Johnny English



Alles zur Person "Johnny English"


  • Komik im Blut

    So., 06.01.2019

    Promi-Geburtstag vom 6. Januar 2019: Rowan Atkinson

    Rowan Atkinson wird 64.

    Der Schauspieler hat sich auf Klamauk spezialisiert. Seinen Mr. Bean nebst Teddy hat er schon in den Ruhestand geschickt, den trotteligen Agenten Johnny English vergangenes Jahr indes wiederbelebt. Heute wird Rowan Atkinson 64.

  • Deutsche Kinocharts

    Mo., 22.10.2018

    «Johnny English» startet auf Platz eins

    Rowan Atkinson als Johnny English in einer Szene des Films «Johnny English - Man lebt nur dreimal».

    Er ist der Agent mit der Lizenz zum Ablachen. Rowan Atkinson startet in den deutschen Kinos durch.

  • Johnny English – Man lebt nur dreimal

    Do., 18.10.2018

    Analog-Agent aus Überzeugung

    Agent Johnny English (Rowan Atkinson) tanzt auch toll.

    Auf die Figur des Mr. Bean, mit der er einst berühmt wurde, will Rowan Atkinson nicht reduziert werden. Aber was soll man machen? Beans grimassenintensiver Slapstickhumor ist nun mal auch konstitutiv für die Abenteuer der zweiten Paraderolle des britischen Komikers: Johnny English, der Spion, „der es versiebte“.

  • Tollpatschiger Spion

    Sa., 13.10.2018

    «Johnny English 3»: Agentenkomödie mit Rowan Atkinson

    Johnny English (Rowan Atkinson) fühlt sich auf der Tanzfläche wohler als in der Welt der modernen Technik.

    Johnny English ist wieder im Einsatz. Dieses Mal soll er einen Hackerangriff auf Großbritannien aufklären. Das Problem: Mit der modernen Technologie kann der tollpatschige Spion aber auch gar nichts anfangen.

  • Dritter Kinoauftritt

    Sa., 13.10.2018

    Agentenklamauk mit Charme: Johnny English ist wieder da

    In seinem dritten Kinoeinsatz soll Johnny English (Rowan Atkinson) einen Cyberangriff aufklären.

    In seinem dritten Kinoeinsatz kehrt «Mr. Bean» Rowan Atkinson als Geheimagent Johnny English aus dem Ruhestand zurück. Er soll einen Cyberangriff aufklären und kämpft dabei mit den Tücken der Gegenwart.

  • Johnny English kehrt zurück

    Do., 11.10.2018

    Rowan Atkinson: Man muss anderen mal ans Bein pinkeln dürfen

    Rowan Atkinson macht weiter Späße.

    Der britische Komiker pocht auf seine künstlerische Freiheit. «Ich bin sehr bedacht auf freie Meinungsäußerung und Ausdrucksfreiheit, wenn es um Humor geht», sagte er der Nachrichtenagentur dpa.