John Wayne



Alles zur Person "John Wayne"


  • Debatte

    Di., 30.06.2020

    Ethan Wayne: «John Wayne war kein Rassist»

    Der John-Wayne-Flughafen in Santa Ana soll umbenannt werden.

    In der Rassismus-Debatte könnte es nun auch dem John-Wayne-Flughafen in Orange County an den Kragen gehen. Der Sohn der Western-Legende bezieht nun Stellung.

  • Mit John Wayne gedreht

    Mi., 18.03.2020

    Western-Held Stuart Whitman gestorben

    Stuart Whitman, Schauspieler aus den USA, ist mit 92 Jahren gestorben.

    Er spielte in über hundert Film- und Fernsehproduktionen mit: Der US-Schauspieler Stuart Whitman starb jetzt im Alter von 92 Jahren.

  • Tod von NBA-Legende

    Mo., 27.01.2020

    «Ruhe in Frieden»: Nowitzki und Sport-Welt trauern um Bryant

    Ein Porträt des tödlich verunglückten Kobe Bryant wird auf einer Monitorwand vor dem Staples Center in Los Angeles angezeigt.

    Der Tod des früheren Basketball-Superstars Kobe Bryant und seiner 13-jährigen Tochter erschüttert Fans und Prominente. Die NBA steht unter Schock - der Spielbetrieb geht weiter. Immer mehr Details des Unfalls kommen ans Licht.

  • Hot Springs Loop

    Fr., 27.12.2019

    Heiße Quellen im kalten Winter Colorados

    Winter-Wellness: Das Bad «Old Town Hot Springs» wird von einer artesischen Quelle gespeist.

    Colorado ist berühmt für seine Skigebiete. Weniger bekannt sind die vielen Thermalquellen des US-Bundesstaates, die Urlauber auf einer Rundreise erkunden können. Im Winter ist das besonders reizvoll.

  • Themen-Abend

    Fr., 15.03.2019

    Der Western-Regisseur John Ford bei Arte

    James Stewart, John Ford und John Wayne beim Dreh von »Der Mann, der Liberty Valance erschoss» im Jahr 1962 Bild: Alamy Stock Photo

    Er drehte einige der besten Western Amerikas. John Ford ist längst eine Regie-Legende.

  • Tod mit 73 Jahren

    Fr., 08.03.2019

    «Airwolf»-Schauspieler Jan-Michael Vincent gestorben

    Jan-Michael Vincent ist tot.

    Er war der Big Boy, der aus dem Dschungel kam. Jan-Michael Vincent war auch an der Seite von Stars wie John Wayne und Robert Mitchum zu sehen. Jetzt ist der Schauspieler im Alter von 73 Jahren gestorben.

  • Film

    Fr., 08.03.2019

    «Airwolf»-Schauspieler Jan-Michael Vincent mit 73 gestorben

    Los Angeles (dpa) - Der amerikanische Schauspieler Jan-Michael Vincent, der durch die Fernsehserie «Airwolf» bekannt wurde, ist tot. Er starb bereits am 10. Februar in einem Krankenhaus im US-Staat North Carolina, wie die Branchenblätter «Variety» und «Hollywood Reporter» berichteten. Vincent wurde 73 Jahre alt. In den 1960er Jahren war der gut aussehende Amerikaner von einem Talentsucher entdeckt worden. Nach kleineren Rollen in TV-Serien wie «Lassie» und «Bonanza» wirkte er in Spielfilmen an der Seite von Stars wie John Wayne, Robert Mitchum und Charles Bronson mit.

  • Kammertheater Bühnenboden eröffnet die Spielzeit furios mit dem Stück „Gefahrenzone“

    So., 23.09.2018

    Brüder auf Kollisionskurs

    Jetzt wird es heftig: Drei Brüder (Detlef Sult, l., Konrad Haller, Stefan Násza, kniend) haben alte Rechnungen zu begleichen.

    „Willst du mich nicht fragen, wie’s mir geht?“, will Carl von Ambroise wissen. Und erntet ein herablassendes, gelangweiltes „Wie geht’s dir?“ als Entgegnung. Heißa – wenn ein Gespräch unter Brüdern, die sich lange nicht gesehen haben, so beginnt, dann darf man in ihrer Beziehung irgendwo verborgenen Sprengstoff vermuten.

  • Tod mit 86 Jahren

    Di., 10.07.2018

    Hollywood trauert um 50er-Jahre-Star Tab Hunter

    Tab Hunter ist tot. Der US-Schauspieler starb im Alter von 86 Jahren.

    Er drehte mit John Wayne und Sophia Loren: Tab Hunter wurde früh zum Teenager-Idol. Nun trauern Stars wie Elton John um den Schauspieler.

  • Kino-Kritik

    Do., 28.06.2018

    Halaleluja: Ein Schlachthof als Geschenk

    Geschäftstüchtig wie immer: Vater Logan (Colm Meaney, r.) erklärt dem Schwiegersohn in spe (Nikesh Patel), wie man einen Laden führt.

    Die grüne Insel Irland ist spätestens seit John Fords „Der Sieger“ (mit John Wayne) ein toller Schauplatz für Gesellschaftskomödien und Romanzen gleichermaßen geworden. Hier zähmte Wayne die widerspenstige Maureen O’Hara, Gerard Butler näherte sich ebendort der Kummertante Hilary Swank ungewohnt sensibel an („P.S. I Love You“), und die linkische Anwältin Julianne verfiel in Irland dem smarten Kollegen Pierce Brosnan in „Laws of Attraction“.