfer SU von allen guten Geistern verlassen

    Auch wenn es hier anders aussieht: In der Regel liefen die Warendorfer (rechts Fahri Malaj) den Gästen aus Rhynern hinterher, die mit 3:0 siegten.

    Die Warendorfer SU kann einfach nicht gewinnen. Heute war sie meilenweit vom ersten Saisonsieg entfernt und muss sich ernsthafte Sorgen machen.