Josef Huesmann



Alles zur Person "Josef Huesmann"


  • Spannendes Vogelschießen des Schützenvereins Kloster Epe

    So., 14.07.2019

    Erwin Schultewolter ist neuer König

    Unmittelbar nach dem Königsschuss – es war längst dunkel geworden – hoben die Schützenbrüder ihren neuen König Erwin Schultewolter auf ihre Schultern.

    Vier Männer traten an, um die Königswürde des Schützenvereins Kloster Epe zu erringen. Es war ein spannender Kampf. Der Vogel erwies sich als zäh, doch nach dem 335. Schuss jubelte Erwin Schultewolter.

  • Verstärkung

    Fr., 01.04.2016

    „Heute ist ein wichtiger Tag für uns“

    Freuen sich auf eine gute Zusammenarbeit ( v. l.:) Martina Potthoff, Antonius Schwering, Corina Blankenberg und Burkhard Baumann.

    Antonius Schwering heißt der neue Kollege im Leitungsteam des St.-Gertrudis-Hauses in Horstmar, der sowohl Martina Potthoff als Pflegedienstleitung ergänzt und als Assistent Corina Blankenberg in der Heimleitung unterstützt. Damit werde eine Leitungsstruktur etabliert, in der die Vertretung untereinander leichter möglich sei, und sich die Verantwortung auf mehrere Schultern verteile, hieß es während seiner offiziellen Einführung.

  • Mitgliederversammlung

    Di., 29.03.2016

    Freibadverein plant Kinderfest

    Der Eper Freibadverein hat auch im abgelaufenen Jahr im Rahmen seiner Möglichkeiten dazu beigetragen, dass das Bültenbad einen ansprechenden und gepflegten Eindruck machte. Das wurde auf der Mitgliedversammlung im Hotel Ammertmann deutlich, zu der der Vorsitzende Karl-Heinz Kramer die Anwesenden begrüßte. Heinz Krabbe als Schriftführer gab einen Überblick über die Aktivitäten des Vereins, die vor allem in gärtnerischer Pflege bestand. Der Vorsitzende dankte besonders Manfred Jestrabek, Gerd Vischedyk und Josef Huesmann für die immer wiederkehrende fachliche Hilfe bei der Pflege und Sauberhaltung der Anlagen. Auch den syrischen Helfern, die tatkräftig bei der letzten Säuberungsaktion mithalfen, wurde nochmals herzlich gedankt.

  • Josef Huesmann nimmt Abschied

    Fr., 07.08.2015

    Ein „kämpferisches Engagement“

    Fast 20 Jahre lang hat der 63-Jährige die Geschicke des St.-Gertrudis-Hauses

  • Höhen und Tiefen

    Mi., 05.08.2015

    „Zurzeit ist die Nachfrage riesig“

    Fast 20 Jahre hat Josef Huesmann das St.-Gertrudis-Haus in Horstmar geleitet. Am heutigen Donnerstag wird der 63-Jährige in den Ruhestand verabschiedet. Der Heimleiter und Quartiersmanager blickt in einem Gespräch mit dieser Zeitung auf bewegte Jahre zurück.

    Diese hat Josef Huesmann erlebt, der fast 20 Jahre lang das St.-Gertrudis-Haus in Horstmar geleitet hat. Dabei stand für den 63-jährigen gebürtigen Borghorster stets der Mensch im Mittelpunkt. Ihm kam es stets auf zufriedene Mitarbeiter und Bewohner an. Heute wird er in den Ruhestand verabschiedet.

  • Vivat, Vivat

    Do., 16.04.2015

    „Jeden Tag nehmen wie er kommt“

    Zu den ersten Gratulanten bei Maria Meis gehörten gestern Vormittag im Beisein von Urenkel Tom, Sohn Engelbert mit Frau Angelika und Tochter Maria  Pfarrdechant Johannes Büll (l.) und Bürgermeister-Stellvertreter Ludger Hummert (r.).

    Ihren 95. Geburtstag feierte Maria Meis, geborene Wewers, jetzt im Gertrudishaus. Dort besuchten sie nicht nur Familienangehörige,

  • Ökumenische Bibelgespräche

    Fr., 16.01.2015

    Liebe hält alles zusammen

    Prof. Dr. Michael Beintker (l.) und Josef Huesmann leiteten das ökumenische Bibelgespräch, das am 27. Januar fortgesetzt wird.

    Diese sind jetzt erfolgreich unter der Regie von Prof. Dr. Michael Beintker und Josef Huesmann gestartet. Am ersten Abend beschäftigten sich die Teilnehmer mit dem Thema Liebe. Die Reihe wird am 27. Januar (Dienstag)ab 19.30 Uhr

  • Neues Programm vorgelegt

    Fr., 02.01.2015

    Programm der Bildungswerke bunt und vielfältig

    Die Christlichen Bildungswerke Horstmars starten mit einem Besuch des Handorfer Krippenweges ins neue Jahr. Die Fahrt dorthin findet am kommenden Donnerstag (8. Januar) statt. Interessierte sollten sich vorher anmelden, da Fahrgemeinschaften gebildet werden sollen.

  • Verena Wilmer heißt die Neue

    Do., 17.07.2014

    Wechsel am Steuer des „Schiffs“

    Im Beisein der Altenheimbewohner, dem Geschäftsführer der Domus Caritas, Burkhard Baumann (2.v.r.), und Pfarrdechant Johannes Büll (r.) – dieser hatte zuvor den Gottesdienst in der Hauskapelle gefeiert – wurde Corina Blankenberg nach eineinhalb Jahren an der Spitze des St.-Gertrudis-Hauses in den Mutterschutz verabschiedet (3.v.r.). Für sie springt Verena Wilmer ein, die gemeinsam mit Heimleiter Josef Huesmann (l.) die Regie übernimmt.

    Die 31-jährige Sozialpädagogin aus Laer steht künftig mit Heimleiter Josef

  • Karneval im St.-Gertudis-Haus in Horstmar

    Fr., 21.02.2014

    Senioren in bester Stimmung

    „Die Burgkathrinchen“ erfreuten die Altenheimbewohner und ihre Gäste mit einem schmissigen Gardetanz.

    Nach bewährter Manier führte Heimleiter Josef Huesmann mit Witzen, Reimen und Pointen durchs närrische Programm. Auch Akteure von außen, wie beispielsweise „Die Burgkathrinchen“ und die Theatergruppe der Kfd Horstmar sorgten für Unterhaltung.