Josefine Paul



Alles zur Person "Josefine Paul"


  • Bundesländer

    Sa., 10.04.2021

    Grünen-Spitze: Laschet hat Maßnahmen selbst aufgeweicht

    Verena Schäffer, neue Vorsitzende der Grünen-Fraktion in NRW.

    Die Debatte um Schutzmaßnahmen in der dritten Corona-Welle reißt nicht ab. Die Grünen im Landtag werfen dem Regierungschef vor, nicht konsequent zu sein und die Verantwortung auf die Kommunen abzuwälzen. Laschet unterstützt eine Schärfung des Infektionsschutzgesetzes.

  • Kanzlerkandidaten

    Mi., 07.04.2021

    Baerbock oder Habeck? Das sagen die Grünen-Politiker in Münster zur K-Frage

    Annalena Baerbock und Robert Habeck wollen die K-Frage zunächst untereinander klären.

    Robert Habeck oder Annalena Baerbock: Wer ist der Kanzlerkandidaten-Favorit der Grünen-Politiker aus Münster? Die meisten Lokalpolitiker wollen sich – zumindest öffentlich – noch nicht festlegen. Einige lassen aber durchblicken, für wen sie sind.

  • Gesundheit

    Di., 06.04.2021

    Heftige Kritik an Laschets «Brücken-Lockdown»

    Armin Laschet, Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen.

    CDU-Chef Laschet macht Druck für einen «Brücken-Lockdown». Dafür erntet er viel Hohn und Spott. Selbst die in NRW mitregierende FDP reagiert ungewohnt heftig.

  • Landtag

    Fr., 19.03.2021

    Grüne im Landtag fordern Stopp der Corona-Öffnungen

    Josefine Paul, Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen spricht im Landtag.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Angesichts wieder stark steigender Corona-Neuinfektionen haben die Grünen im nordrhein-westfälischen Landtag einen bundesweiten Stopp weiterer geplanten Öffnungen gefordert. Bund und Länder müssten bei ihren Beratungen am Montag eine Neujustierung vornehmen, sagte Grünen-Fraktionschefin Josefine Paul am Freitag in einer Sondersitzung des Landtags in Düsseldorf. «Alles andere wäre unverantwortlich.» Schon für die Anfang März vereinbarten Öffnungen habe es angesichts der schleppenden Test- und Impfkampagne gar keine Voraussetzungen gegeben.

  • Landtag

    Di., 16.03.2021

    Impfstopp und Schulboykott: Sondersitzung im NRW-Landtag

    Josefine Paul, Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, spricht im Landtag.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Wegen des Astrazeneca-Impfstopps und der Dortmunder Boykottankündigung gegen Schulöffnungen kommt der NRW-Landtag am Freitag (19.3., 14.00 Uhr) zu einer Sondersitzung zusammen. Das teilte das Parlament am Dienstag mit. SPD und Grüne hatten die Sondersitzung beantragt. «Der Landesregierung entgleitet das Corona-Management», erklärten die Fraktionsvorsitzenden Thomas Kutschaty (SPD) und Josefine Paul (Grüne) in Düsseldorf. Die Sondersitzung müsse noch vor der nächsten Konferenz von Bund und Ländern stattfinden. Diese ist für den 22. März geplant.

  • Gesundheit

    Di., 16.03.2021

    Grüne: Schul-Öffnungsstrategie muss auf den Prüfstand

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Der Kurs der Landesregierung mit weiteren Schulöffnungen in der dritten Corona-Welle muss nach Ansicht der Grünen wegen fehlender Voraussetzungen dringend auf den Prüfstand. «Die Landesregierung hat ihre Hausaufgaben nicht gemacht», sagte Fraktionschefin Josefine Paul am Dienstag. Wenn nicht nur die angekündigten Selbsttests für Schüler fehlten, sondern nach dem Stopp der Impfungen mit Astrazeneca auch noch die Impfangebote für das Schulpersonal ausgesetzt werden müssten sowie Lüfter an den Schulen fehlten, fehlten insgesamt die Voraussetzungen für weitere Öffnungen. «Jetzt ist das Chaos komplett», unterstrich sie. Die Landesregierung nehme erhebliche Bedenken der Kommunen nicht ernst. «Es gibt immer mehr Kommunen, in denen sich Besorgnis regt», schilderte sie auch mit Verweis auf die wieder deutlich steigenden Corona-Neuinfektionen.

  • Schulen

    So., 14.03.2021

    Opposition kritisiert Schulöffnungen als verantwortungslos

    Josefine Paul, Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, spricht im Landtag.

    Die Opposition hat die Öffnung der weiterführenden Schulen an diesem Montag angesichts steigender Infektionszahlen kritisiert. Es fehle an begleitenden Tests.

  • Landtag

    Mi., 10.03.2021

    Landtag: SPD und Grüne wollen Chancengleichheit von Frauen

    Josefine Paul, Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, spricht im Landtag.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Opposition aus SPD und Grünen will den Frauenanteil im nordrhein-westfälischen Landtag steigern und Parität mit Männern per Gesetz erreichen. Trotz Rückschlägen bei solchen Vorstößen in anderen Bundesländern halten die beiden Fraktionen an ihrem Entwurf für ein Paritätsgesetz für NRW fest. Demnach sollen Landeswahllisten der Parteien künftig abwechselnd mit Frauen und Männern besetzt werden. «Gleichberechtigung ist kein Selbstläufer und kommt auch nicht von allein», sagte Grünen-Fraktionschefin Josefine Paul am Mittwoch.

  • Landtag

    Do., 04.03.2021

    Kein Schwimmunterricht: «Jahrgänge von Nichtschwimmern»

    Ein Schüler schwimmt durch ein Schwimmbecken.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Opposition im Landtag befürchtet, dass wegen der Corona-Pandemie noch weniger Kinder schwimmen lernen als bisher schon. «Durch die Corona-Pandemie haben mehrere Jahrgänge Kinder und Jugendliche keine Möglichkeit zum Schwimmen und Bewegung im Wasser gehabt», heißt es in einem am Donnerstag im NRW-Landtag debattierten Antrag der SPD. Nicht nur der Schwimmsport in der Schule, auch Kurse für Baby- und Kleinkindschwimmen seien weitgehend ausgefallen. Diese verlorene Zeit sei nicht wieder zurückzuholen.

  • Landtag

    Di., 09.02.2021

    Laschet fordert Perspektive für Kitas und Schulen

    Armin Laschet (CDU), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen.

    Bei vielen gibt es nach Wochen des Lockdowns eine gewisse Pandemie-Müdigkeit. Vor allem Kinder und Jugendliche sollen jetzt zuerst wieder eine Perspektive bekommen. Dafür will NRW-Regierungschef Laschet sich einsetzen.