Josef Leifert



Alles zur Person "Josef Leifert"


  • Heimatverein gibt „Die Geschichte Wolbecks“ von Heinrich Schmeken neu heraus

    Mi., 29.01.2020

    Höfe, der Kurort und Pewos Spitzbart

    Bernhard Karrengarn (l.) und Josef Leifert vom Heimatverein präsentieren das künftige Deckblatt der „Geschichte Wolbecks“ (rechts). Der Heimatverein wird die losen Blätter von Heinrich Schmeken demnächst als gebundenes Buch herausgeben. Unten die Darstellung der bischöflichen Burg, die in dem Werk zu sehen sein wird.

    Der Heimatverein Wolbeck hat eine Loseblatt-Sammlung von Heinrich Schmeken zur Geschichte des Ortes bearbeitet und gibt sie demnächst als Buch heraus

  • Alte Postkartenansichten zeigen Wolbeck wie es einmal war

    Mo., 07.10.2019

    Der neue Kalender des Heimatvereins

    Bernhard Karrengarn und Josef Leifert (v.l.) vom Heimatverein Wolbeck präsentieren den neuen Wolbeck-Kalender. In diesem Jahr liegt ein Schwerpunkt auf bislang unveröffentlichten Motiven vom Kurhaus Lackmann.

    Der neue Kalender des Heimatvereins Wolbeck zeigt den Ort, wie er einmal war: Alte Postkarten lassen vergangene Zeiten wieder aufleben. In diesem Jahr liegt ein Schwerpunkt auf bislang unveröffentlichten Motiven vom Kurhaus Lackmann.

  • Kalender des Heimatvereins zeigt eine Rarität: Eine doppelte Wind- und Wassermühle

    Di., 16.10.2018

    Die Flügel drehten sich bis 1862

    Eine Rarität gab es bis 1862 in Wolbeck: Am Flüsschen Angel klapperte die doppelte Wasser- und Windmühle des Müllers Schwegmann. Die Zeichnung stammt von Ferdinand Zumbusch.

    Der Wandkalender des Wolbecker Heimatvereins ist jedes Jahr aufs Neue ein beliebtes Weihnachtsgeschenk. In diesem Jahr gibt das kleine Kunstwerk allerdings selbst Eingeweihten ein Rätsel auf: Das Februarblatt nämlich zeigt die „Wolbecker Wasser- und Windmühlen 1857“, wie die Unterschrift belegt. Dass an der Angel in alten Zeiten mit der doppelten Wasser- und Windmühle eine Rarität existierte, ist selbst vielen alten Wolbeckern unbekannt.

  • Heimatverein Wolbeck präsentiert den neuen Wandkalender 2019

    Di., 02.10.2018

    Die Zeichnungen des Rentmeisters

    Druckfrisch: Bernhard Karrengarn (l.) und Josef Leifert vom Wolbecker Heimatverein mit dem neuen Wandkalender für das Jahr 2019. Er umfasst zwölf farbige Zeichnungen von Ferdinand Zumusch.

    Man darf gespannt sein: Zwar ist es bereits das sechste Mal, dass der Wolbecker Heimatverein einen Wandkalender konzipiert hat. Aber diesmal gibt es eine Neuerung: „Der Kalender 2019 zeigt nicht wie sonst Fotos oder Ansichtskarten, sondern Zeichnungen“, verraten Vorsitzender Bernhard Karrengarn und Vorstandsmitglied Josef Leifert. Und die farbigen Skizzen Wolbecker Örtlichkeiten stammen allesamt von einem berühmten Sohn des Ortes: Dem „Oberrentmeister“ Ferdinand Zumbusch.

  • Resonanz war bislang immer erfreulich

    Do., 14.09.2017

    Fotos als Spiegel der Ortsgeschichte

    Von der Gartenbauschule aus wurde das Foto vom Wolbecker Hochwasser im Februar 1946 aufgenommen. Es findet sich im neuen historischen Wolbecker Bilderkalender, den Bernhard Karrengarn (l.) und Josef Liefert vorstellten.

    Wolbecker Heimatverein präsentiert seinen neuen Bilderkalender „Historische Ansichten aus Wolbeck“.

  • Frankierte Zeitreisende

    Fr., 23.12.2016

    Alte Postkarten erzählen aus Wolbecks Vergangenheit

    Josef Leifert vom Heimatverein Wolbeck sammelt alte Postkarten aus Wolbeck – sie erlauben Einblicke in eine fremdartige Vergangenheit.

    Josef Leifert vom Heimatverein Wolbeck sammelt alte Postkarten aus Wolbeck – sie erlauben Einblicke in eine fremdartige Vergangenheit.

  • Heimatverein präsentiert den Bildkalender „Historische Ansichten aus Wolbeck“ für das Jahr 2017

    Mo., 31.10.2016

    Neue Aufnahmen aus alter Zeit

    Die Gaststätte „Zum Stadtgarten“, heute Sültemeyer, aus der Zeit um 1920. Zu sehen ist nicht nur der alte Zustand des Gebäudes sondern auch der aufwendig gestaltete und mit einer Mauer eingefriedete „Restaurationsgarten“.

    Mit Spannung wurde er erwartet – jetzt stellte der Wolbecker Heimatverein den aktuellen Wandkalender „Historische Ansichten aus Wolbeck 2017“ vor. Das Besondere: „Alle Aufnahmen sind neu – sprich: sie sind noch nie öffentlich gezeigt worden“, versichern Heimatvereinsmitglied Josef Leifert und der Vereinsvorsitzende Bernhard Karrengarn.

  • Wolbecker Heimatfreunde wählen Bernhard Karrengarn zum Vorsitzenden und Nachfolger von Josef Leifert

    Mo., 16.11.2015

    Stabwechsel im Heimatverein

    Der Heimatverein Wolbeck hat Bernhard Karrengarn (links) zum Vorsitzenden gewählt. An seiner Seite arbeiten im Heimatverein unter anderem Edith Schmidt, Andreas Schwegmann, Dieter Beitelhoff, Vorgänger Josef Leifert, Marlies Gnegel, Egon Becklas und Alfons Gernholt (von links).

    Ein Tätigkeitsbericht mit Erinnerungswert, ein Auftritt der Niederdeutschen Bühne, dazu eine Teil-Neuwahl des Vorstands. Die Mitglieder des Heimatvereins Wolbeck erlebten viel am Sonntag in der Gaststätte Sültemeyer.

  • Heimatverein stellt neuen Wandkalender mit zwölf historischen Aufnahmen aus Wolbeck vor

    Di., 06.10.2015

    Als die Lok am Bahnhof fauchte

    Josef Leifert (r.) und Alfons Gernholt präsentieren druckfrische Exemplare des neuen Wandkalenders „Historische Ansichten aus Wolbeck“.

    Eine Dampflok rollt fauchend in den Wolbecker Bahnhof ein, Schwäne baden vor dem mondänen Kurhaus in der Angel und oben auf der Gartenbauschule ist ein Beobachtungsstand installiert. Insgesamt zwölf ungewöhnliche und teilweise bisher unveröffentlichte Motive sind auf dem Wandkalender „Historische Ansichten aus Wolbeck“ zu sehen, den der örtliche Heimatverein jetzt für das 2016 präsentiert.

  • Heimatverein zeigt alte Fotos

    So., 08.03.2015

    Vom Schuhmacher-Handwerk und Wolbecker Dirndl-Mode

    Drei Darsteller und ein Kameramann: Clemens Everding (v.l.), Heinz Gallenkämper, Waltraud und Franz Beitelhoff.

    „Interaktiv“ hätte man das hin und her an Namen und Fragen im ganzen Saal nennen können: Zum Programm des Abends „Geschichte und Geschichten vom Heimatverein Wolbeck“ am Freitagabend im Pfarrheim St. Nikolaus gehörte auch eine Fotostrecke aus dem Dia-Archiv von Werner Breuker, die Josef Leifert, Vorsitzender des Vereins, aufbereitet hatte.