Josef Holthaus



Alles zur Person "Josef Holthaus"


  • Planungsausschuss zeigt sich von Konzept des neuen Wohnquartiers Eichenallee in Borghorst angetan

    Mi., 27.05.2020

    „Plan ist ja grüner als die GAL“

    Die Pläne für das neue Wohnquartier an der Eichenallee sind im Planungssauschuss vorgestellt worden. In dem Baugebiet sollen auch sogenannte Kettenhäuser und einige Reihenhäuser entstehen, um auch einem Personenkreis mit geringerem Einkommen den Bau eines Eigenheims zu ermöglichen. Besonders Merkmal des Baugebietes sollen insbesondere viel Grünflächen und Bäume sein.

  • Investor Rainer Feldmann entwickelt Gebiet für rund 70 Baugrundstücke

    So., 09.02.2020

    Wohnen an der Eichenallee

    Bislang existieren nur grobe Skizzen, die Pläne für das Baugebiet Eichenallee werden jetzt konkretisiert. Ingenieur Reinhold Hüls, Architekt Josel Holthaus, Landschaftsarchitekt Ulrich Schultenwolter, Bauunternehmer Rainer Feldmann, Technischer Beigeordneter Hans Schröder und Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer erläuterten am Freitag das Vorhaben.
  • Weihnachtsbaum aufgestellt

    Di., 03.12.2019

    Ein regelrechtes Prachtexemplar ist da

    Der zu diesem Jahr auf Frenkings Hof aufgestellte Weihnachtsbaum hat beachtliche Ausmaße.

    Die Appelhülsener kleckern nicht, sie klotzen – zumindest was den Weihnachtsbaum auf Frenkings Hof angeht. Der soll der Größte jemals dort Aufgestellte sein.

  • MGV spendete Restvermögen

    Mo., 02.12.2019

    Steverlerchen erhielten 1400 Euro

    Der Wunsch des MGV war, den Chorgesang zu unterstützen. Die Steverlerchen bedankten sich mit einem Ständchen.

    Der Männergesangverein Appelhülsen hat sich aufgelöst. Das Restvermögen spendete der Chor an die Steverlerchen.

  • Martinszug in Appelhülsen

    Di., 12.11.2019

    So viele Teilnehmer wie noch nie

    Auf dem Platz vor dem Bürgerzentrum fand das Martinsspiel statt. 

    Selbst erfahrene Martinszugteilnehmer in Appelhülsen staunten. Die Kirche war übervoll, die Teilnahme am Umzug reif für einen neuen Rekord.

  • 20. Maibaumfest in Appelhülsen

    Di., 30.04.2019

    Jubiläumsfest vom Kaiserwetter verwöhnt

    Der Maibaum steht: Das Drehleiterfahrzeug der Feuerwehr macht diese ungewöhnliche Perspektive möglich. Das dreiköpfige Organisationsteam Heinrich Lenz, Josef Holthaus und Günter Bendig (vorne Mitte) mit den fleißigen Helfern, die zum Teil von Anfang an mit dabei sind.

    Schon 20 Mal ist das Maibaumfest in Appelhülsen gefeiert worden. Da wollte auch Petrus gerne gratulieren.

  • MGV Eintracht Appelhülsen

    Mo., 14.01.2019

    MGV übergab Vereinskasse der Bürgerstiftung

    Der MGV übergab sein Vereinsvermögen an die Bürgerstiftung Appelhülsen. Das Foto zeigt (v.l.): Dierk Anders (Kassierer Bürgerstiftung), MGV-Vorsitzender Josef Holthaus, Stiftungsvorsitzender Karl Weckendorf und Martin Klosterkamp (Kassierer MGV).

    Die Auflösung des Männergesangvereins Appelhülsen schreitet weiter voran. MGV-Vorsitzender Josef Holthaus übergab nun die Vereinskasse der Bürgerstiftung Appelhülsen.

  • Bahnhof Borghorst

    Fr., 30.11.2018

    „Grün, gut und einladend“

    Gediegenes Ambiente: Mit der hellen Fassade gibt das Bahnhofsgebäude eine klassische Formensprache wieder, wirkt aber zugleich modern. Der Baumbestand auf dem Vorplatz wird gegenüber dem Ursprungsentwurf deutlich erhöht (kl. Bild).

    Ein deutliches Plus an Aufenthaltsqualität und allgemeiner städtebaulicher Attraktivität – das ist gemeinsame Zielsetzung von Stadt und Investor, was den Bahnhof Borghorst und sein unmittelbares Umfeld betrifft. Im Bauauschuss wurden jetzt konkretere Pläne vorgestellt.

  • Stadt hat Investor für das Bahnhofsgebäude samt Güterhallen gefunden

    Di., 03.07.2018

    Der Charakter bleibt erhalten

    Das Bahnhofsgebäude ist in seiner über 100-jährigen Geschichte immer wieder verändert worden. Investor Pero Vrdoljak will die prägenden Elemente des „Borghorster Gesichts“ bewahren.

    Der Weg zur Aufwertung des Borghorster Bahnhofs ist frei: Der Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt gab der Verwaltung grünes Licht, das Hauptgebäude samt der anschließenden Güterhallen an den Emsdettener Investor Pero Vrdoljak zu verkaufen.

  • Gemeinschaftskonzert der Baumberger Männerchöre

    Mo., 30.04.2018

    Herzen der Zuhörer berührt

    Zu einem unvergesslichen Erlebnis gestaltete sich das 22. Treffen der Baumberger Männerchöre aus Appelhülsen, Bösensell, Havixbeck und Nottuln in der Bösenseller St. Johannes-Kirche.

    Einen musikalischen Hochgenuss präsentierten die Männerchöre aus Bösensell, Appelhülsen, Havixbeck und Nottuln in der Bösenseller St. Johannes-Kirche. Über 100 Sänger wirkten am Sonntag bei diesem nunmehr 22. Gemeinschftskonzert mit.