Josef Reifig



Alles zur Person "Josef Reifig"


  • Neue filigrane Arbeit von Goldschmiedemeister Josef Reifig

    Sa., 02.01.2021

    Ein Flugzeug aus Silber

    Josef Reifig ist weiter aktiv: Sein jüngstes Meisterwerk ist ein silbernes Flugzeug im Maßstab 1:100

    Ein Flugzeug aus Silber im Maßstab 1:100 ist die neuste filigrane Arbeit von Goldschmiedemeister Josef Reifig.

  • Leonardo da Vincis Wandgemälde war das Vorbild

    Fr., 10.04.2020

    Das letzte Abendmahl

    Das letzte Abendmahl in Silber. Etwa ein Jahr (mit Unterbrechungen) hat Goldschmiedemeister Josef Reifig daran gearbeitet.

    Der Goldschmiedemeister Josef Reifig hat „Das letzte Abendmahl“ von Leonardo da Vinci – das berühmte Wandgemälde – als Vorlage für eine dreidimensionale Miniatur in Silber genommen.

  • Historische Nachbildung

    Fr., 23.12.2016

    Silberne Erinnerung an „Zurhorst“

    Das Zurhorst-Gebäude im Zusammenspiel mit der Pfarrkirche St. Sebastian und dem damals dort befindlichen Mahnmal. Besonders die kleinen Details wie die Laterne an der rechten Hauswand der früheren Gastwirtschaft oder die beweglichen Türen überraschen.

    Es ist ein Kunstwerk im Miniatur-Format, das durch seine Detail-Treue besticht: Der Nienberger Goldschmied Josef Reifig hat das ehemalige Zurhorst-Gebäude nachgebaut, inklusive der wohl ersten Laterne Nienberges.

  • Im Gold-Ei pflügt der Bauer

    Do., 28.03.2013

    Josef Reifig fertigte filigranes Kunstwerk zum Aufklappen an / Inspiriert durch Volkslied

    Der Goldschmied Josef Reifig hat ein goldenes Ei mit vier aufklappbaren Flügeln angefertigt. Oben thront ein Hahn. Das Ei ruht auf einem Marmorstück.

    „Im Märzen der Bauer die Rösslein einspannt. Er setzt seine Felder und Wiesen in Stand. Er pflüget den Boden, er egget und sät und rührt seine Hände früh morgens und spät.“ Dieses Volkslied hat den Nienberger Goldschmied Josef Reifig seit seiner Kindheit begeistert. Kein Wunder, denn der 80-Jährige ist selbst immer noch mit seinen Händen kreativ tätig. Zwar hat er das Geschäft an der Kirchherrngasse im Jahr 2000 an seinen Sohn Peter übergeben, doch stets hat der Senior filigrane Kunstwerke in Arbeit.

  • Die Madonna hat wieder ein Gesicht

    Di., 04.12.2012

    Josef Reifig restauriert die Marienstaue neben dem Pfarrzentrum St. Sebastian

    Die Madonna hat wieder ein Gesicht : Josef Reifig restauriert die Marienstaue neben dem Pfarrzentrum St. Sebastian

    „Sie ist wieder da!“ Groß war gestern Vormittag die Freude etlicher Anwohner über die Rückkehr der Madonna: Die steinerne Marienfigur unbekannter Herkunft, seit Mitte der 1970er-Jahre fester Bestandteil des Nienberger Ortsbildes, erstrahlt wieder in neuem Glanz.

  • Wohlfühlen im Hintergrund

    Mi., 08.02.2012

    Josef Keller, Gerd Neumann und Josef Reifig bauen die Bühne für Theaterstück

    Wohlfühlen im Hintergrund : Josef Keller, Gerd Neumann und Josef Reifig bauen die Bühne für Theaterstück

    Das Bühnenbild für das neue Stück der Laienspielschar des Männerchors Nienberge „Use Duorp is dat Schönste.“ ist aufwändig wie noch nie. Zwei Dörfer sind beteiligt, eines davon wird umgebaut und erstrahlt am Ende in neuem Glanz. Bei jedem Akt muss auch die Kulisse stimmen. Josef Keller, Gerd Neumann und Josef Reifig sind seit vielen Jahren das Bühnenbauteam im Hintergrund.

  • Kinderhaus

    Mi., 31.03.2010

    Goldschmiede sind keine Gewichtheber

  • MS-West

    Mi., 23.12.2009

    Nienberge in der Walnuss

  • Nienberge

    Di., 16.12.2008

    Versilberte Erinnerungen

  • Nienberge

    Fr., 21.11.2008

    „Unersetzbar für uns“