Josef Vasthoff



Alles zur Person "Josef Vasthoff"


  • Plattdeutsch und Moneten

    Sa., 07.04.2018

    „Gesund und liquide bleiben!“

    In seinem Element war Prof. Dr. Josef Vasthoff (stehend ) bei seinem Vortrag zum Thema „ De Mönsterlänner un dat Geld“, den er auf Plattdeutsch bei den Krinkrentnern hielt. Rund eine Stunde lang fesselte er sein Publikum.

    Professor Dr. Josef Vasthoff war zu Gast bei den Krinkrentner. 54 hörten zu. Es ging ums Geld.

  • Heimatverein

    Mi., 26.04.2017

    Viel bewegt und viele mitgenommen

    Nach den Berichten der Vorstandsmitglieder Alfred Stiller und Franz-Josef Elberich erzählte Prof. Dr. Josef Vasthoff über „de Mönsterlänner un dat Geld“.

    Auf ihrer Jahresversammlung konnten die Mitglieder des Heimatvereins auf ein gutes und mit vielen attraktiven Veranstaltungen bestücktes Jahr zurückblicken.

  • Kultur- und Heimattage in Münster

    Fr., 09.09.2016

    Tanz für mehr Toleranz

    Tänzerinnen der Ballettschule Heidi Sievert setzten die Verhandlungen um den Westfälischen Frieden künstlerisch perfekt in Szene und waren auf dem Rathaus-Innenhof das Highlight zum Auftakt der 38. Kultur- und Heimattage.

    Mit einer Tanz-Performance im Rathaus-Innenhof wurden am Donnerstag die 38. Kultur- und Heimattage des Stadtheimatbundes eröffnet. Bis zum 25. Oktober wird eine Vielzahl an Brauchtumsveranstaltungen im Stadtgebiet angeboten.

  • Pflanzennamen auf Münsterländer Platt

    Do., 19.03.2015

    „Vüörwitzkes“ künden den Frühling an

    Bestens unterhielten die Referenten Dr. Bernd Tenbergen (l.) und Prof. Dr. Josef Vasthoff, hier mit „Vüörwitzkes“ und „Poggenstohl“, mit ihrem Vortrag über Pflanzennamen auf Münsterländer Platt.

    Sehr unterhaltsam war der Vortragsabend des Heimatvereins Havixbeck zum Thema: „Musesteert und Poggenstohl – Pflanzennamen auf Münsterländer Platt“.

  • Ernst Wöstmann sortierte Natur auf Platt

    Do., 23.05.2013

    Von Pisspöttken und Kriäftwuottel

    Polygonatum, das Salomonsiegel, heißt auf Niederdeutsch Kriäftwuottel, was Kraftwurzel heißt und wohl daher rührt, weil es gegen Erkrankungen des Bewegungsapparates verwendet wurde

    Pisspöttken – das ist der plattdeutsche Name für die trichterförmige Ackerwinde. Dr. Ernst Wöstmann war ein Kenner der Pflanzenwelt Westfalens. Er hat in seiner Fotosammlung sämtliche plattdeutschen Namen für die Nachwelt erhalten.

  • Heimatverein und kfd

    Fr., 16.11.2012

    Lustiger Herdfeuerabend

    „De Mönsterlänner und dat Geld“ – das ist eine ganz besondere Beziehung. Beim Herdfeuerabend von Heimatverein und kfd in Appelhülsen wird Dr. Josef Vasthoff darüber berichten.

  • Wibbelts Stimme ist zu hören

    So., 16.09.2012

    Jubiläumsausstellung auf Haus Nottbeck eröffnet

    Wibbelts Stimme ist zu hören : Jubiläumsausstellung auf Haus Nottbeck eröffnet

    Er ist einer der bekanntesten Dichter westfälischer Mundart. Zudem der bedeutendste insgesamt, der in niederdeutscher Sprache geschrieben hat, wie Prof. Dr. Hans Taubken bei der Eröffnung der Ausstellung „Dat is en rieken Summer west ...“ aus Anlass des 150. Geburtstags von August Wibbelt am Sonntag im Museum für Westfälischer Literatur auf dem Kulturgut Haus Nottbeck in Oelde-Stromberg ausführte.

  • Der brave Münsterländer und das liebe Geld

    Mi., 04.01.2012

    Kolpingsfamilie lädt zum Herdfeuerabend mit Prof. Dr. Josef Vasthoff in den „Treffpunkt“ ein

    Die Kolpingsfamilie Senden lädt alle Interessenten für den kommenden Samstag (7. Januar) zum Herdfeuerabend im „Treffpunkt Münsterstraße“ ein. Beginn ist gegen 19.45 Uhr, damit auch alle Kirchgänger die Möglichkeit haben, am Herdfeuer mit dabei zu sein.

  • Westfälischer Doppel-Genuss

    Mi., 07.12.2011

    Heimatverein serviert Essen und Plattdeutsches / Vasthoffs Vortrag erhält viel Beifall

    Rund 80 Mitglieder des Herberner Heimatvereins bekamen am Dienstagabend im Hotel „Wolfsjäger“ nicht nur ein westfälisches Essen, sondern auch deftige plattdeutsche Mundart von Prof. Dr. Josef Vasthoff serviert.

  • „Euroanleihen sind Gift“

    Sa., 26.11.2011

    Neuerscheinung „De Mönsterlänner un dat Geld“ vorgestellt

    „Von ’nen Mönsterlänner kann man alles haben – bloß kin Geld“, schreibt Professor Dr. Josef Vasthoff in seinem neuen plattdeutschen Buch „De Mönsterlänner un dat Geld“. Vasthoffs Zuhörer konnten beim westfälischen Abend in der Buchhandlung Janning dann auch nur bestätigend mit den Köpfen nicken, als eine Reihe plattdeutscher Sprichwörter über die Münsterländer und ihren Umgang mit Geld zitiert wurde.