Jonas Averesch



Alles zur Person "Jonas Averesch"


  • Fußball: Kreisliga A Steinfurt

    So., 22.09.2019

    FSV Ochtrup kommt nach 0:2 zurück und gewinnt 4:2

    Jonas Averesch rettete den Heimsieg.

    Zwei Schläge in den Nacken benötigte der FSV Ochtrup, um im Heimspiel gegen den FC Eintracht Rheine II aufzuwachen. Danach lief es besser. Nicht zuletzt dank Torwart Jonas Averesch, der einen großen Anteil am 4:2-Sieg hatte.

  • Fußball: Kreisliga A Steinfurt

    So., 25.08.2019

    Nordwalder triumphieren beim FSV Ochtrup

    In der zehnten Minute brachte den FSV Ochtrup in der zehnten Minute in Führung.

    Auch für den FSV Ochtrup wachsen die Bäume nicht in den Himmel. Am Sonntag kassierten die Töpferstädter ihre erste Saisonniederlage. Für die siegreichen Gäste aus Nordwalde war ein Spieler der Held, der beinahe gar nicht zum Einsatz gekommen wäre.

  • Fußball: Kreisliga A Steinfurt

    So., 28.04.2019

    FSV Ochtrup siegt gegen Westfalia Leer dank Syllas goldenem Torriecher

    Mohammed Sylla (r.) stellte gegen Westfalia Leer um Erik Schulte (M.) und Marcel Thiemann einmal mehr seinen Torinstinkt unter Beweis. Der Ochtruper stand drei Mal goldrichtig und steuerte alle FSV-Treffer beim 3:2-Sieg bei.

    Ein „schmutziges und glückliches“ 3:2 (2:2) hat der FSV Ochtrup gegen Westfalia Leer eingefahren. So betitelte Trainer Frank Averesch den Sieg seiner Mannschaft. Während bei den Leerern die Luft im Kampf um den Klassenerhalt langsam dünn wird, hörte auf Seiten der Gastgeber der Mann des Tages auf den Namen Mohammed Sylla.

  • Fußball: Kreisliga A Steinfurt

    So., 14.04.2019

    FSV Ochtrup „verliert“ in Rodde 2:2

    Trotz zweiter Tore von Mohammed Sylla brachte der FSV Ochtrup nur einen Punkt aus Rodde mit.

    Das 2:2 (2:1) bei Eintracht Rodde fühlte sich für den FSV Ochtrup wie eine Niederlage an. So ließen sich die enttäuschten Mienen der Rot-Schwarzen nach dem Schlusspfiff relativ leicht interpretieren.

  • Fußball: Kreisliga A Steinfurt

    So., 07.04.2019

    Der FSV Ochtrup klettert auf den Bronzerang

    Lukas Höseler (M.) sucht den Dreikampf mit den Nordwaldern Sebastian Roters (l.) und Julian Godt. Der Ochtruper Mittelstürmer war für die ersten beiden Tore verantwortlich.

    Der FSV Ochtrup hat sein Heimspiel gegen den 1. FC Nordwalde mit 4:1 (3:0) für sich entschieden. Damit revanchierten sich die Töpferstädter nicht nur für das 3:8 in der Hinrunde, sondern schoben sich auch auf den dritten Tabellenplatz vor. Gäste-Trainer Bernd Hahn fand anschließend einige Kritikpunkte.

  • Fußball: Kreisliga A Steinfurt

    Sa., 02.03.2019

    Eine Rumpfelf des FSV Ochtrup, die keine ist

    Andre Vieira (l.) improvisierte sich als Doppeltorschütze des FSV Ochtrup bei Grün-Weiß Rheine. Der Portugiese lieferte wie seine Kollegen auf dem Rasen eine starke Vorstellung ab.

    Mit einer Notlösung im Kader ist der FSV Ochtrup zu Grün-Weiß Rheine gereist. Gespielt haben die Rot-Schwarzen allerdings wie aus einem Guss. Eine bärenstarke erste Halbzeit sowie ein nichtminder gut aufgelegter Torwart im zweiten Abschnitt sicherten den klaren 4:1 (2:0)-Erfolg bei den Schotthockern.

  • Fußball: Kreisliga A Steinfurt

    Fr., 01.03.2019

    Der FSV Ochtrup hat viele Ausfälle zu beklagen

    Es sieht nicht so aus, als ob Robin Neumann am Samstag wieder fliegen könnte. Der FSV-Keeper hat die Grippe.

    6:0 gewann der FSV Ochtrup das Hinspiel gegen Grün-Weiß Rheine. Dass das Ergebnis erneut so deutlich für die Töpferstädter ausfällt, davon ist nicht auszugehen. Schließlich müssen die Ochtruper auf mehreren Schlüsselpositionen umbauen. Auch die berühmte T-Frage ist noch nicht geklärt.

  • Fußball: Kreisliga A Steinfurt

    So., 18.11.2018

    FSV Ochtrup gewinnt ein Derby mit viel Zündstoff

    Zweikampf der Kapitäne: Ochtrups Janik Hanekotte (r.) gegen Sven Ochse.

    Die Fußballer des FSV Ochtrup haben das A-Liga-Derby gegen die SpVgg Langenhorst/Welbergen für sich entschieden. Vor rund 650 Zuschauern gewannen die Hausherren mit 2:1 (1:1). Dabei spielten sie nach der Rote Karte gegen Torwart Jonas Averesch 70 Minuten lang in Unterzahl.

  • Fußball: Kreispokal

    Mi., 03.10.2018

    Jonas Averesch auf Wolke sieben

    Ball versenkt, abdrehen zum Jubeln: Jonas Averesch, von Haus aus Torwart, steuerte als Feldspieler den Siegtreffer für den FSV Ochtrup bei. Horstmars Alexander Volmer (kl. Foto, l., gegen Marcel Strübig) vergab hingegen in der 120. Minute per Kopf den möglichen Ausgleich.

    Eine Extraschicht benötigten der FSV Ochtrup und Germania Horstmar, um den Sieger in der zweiten Runde des Kreispokals zu ermitteln. Nach torlosen 90 Minuten ging es in die Verlängerung. Und da schlug die große Stunde des FSV-Torwarts, der auf dem Feld ran durfte. Jonas Averesch erzielte das Tor des Tages.

  • Fußball: Kreisliga A Steinfurt

    Fr., 14.09.2018

    Jonas Averesch ist Ochtrups „Bank von England“

    Jonas Averesch (l.) ist ein sicherer Rückhalt des FSV. Das soll auch gegen Rheine so bleiben.

    In Ochtrup treffen sich am Sonntag zwei Teams, die in dieser Saison in der A-Liga ganz oben mitmischen können: der FSV Ochtrup und der FC Eintracht Rheine II. FSV-Trainer Frank Averesch sagt ein spannendes Duell voraus, bei dem sein Sohn eine der Hauptrollen einnehmen könnte.