Josef Dirks



Alles zur Person "Josef Dirks"


  • DJK Grün Weiß Nottuln

    Mi., 16.09.2020

    Kooperation mit weiteren Schulen

    Schulleiterin Jutta Glanemann (li.) hieß FSJ´lerin Lizzy Schwarzer und den 1. Vorsitzenden Josef Dirks am Rupert-Neudeck-Gymnasium willkommen. Auch das Gymnasium kooperiert mit dem Sportverein.

    Lizzy Schwarzer, die aktuell ihr Freiwilliges Soziales Jahr bei der DJK Nottuln leistet, hat viel zu tun. Denn der Sportverein ist mit zwei weiteren Schulen eine Kooperation eingegangen. Und dabei spielt die junge Havixbeckerin eine wichtige Rolle.

  • DJK Grün-Weiß Nottuln

    Sa., 12.09.2020

    Rasen liegt – Ende kommt in Sicht

    Der Kunstrasen auf dem alten Sportplatz ist verlegt. Zurzeit laufen noch die Arbeiten an den umliegenden Flächen.

    Auf Hochtouren laufen die Arbeiten zur Sanierung der Nottulner Kunstrasenplätze. „Ich wäre sehr zufrieden, wenn beide Plätze bis zum 31. Oktober fertig sind“, sagt Josef Dirks, 1. Vorsitzender von DJK Nottuln.

  • DJK Nottuln

    Do., 30.07.2020

    „Ein zukunftsweisendes Projekt“

    Ulrich Leiendecker (l.) und Josef Dirks machten sich jetzt ein Bild über den Stand der Bauarbeiten.

    DJK-Vorsitzender Josef Dirks und Ulrich Leiendecker kümmern sich mit großem ehrenamtlichen Einsatz um die Realisierung der Sanierung der Kunstrasenplätze. Und es gibt eine gute Nachricht: „Nach heutigem Stand bleiben wir im Finanzrahmen und im Zeitrahmen.“

  • Corona: Drei Fragen an Josef Dirks

    Do., 09.04.2020

    Vermisse die Enkelkinder

    Josef Dirks vermisst die Enkelkinder – und den vielfältigen Sportbetrieb der DJK Grün-Weiß Nottuln

    Von den Corona-Einschränkungen ist Josef Dirks mehrfach betroffen - als Opa und als Vorsitzender der DJK Grün-Weiß Nottuln.

  • DJK Grün-Weiß Nottuln

    So., 26.01.2020

    Ehrungen für aktive Sportler und Familien

    Der Sportverein DJK Grün-Weiß Nottuln überreichte den erfolgreichen Sportlerinnen und Sportlern ihre Sportabzeichen.

    Bei der Feier zur Vergabe der Sportabzeichen gab es bei der DJK Grün-Weiß Nottuln diesmal etwas Neues. Familien wurden ebenfalls ausgezeichnet. Und nicht nur das.

  • FSJler Sebastian Hauke

    Sa., 04.01.2020

    Für Abwechslung ist gesorgt

    Sebastian Hauke ist nach Patrick Schulte, Justus Becks, Frederike Stell, Leon Küsters und Tanja Reinisch der sechste FSJler beim Sportverein DJK Grün-Weiß Nottuln. Der engagierte 18-jährige Dülmener ist inzwischen zum Landessprecher NRW gewählt worden.

    Wer bei der DJK Grün-Weiß Nottuln sein Freiwilliges Soziales Jahr absolviert, der kann eine Menge lernen. Und bekommt ein weites Feld an Betätigungsmöglichkeiten. Sebastian Hauke, der aktuelle FSJler, genießt diese Situation.

  • Zum Jubiläum

    Mi., 09.10.2019

    5000 Euro für die DJK

    Die Bankvorstände Martin Aldenhoff (li.), Egbert Messing (2.v.li.) und Martin Herding (r.) überreichten dem DJK-Vorsitzenden Josef Dirks eine Spende in Höhe von 5000 Euro.

    Ein schönes Mitbringsel hatte der Vorstand der Volksbank Nottuln im Gepäck, als er sich zum Erfahrungsaustausch mit dem Vorstand von DJK Grün-Weiß Nottuln traf. Darüber kann sich besonders die DJK-Jugend freuen.

  • 100 Jahre DJK Grün-Weiß Nottuln

    So., 06.10.2019

    Freude, Stolz und Dankbarkeit

    Festakt DJK Grün-Weiß Nottuln: (v.l.) Beigeordnete Doris Block, MdB Marc Henrichmann, Pfarrdechant Norbert Caßens, Bürgermeisterin Manuela Mahnke, GW-Vorsitzender Josef Dirks und dessen Frau Silke, Gundolf Walaschewski (Präsident Westfälischer Fußball- und Leichtathletikverband), Jens Wortmann (Vorsitzender der Sportjugend NRW) und Ingo Röschenkemper (stellv. Kreisvorsitzender des FLVW).

    1450 Mitglieder und 13 Abteilungen zählt Nottulns größter Sportverein heute.

  • 100 Jahre DJK Grün-Weiß Nottuln

    Fr., 27.09.2019

    Reden, Musik und Sport beim Festakt

    Bisheriges Highlight des Jubiläumsjahres war sicherlich das „Grün-Weiße Wochenende“, an dem auch die Turnriege der Landespolizei NRW ihr Können unter Beweis stellte.Bisheriges Highlight des Jubiläumsjahres war sicherlich das „Grün-Weiße Wochenende“, an dem auch die Turnriege der Landespolizei NRW ihr Können unter Beweis stellte.

    Endspurt bei der DJK Grün-Weiß Nottuln. Am 5. Oktober findet der offizielle Festakt zum 100-jährigen Bestehen statt. Mehr als 200 Gäste werden erwartet.

  • Kunstrasenplatz Nottuln

    Mi., 11.09.2019

    587 000 Euro für Platzsanierung

    Eine Szene aus dem Kreisliga-A-Spiel GW Nottuln II gegen SG Coesfeld 06 auf dem alten Kunstrasenplatz. Gegnerische Mannschaften murren, wenn sie hier spielen müssen. Der Platz ist aufgebraucht, unwahrscheinlich hart geworden, die Gelenke der Sportler werden arg strapaziert. Eine Sanierung, das hat die DJK immer wieder deutlich gemacht, ist dringend erforderlich.

    Der Sportverein DJK Grün-Weiß Nottuln soll einen Zuschuss in Höhe von 587 000 Euro für die Sanierung des Kunstrasenplatzes/der Kunstrasenplätze bekommen. In welchem Umfang mit dieser Summe und mit Eigenmitteln Sanierungsmaßnahmen durchgeführt werden (können), soll der Verein selbst entscheiden.