Josef Niehoff



Alles zur Person "Josef Niehoff"


  • Heutiger Ehrenbürgermeister gehörte als erster Prinz nicht dem Elferrat an

    Mi., 24.07.2019

    Schöppinger Karnevalsprinz bringt den Ort zusammen

    Der damalige ehrenamtliche Bürgermeister Hubert Roosmann war 1999 der erste Schöppinger Karnevalsprinz, der nicht aus dem Elferrat kam. Mit ihm stand seine Frau Leni auf dem Wagen.

    Da staunten die Gäste nicht schlecht. Selbst der Gemeindedirektor Josef Niehoff stockte beim Klatschen. Es war die Karnevalssitzung 1999, als völlig ein völlig unerwarteter Karnevalsprinz den Festsaal betrat.

  • Schulministerin würdigt Schulzweckverband

    So., 08.07.2018

    Hartnäckiger Kampf erfolgreich

    Mit dem Tanz „Galaktische Begegnung“ begrüßten diese Jugendlichen die Besucher zum zweiten „Bunten Abend“ in der Sekundarschule Horstmar-Schöppingen.

    Mit ihrem Kommen hat NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer die Feier anlässlich des zehnjährigen Bestehens des Schulzweckverbandes Horstmar-Schöppingen gewürdigt. Zunächst besuchte sie das Lernzentrum Horstmar und anschließend den zweiten „Bunten Abend“ der Sekundarschule Horstmar-Schöppingen in der Nachbargemeinde. Dort lobte sie das erfolgreiche Kooperationsmodell der interkommunalen Zusammenarbeit.

  • Besondere Feierstunde

    So., 08.07.2018

    Hartnäckiger Kampf erfolgreich

    Mit dem Tanz „Galaktische Begegnung“ begrüßten diese Jugendlichen die Besucher zum zweiten „Bunten Abend“ in der Sekundarschule Horstmar-Schöppingen.

    Mit ihrem Kommen hat NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer die Feier anlässlich des zehnjährigen Bestehens des Schulzweckverbandes Horstmar-Schöppingen gewürdigt. Zunächst besuchte sie das Lernzentrum Horstmar und anschließend den zweiten „Bunten Abend“ der Sekundarschule Horstmar-Schöppingen in der Nachbargemeinde. Dort lobte sie das erfolgreiche Kooperationsmodell der interkommunalen Zusammenarbeit.

  • Für Anfang Juli ist der „Rückzug“ geplant

    Do., 07.06.2018

    FBS-Umbau auf der Zielgeraden

    Wöchentliche Baubesprechung: „Wir liegen absolut im Zeitplan“, freuen sich neben Architekt Josef Niehoff (Mitte) auch FBS-Leiter Gerd Büscher (2.v.l.) und Bernd Grothe (r.) vom Kirchenvorstand.

    Sportlich waren die Zeitpläne für die Renovierungsmaßnahmen, sportlich ist der Termin für den Rückzug. Um im Bild zu bleiben: Die Baumaßnahmen am angestammten Domizil der katholischen Familienbildungsstätte begeben sich gerade auf die Zielgerade. Anfang Juli soll das Übergangsdomizil an der Mühlenmathe geräumt werden und es zurück ins Heimathaus an der Laubstiege gehen.

  • Fußball: Fans von Schalke gegen Dortmund

    Sa., 14.04.2018

    Das Derby-Fieber kühlt auch mal ab

    Naldo erzielte im Hinspiel in Dortmund das 4:4 für Schalke.

    Gibt es ein Spektakel wie im Hinspiel? Vor dem Derby zwischen Schalke 04 und Borussia Dortmund erzählen vier Fans aus Telgte, Ostbevern und Westbevern über ihre Gefühle vor dem Revierschlager.

  • Die Renovierung des FBS-Hauses an der Laubstiege liegt im Zeit- und Kostenplan

    Do., 08.03.2018

    Die Hülle füllt sich mit Leben

    Wöchentlich treffen sich (v.l.) Christian Jung (KBW), Architekt Josef Niehoff, Kirchenvorstand Bernhard Grote und Gerd Büscher (FBS-Leiter) zur Baubesprechung. In den Fluren des FBS-Gebäudes regieren noch die Handwerker, die zurzeit auf Rollgerüsten stehend die Stromstrippen durch die Deckenbalken ziehen.

    „Von dem ursprünglichen Erscheinungsbild ist nur die Hülle übrig geblieben,“ sagt KBW-Leiter Christian Jung und schaut nach oben, wo fast in allen Räumen noch freiliegende Holzbalken sichtbar sind. Rechts und links von ihm stehen Handwerker auf einem Rollgerüst und strecken sich gen Decke. Meterlange Strippen werden gerade in dem FBS-Haus an der Laubstiege verlegt. Die Hülle wird wieder mit Leben gefüllt.

  • TOP 10 des Ehrenamtes

    Do., 16.11.2017

    Dickes Lob für zwei Ehrenamtler

    Angelika Schmiele vom Kreissportbund und Landrat Dr. Olaf Gericke zeichneten Josef Niehoff (2.v.r.) aus. Die Laudatio hielt SG-Vorsitzender Ulrich Winckler (l.).

    Landrat Dr. Olaf Gericke und Angelika Schmiele vom Kreissportbund ehrten die „TOP 10 des Ehrenamtes“ im Kreis Warendorf. Zu den Ausgezeichneten gehörten auch Josef Niehoff von der SG Telgte und Heinrich Bergmann vom SV Ems Westbevern. Dia Lautatoren waren voll des Lobes.

  • Neuer Vorsitzender der CDU-Fraktion

    Sa., 02.09.2017

    Holger Benölken ist der neue Taktgeber

    Die guten alten Aktenordner haben zumeist ausgedient. Heute arbeiten Holger Benölken und die anderen Ratsmitglieder mit Tablets.

    Holger Benölken hat bisher eine ungewöhnliche Politiker-Laufbahn vorzuweisen: vom hoffnungslos unterlegenen Bürgermeister-Kandidaten zum Vorsitzenden der CDU-Fraktion mit absoluter Mehrheit.

  • Fußball: VfL Bochum gegen FC Groningen

    Di., 18.07.2017

    Livebilder aus dem Stadion der SG Telgte

    Deutlicher voller als am Sonntag beim Frauen-Spiel der SG Telgte gegen Duisburg wird es am Mittwoch, wenn der VfL Bochum und FC Groningen aufeinandertreffen.

    Beim Topspiel in Telgte zwischen dem VfL Bochum und dem FC Groningen wird ganz groß aufgefahren. Für die Internetseiten der beiden Vereine werden Livebilder im Takko-Stadion produziert.

  • Politik diskutiert Ausbau der Turnhalle an der Kreuzschule

    Fr., 12.05.2017

    Beinahe eine Bürgerhalle

    Eine Tribüne über den Umkleiden (links) oder per Anbau an der Nordostseite (im Bild die rechte Wand mit Fenstern) könnte aus der Turnhalle der Kreuzhalle eine Veranstaltungshalle für bis zu 1000 Gäste werden lassen.

    Zuerst war es ein „charmanter Gedanke“, so Architekt Josef Niehoff: Die Sanierung der Turnhalle an der Kreuzschule bietet Gelegenheit, über Optimierungen und Ausbau-Optionen nachzudenken. Konkret geht es um eine neue Tribüne für bis zu 290 Zuschauer.