John Roberts



Alles zur Person "John Roberts"


  • Impeachment-Verfahren

    Di., 28.01.2020

    Trumps Verteidiger: Anklage muss rasch abgewiesen werden

    Trumps Verteidiger fordern in dem Impeachment-Verfahren ein rasches Abweisen der Anklage.

    Nach drei Tagen schließen Trumps Anwälte ihre Plädoyers ab. Aus ihrer Sicht muss die Anklage abgewiesen werden. Die Demokraten wiederum sehen sich in ihren Vorwürfen bestärkt.

  • Belastende Aussagen

    Fr., 17.01.2020

    Demokraten fordern neue Zeugen bei Trump-Impeachment

    Der demokratische Minderheitsführer im Senat, Chuck Schumer, spricht mit Reportern über das Amtsenthebungsverfahren gegen Präsident Trump.

    Das Amtsenthebungsverfahren gegen US-Präsident Trump im Senat hat begonnen, viele Details zum Ablauf sind aber noch offen. Vor allem ein Punkt birgt Konfliktpotenzial: Die Demokraten wollen unbedingt neue Zeugen hören - sie hoffen auf Aussagen, die Trump belasten.

  • Anklagepunkte verlesen

    Do., 16.01.2020

    Amtsenthebungsverfahren gegen Donald Trump hat begonnen

    Donald Trump muss sich als dritter Präsident in der Geschichte der Vereinigten Staaten einem Amtsenthebungsverfahren im Senat stellen.

    Monatelang haben die Demokraten darauf hingearbeitet - nun nimmt das Amtsenthebungsverfahren gegen US-Präsident Trump im Senat seinen Lauf. Der Auftakt ist kurz und formell. Kommende Woche geht es ans Eingemachte.

  • Parlament

    Do., 16.01.2020

    Amtsenthebungsverfahren gegen Trump hat begonnen

    Washington (dpa) - Das historische Amtsenthebungsverfahren gegen US-Präsident Donald Trump hat begonnen. In der ersten Senatssitzung verlas der führende Anklagevertreter des Repräsentantenhauses, der Demokrat Adam Schiff, die Anklagepunkte gegen Trump. Dann wurde der Oberste US-Richter John Roberts als Leiter des Verfahrens vereidigt. Roberts nahm seinerseits den 100 Senatoren den Eid ab. Am Dienstag kommt der Senat wieder zusammen - dann soll der inhaltliche Teil des Verfahrens beginnen. Dem US-Präsidenten werden Machtmissbrauch und Behinderung der Ermittlungen des Repräsentantenhauses vorgeworfen.

  • Parlament

    Do., 16.01.2020

    Amtsenthebungsverfahren: Oberster Richter vereidigt

    Washington (dpa) - Der Oberste Richter der USA ist im Amtsenthebungsverfahren gegen US-Präsident Donald Trump vereidigt worden. Der dienstälteste Republikaner im Senat, Chuck Grassley, nahm dem Verfassungsrichter John Roberts den Eid ab. Roberts wird das Verfahren gegen Trump leiten, aber nicht entscheiden. Dies obliegt den 100 Senatoren, die in dem Verfahren die Rolle von Geschworenen einnehmen. Roberts vereidigte im Anschluss seinerseits die Senatoren.

  • Amtsenthebungsverfahren

    Do., 16.01.2020

    Trump und der Impeachment-Makel

    Die Anklagepunkte im Amtsenthebungsverfahren gegen US-Präsident Trump liegen zur Unterzeichnung auf dem Schreibtisch von Nancy Pelosi.

    Den US-Demokraten ist es gelungen, Trump ein Amtsenthebungsverfahren aufzuzwingen. Den Präsidenten ärgert das mächtig. Seine härteste Gegenspielerin streut noch Salz in die Wunde - und sie schickt jemanden ins Feld, den Trump gar nicht leiden kann.

  • Parlament

    Do., 16.01.2020

    US-Senat kommt zu erster Impeachment-Sitzung zusammen

    Washington (dpa) - Der US-Senat kommt an diesem Donnerstag zur ersten Sitzung im Amtsenthebungsverfahren gegen Präsident Donald Trump zusammen. Die Anklagevertreter des Repräsentantenhauses sollen um 18.00 Uhr deutscher Zeit im Senat empfangen werden. Dort sollen sie die beiden Anklagepunkte gegen Trump vorstellen. Weiter wurde beschlossen, dass um 20.00 Uhr MEZ der Oberste Richter der USA, John Roberts, im Senat empfangen wird. Er soll dann vereidigt werden, bevor er den 100 Senatoren den Eid abnimmt. Inhaltlich soll das Amtsenthebungsverfahren am kommenden Dienstag beginnen.

  • Fragen und Antworten

    Mi., 15.01.2020

    Amtsenthebungsverfahren gegen Trump: Was jetzt passiert

    Donald Trump muss sich als dritter Präsident in der Geschichte der USA einem Impeachment-Verfahren stellen.

    Der Auftakt des historischen Amtsenthebungsverfahrens gegen Donald Trump steht unmittelbar bevor. Auch wenn der Ausgang absehbar scheint: In Washington dürfte sich in den kommenden Wochen praktisch alles um ein Thema drehen.

  • Parlament

    Di., 14.01.2020

    USA: Amtsenthebungsverfahren kann wohl diese Woche starten

    Washington (dpa) - Das Amtsenthebungsverfahren gegen US-Präsident Donald Trump dürfte noch diese Woche formell beginnen. Sollte das Repräsentantenhaus wie geplant an diesem Mittwoch beschließen, die Anklagepunkte an den Senat zu übermitteln, könnten diese Woche Schritte wie die Vereidigung des Vorsitzenden Richters am höchsten US-Gericht, John Roberts, erfolgen. Das sagte der republikanische Mehrheitsführer im Senat, Mitch McConnell. Dann könne der eigentliche Prozess am kommenden Dienstag beginnen.

  • Öffentlicher Schlagabtausch

    Do., 22.11.2018

    Trump schmäht Justiz und bekommt Kontra vom höchsten Richter

    John Roberts, Vorsitzender Richter des Supreme Court, hat Vorwürfe des US-Präsidenten zurückgewiesen: «Diese unabhängige Justiz ist etwas, für das wir alle dankbar sein sollten.»

    Ein öffentlicher Schlagabtausch zwischen dem US-Präsidenten und dem Vorsitzenden am obersten US-Gericht ist maximal ungewöhnlich. Schon öfter hat Trump Richter gescholten. Doch diesmal kommt Widerspruch von ganz oben. Trump legt trotzdem nach - und zwar gleich mehrfach.