Josef Holthenrich



Alles zur Person "Josef Holthenrich"


  • Berger Schützenverein

    Do., 14.11.2019

    Ludger Bußmann ist neues Ehrenmitglied

    Die Berger Schützen konnten 13 von 21 Neumitgliedern auf der Versammlung begrüßen: (stehend, v.l.) Christoph Koolwaay, Lennart Mieling, Tobias Schmerling, Tom Münning, Tim Beck, Maurice Ewald, Tobias Janning, Vorsitzender Frank Bußmann, Schriftführer Josef Holthenrich. (sitzend v.l.) Jörg Böking, Luca Nacke, Noel Meiners, Romano Bradara, Frederik Flaßkamp, Nick Schultejann.

    Wahlen sowie die Ernennung von Ludger Bußmann zum Ehrenmitglied standen auf der Tagesordnung bei der Generalversammlung der Berger Schützen.

  • Vorweihnachtliche Adventsstimmung auf dem Berg

    Mi., 14.11.2018

    Zeit zum Quatern und Genießen

    Zum zehnten Mal stellt dieses Trüppchen die Veranstaltung auf die Beine. Beim Aufbau hoffen die Macher noch auf weitere Unterstützung.

    Es ist das zehnte Mal, dass ein buntes Trüppchen die „Vorweihnachtliche Adventsstimmung“ auf dem Berg veranstaltet. Bei einem Vorbereitungstreffen war die Stimmung nun prima – auch weil schon klar ist, dass der Nikolaus nicht an der Baustellenampel am Berg warten muss...

  • Generalversammlung des Berger Schützenvereins

    Mo., 12.11.2018

    Vorstandswahlen und Jahresplanung

    Verabschiedet wurden die langjährigen Vorstandsmitglieder Jürgen Leusder (r.) und Ludger Bußmann (Mitte) durch den 1. Vorsitzenden Frank Bußmann.

    Zu seiner Generalversammlung traf sich am Samstag der Berger Schützenverein im Vereinslokal Nobbenhuis.

  • Mitgliederversammlung des Jugendfördervereins

    Di., 11.04.2017

    Ein Autoanhänger voller Spiele

    Der Fanclub „Bayern Power 95 Ochtrup“ spendete 300 Euro an den JUFO – hier die Scheckübergabe mit (

    „Sehr zufriedenstellend“ fiel die Bilanz von Konny Veelker aus: Die Kassiererin des Jugendfördervereins Och­trup (JUFO) berichtete jetzt bei der Mitgliederversammlung über die Finanzlage. Zu dem Treffen hatte sich laut einem Pressetext des Vereins nahezu die Hälfte der Mitglieder in der Gaststätte Nobbenhuis eingefunden.