Josef Krings



Alles zur Person "Josef Krings"


  • Personen

    Do., 03.07.2014

    7500 Euro Strafe für Duisburgs Alt-OB: Gericht erlässt Strafbefehl

    Duisburg (dpa/lnw) - Duisburgs Altoberbürgermeister Josef Krings (SPD) soll wegen zweifachen Fahrens ohne Führerschein eine Geldstrafe bezahlen. Das Amtsgericht habe einen Strafbefehl über 7500 Euro erlassen, bestätigte ein Gerichtssprecher am Donnerstag einen Bericht auf der Nachrichtenseite «derwesten.de». Gegen die Entscheidung könne Krings jedoch Einspruch einlegen. Der 87-jährige hatte den Führerschein freiwillig abgegeben, war aber dann gleich zweimal ohne die Fahrerlaubnis erwischt worden. Zuvor war der frühere OB (1975 bis 1997) schon dreimal mit Verkehrsdelikten auffällig geworden.

  • NRW

    Mi., 22.02.2012

    Duisburger fordern nach Sauerland-Abwahl Verschönerung der Stadt

    NRW : Duisburger fordern nach Sauerland-Abwahl Verschönerung der Stadt

    Duisburg (dpa/lnw) - Nach der Abwahl des Duisburger Oberbürgermeisters Adolf Sauerland (CDU) fordern Bürger der Stadt jetzt mehr Beteiligung sowie Anstrengungen zur Verschönerung der Industriestadt. «Die Bürger sind durch die Loveparade wachgeworden», sagte Alt-Oberbürgermeister Josef Krings (SPD, OB 1975-1997) am Mittwoch bei einer Pressekonferenz. Krings ist Mitglied eines Bürgerkreises unter Führung des Hochschullehrers und Denkmalpflegers Prof. Roland Günter. Unter dem Motto «Kein Geld - Trotzdem handeln mit Visionen» stellten die Duisburger Forderungen zur Stadtentwicklung vor.