Josef Beuck



Alles zur Person "Josef Beuck"


  • Jahreshauptversammlung des Heimatvereins

    Di., 27.11.2018

    Museums-Programm wird erweitert

    Der Vorstand des Heimatvereins zusammen mit dem Vorsitzenden des BSHV (v.l.): Josef Beuck, Günter Henrichs, Markus Elberich und Berthold Buntenkötter. Es fehlen vom Vorstand des Heimatvereins: Josef Cremann und Bernhard Vornholt.

    Es war schon bemerkenswert, was Josef Beuck, Vorsitzender des Heimatvereins, bei seinem Geschäftsbericht anlässlich der Mitgliederversammlung des Vereins aufzuweisen hatte. Dabei waren es nicht nur die guten Besucherzahlen bei den Führungen und Vorführungen im Mitmach-Museum „Up’n Hoff“, sondern auch die attraktiven Aktionstage, die sich inzwischen einen guten Namen gemacht haben.

  • Volles Haus beim Hubertus-Fest

    Di., 06.11.2018

    Neues Konzept geht voll auf

    Viele Besucher, tolle Preise beim Hubertus-Fest: Ute Buntenkötter, Dagmar Schulze Zurmussen, Michael Schulze Umgrove, Cornelius Werring, Joachim Platte, Königin Ruth Cremann, Tobias Elferich, Wolfgang Deckenbrock, Frederike Buntenkötter, Guilia Wierbrügge, Alexander Schlüter und Georg Aertker (v.l.).

    „Wenn die Ehrengarde kommt, ist es ruckzuck voll im Saal.“ Als der Vorsitzende des Bürgerschützen- und Heimatvereins, Berthold Buntenkötter, nach dem Einmarsch der Ehrengarde beim Hubertus-Fest so seine Ansprache begann, ahnten alle Besucher noch nicht, wie voll der Saal im Gasthof Diepenbrock am Samstagabend tatsächlich noch werden sollte.

  • Grundschüler im Mitmach-Museum

    Do., 11.10.2018

    Landwirtschaftliche Geschichtsstunde

    Beim Ausflug ins Mitmach-Museum erfuhren die Grundschüler Interessantes über frühere landwirtschaftliche Arbeitsweisen und durften mit dem Dreschflegel auch selbst in Aktion treten.

    Für die 3. Klassen der Grundschule standen die schon fast zur Tradition gewordenen Besuche im Herbst im heimischen Mitmach-Museum an. Dass dabei nicht nur Ausstellungsstücke angeschaut und Informationen präsentiert wurden, sondern auch selbstständig ausprobiert werden durfte, verrät ja schon der Museums-Name.

  • Aktionstag „Flachsen“ Up´n Hoff

    Di., 02.10.2018

    Mühsam-staubige Handarbeit

    Heimatvereinsvorsitzender Josef Beuck moderierte und demonstrierte zusammen mit aktiven Mitstreitern praktisch die Arbeitsschritte Brechen‚ Schwingen und Hecheln beim Aktionstag Flachs.

    Er „flachste“ mit seinem Publikum und „hechelte“ von einem Gerät zum anderen, um beim dritten diesjährigen Flachs-Aktionstag des Heimatvereins im Mitmach-Museum Up`n Hoff über humorvoll vorgetragene sinnverwandte Zitate zu seiner Vorführung zur Flachsverarbeitung an historischen Arbeitsgeräten zu gelangen.

  • Gut besuchter Aktionstag am Mitmach-Museum zum Thema Flachs

    Di., 07.08.2018

    Zeit für die historische Ernte

    Mit vereinten Kräften zogen Mitglieder des Museums-Teams und Besucher des Aktionstages die reifen Flachs-Pflanzen aus dem Pflanzstreifen am Radweg zwischen den beiden Ortsteilen.

    Das Everswinkeler Mitmach-Museum Up’n Hoff machte seinem Namen am Sonntagnachmittag mal wieder alle Ehre. Beim Aktionstag zum Thema „Vom Flachs zum Leinen“ war bei den einzelnen Arbeitsschritten nämlich kräftiges Zupacken angesagt. „Wir haben uns für dieses und für das nächste Jahr des Themas angenommen, um die aufwendigen Schritte, die mit der Flachsverarbeitung verbunden sind, zu demonstrieren“, begrüßte Heimatvereins-Vorsitzender Josef Beuck die Gäste. Mit dem geflügelten Wort „Der Flachs braucht Tausend Hände“ werde dies auch unterstrichen.

  • Krönung des neuen Schützenkönigs Josef Beuck

    Mi., 04.07.2018

    Jubel-Parade mit Sommergefühl

    Josef Beuck und Ruth Cremann wurden am Montag bei strahlendem Sonnenschein zum neuen Königspaar des BSHV gekrönt und stellten sich mit ihrem Hofstaat und dem Kinderthron zum traditionellen Gruppenbild vor dem Rathaus auf.

    In einer feierlichen Zeremonie auf dem Magnusplatz ist Josef Beuck am Montagnachmittag zur neuen Majestät des Bürgerschützen- und Heimatvereins St. Hubertus gekrönt worden. Als Josef VIII. wird er gemeinsam mit Königin Ruth I. Cremann ein Jahr das Schützenvolk regieren, begleitet von seinem Thron mit Josef Cremann und Hedwig Beuck, Lutz und Brigitte Püning, Albert und Elisabeth Uennigmann, Hugo und Birgit Stelthove sowie Markus und Urusal Elberich.

  • Schützenfest Everswinkel: Josef Beuck triumphiert

    Mo., 02.07.2018

    Heimatvereins-Chef nun auch König

    Josef Beuck lässt sich als neuer Schützenkönig feiern. Conny Schneider (l.), Jan Schulze Umgrove (2. v. l.) und Eckhard Friedrich (r.) gehörten zu den ersten Gratulanten.

    Josef Beuck heißt die neue Majestät des Bürgerschützen- und Heimatvereins St. Hubertus. Bereits um 19.01 Uhr – so früh wie seit vielen Jahren nicht mehr – ließ der 67-jährige Rentner und Chef des Heimatvereins am Sonntag mit dem 560. Schuss den hölzernen Adler fliegen und sich von seinen Schützenbrüdern feiern.

  • Heimatverein sucht Mitwirkende

    Do., 14.06.2018

    Rückkehr der Handweberei

    Dieser alte Webstuhl aus dem Jahre 1709, der nicht mehr funktionsfähig ist, kann im Everswinkeler Mitmach-Museum bewundert werden.

    Mit neuen Ideen und alten Webstühlen will der Bürgerschützen- und Heimatverein Menschen für ein altes Handwerk begeistern. Der alte Webstuhl aus dem Jahr 1709, der im Mitmach-Museum zu sehen ist, funktioniert nicht mehr. Nun sollen nutzbare, möglichst alte Webstühle, angeschafft werden. Denn der Heimatverein möchte eine „Hausweber-Gruppe“ ins Leben rufen, die sich mit dem Thema vom „Flachs bis zum Leinen“ beschäftigt.

  • Aktionstag am Mitmach-Museum

    Di., 15.05.2018

    „Ein Klang wie in der Semper-Oper“

    Die ehrenamtlichen Helfer, Eberhardt Kuhnen, Josef Beuke, Bernhard Bordimg. Klaus Schultz-Kalau (Historiker), Wenzel Heitmann, Josef Leuer, Franz Gerdsen und Günter Henrichs präsentieren das Prachtstück der Ausstellung: den MOR 109

    Es ratterte und krachte. Im Mitmach-Museum „Up‘n Hoff“ in Everswinkel wurden am Sonntag alten Motoren Leben eingehaucht. Der Aktionstag drehte sich rund um das Thema „Antriebsaggregate in der Landwirtschaft“. Es konnten Mähdrescher, Traktoren und ähnliche Exponate bewundert werden.

  • Schnatgang der CDU Everswinkel

    Di., 15.05.2018

    Unterhaltsame Grenzerfahrungen

    Erneut ein reges Interesse an der Grenzerkundung verzeichnete die CDU. Zum diesjährigen Schnatgang fanden sich mehr als 50 interessierte Teilnehmer am Hof Rotthege ein.

    Das Interesse, mal so an den Grenzen zu den Nachbarn zu schauen, ist ungebrochen. Mehr als 50 Teilnehmern wurden beim jährlichen Schnatgang der CDU Everswinkel gezählt, der bereits zum 20. Mal durchgeführt wurde. Teilnehmer im Altersspektrum von zweieinhalb bis 81 Jahren. Bei idealen äußeren Bedingungen wurde die Gruppe von der CDU-Ortsvorsitzenden Magdalene Wierbrügge am Startpunkt, am Hof Rotthege in Mehringen, begrüßt.