Josef Ferstl



Alles zur Person "Josef Ferstl"


  • Ski alpin

    Fr., 17.01.2020

    Deutsche Skirennfahrer bei Kombination in Wengen raus

    Thomas Dreßen nutzte die Kombinations-Abfahrt in Wengen als Training.

    Bei der Kombination von Wengen sind die deutschen Ski-Asse leer ausgegangen. Sie können das verkraften, lag der Fokus in der Schweiz doch auf einem ganz anderen Rennen. Einem Österreicher gelang indes ein kleiner Coup.

  • Ski-Weltcup

    Fr., 27.12.2019

    Dreßen bei Paris-Sieg in Bormio Neunter

    Fuhr in Bormio in die Top-10: Thomas Dreßen.

    Im ersten von drei Rennen in Serie auf der schweren Stelvio-Piste in Bormio belegte Thomas Dreßen den neunten Platz. Damit war der 26-Jährige zufrieden. Weniger glücklich war dagegen ein anderer Kitzbühel-Sieger aus Deutschland.

  • Rückblick

    Fr., 27.12.2019

    Chronologie des Sports im Jahr 2019

    Fassungslos: Josef Ferstl gewann als erster Deutscher den Super-G in Kitzbühel.

    Siege, Niederlagen, Rücktritte und Abschiede - auch ohne Olympia und Fußball-WM und -EM sorgte das Sportjahr 2019 für reichlich Gesprächsstoff.

  • «Piefke-Zebra»

    Do., 26.12.2019

    Romed Baumann: Wie ein Skifahrer aus Österreich zum DSV kam

    Jagt mittlerweile im DSV-Rennanzug über die Skipisten: Romed Baumann.

    Romed Baumann ist 33 Jahre alt und zeit seines Lebens für Österreich Skirennen gefahren. Bis zu dieser Saison. Nun fährt er für Deutschland. Von Teamkollege Josef Ferstl hat er sogar einen neuen Namen bekommen.

  • Ski-alpin-Weltcup

    Do., 19.12.2019

    Ferstl mag Gröden: «Bin sehr, sehr gerne hier»

    Ist gern in Gröden: Josef Ferstl.

    In den Dolomiten geht Josef Ferstl das Herz auf. Panorama, Essen, Leute - all das liebt der Skirennfahrer. Auch sportlich hat er eine ganz besondere Verbindung zu Gröden.

  • Motivation

    Mo., 02.12.2019

    Ski-Team nach Traum-Comeback von Abfahrer Dreßen stolz

    Thomas Dreßen siegte mit einem spektakulären Abfahrtslauf in Lake Louise.

    Die Vorbereitung von Thomas Dreßen war alles andere als perfekt. Dem 26-Jährigen mangelte es an Konstanz und Sicherheit nach der schweren Knieverletzung, die Teamkollegen waren meistens schneller. Dreßens Sieg in Kanada ist deswegen ein wichtiges Signal für alle.

  • Volles Programm

    Sa., 30.11.2019

    Das bringt der Wintersport am Samstag

    Steht beim Rennen in Lake Louise vor seinem Comeback: Thomas Dreßen.

    Die deutschen Biathleten gehen in Schweden in ihren ersten Weltcup nach dem Karriereende von Doppel-Olympiasiegerin Laura Dahlmeier. Der Weltcup-Auftakt bei den Skilangläufern und Nordischen Kombinierern ist in vollem Gange - und Thomas Dreßen gibt sein Comeback.

  • Ski alpin

    Fr., 29.11.2019

    Kitzbühel-Sieger Dreßen vorsichtig vor Comeback

    Thomas Dreßen steht nach einer zwölfmonatigen Verletzungspause vor dem Comeback im alpinen Skiweltcup.

    Nach einem Jahr Verletzungspause ist Kitzbühel-Champion Thomas Dreßen zurück im Ski-Weltcup. Von neuen Supersiegen aber ist der Oberbayer weit entfernt. Nach dem Totalschaden im Knie muss er sich erst herankämpfen. Zu allem Überfluss wurde er dazu noch etwas krank.

  • Ski alpin

    Mi., 27.11.2019

    Abfahrtstraining in Lake Louise abgesagt

    Wie seine Kollegen muss auch Josef Ferstl einen weiteren Tag auf den geplanten ersten Testlauf warten.

    Lake Louise (dpa) - Die Abfahrer Josef Ferstl, Thomas Dreßen und Andreas Sander müssen sich bis zu ihrem ersten Training in Lake Louise einen Tag länger gedulden. Der geplante erste Testlauf musste abgesagt werden.

  • Trainingsunfall

    Do., 24.10.2019

    Ski-Ass Ferstl mit Handverletzung

    Josef Ferstl hat sich an der linken Hand verletzt.

    Sölden (dpa) - Der deutsche Skirennfahrer Josef Ferstl hat sich eine Verletzung an der Hand zugezogen und muss einige Zeit pausieren.