Judi Hussen



Alles zur Person "Judi Hussen"


  • WN-Serie über gelungene Integration in Everswinkel

    Sa., 21.09.2019

    Mit Hochdruck an die Sprache ran

    Anand Soni ist über ein Praktikum zur Firma „Klarsicht“ gekommen. Inhaber Stefan Batkowski freut sich über dessen schnelle Fortschritte.

    „Es ist egal, wo du herkommst – es kommt nur darauf an, wo du hinwillst.“ Stefan Batkowski, Chef der Firma „Klarsicht“ mit 17 Angestellten, darunter zwei Schutzsuchenden, ist sich in diesem Punkt mit der Politik seines Verbandes, der Innung des Gebäudereiniger-Handwerks, absolut einig. Und so war es für ihn keine Frage, als Judi Hussen, Chef-Koch in der Freien Waldorfschule, ihm vorschlug, Anand Soni eine Chance für ein Praktikum zu geben.

  • WN-Serie über gelungene Integration in Everswinkel

    Sa., 14.09.2019

    Kreative Grüße aus der Küche

    Chef-Koch Judi Hussen und Küchenhilfe Heena Soni: In der Schulküche der Waldorfschul-Mensa haben sie ihren Traumjob gefunden, der ihnen Raum für eigene Ideen lässt.

    „Wir haben mit Judi den Koch bekommen, den wir uns ersehnt haben.“ Mit diesen Worten lässt Janette Gülkar-Neuhaus, Sonderpädagogin und Teil der Schulleitung, keinen Zweifel an dem Glücksfall aufkommen, den die Einstellung von Judi Hussen für die Freie Waldorfschule in Everswinkel darstellt. Und die indische Küchenhilfe Heena Soni ist ebenfalls ein Glücksfall. Nach dem Praktikum wurde sie gleich übernommen.

  • Kochkursus des Hegerings mit Mensa-Chef der Waldorfschule

    Do., 16.05.2019

    Die hohe Kunst der Wildzubereitung

    Rehrücken auf Selleriecreme mit Frühlingsgemüse und Wildjus stand als Hauptgang für die Teilnehmer des Wildzubereitungskurses unter der Leitung von Judi Hussen (vorne, 4.v.l.) auf dem Programm.

    Einen Wildzubereitungskursus organisierte der Hegering Everswinkel in den Räumen der Waldorfschule unter der Leitung von Mensa-Chef Judi Hussen. Die Teilnehmerzahl war begrenzt, und so führte Hussen die 18 interessierten Teilnehmen zu Beginn in einem Rundgang über das Außengelände der Schule. Der „Wildgarten“ sowie die zahlreichen Blühflächen mit den aufgestellten Bienenstöcken wie auch die vielen naturnahen Einrichtungen erstaunten nicht nur die Jägerinnen und Jäger unter den Teilnehmern.

  • Erster Auszubildender an der Waldorfschule

    Sa., 08.09.2018

    Frische-Küche mit Anspruch

    Die Schulküche der Freien Waldorfschule ist nun auch Ausbildungsbetrieb – sehr zur Freude von Schul-Geschäftsführer Jürgen Günther, Azubi Manuel Schneider und Chef-Koch Judi Hussen (v.r.)

    Die erste Woche dient der Eingewöhnung. Sehen, wie die Abläufe sind, Routine entwickeln. Irgendwann wird er dann auch mal seine eigenen Rezeptideen mit einbringen und gespannt sein, wie das bei den Schülern ankommt. „Aber die ersten Tage will ich mal sehen, dass ich reinkomme.“ Manuel Schneider kennt die Waldorfschule Everswinkel zwar gut, aber aus einer ganz anderen Perspektive. Nach seiner Ausbildung zum Kinderpfleger war der Sendenhorster fünf Jahre als Integrationshelfer bzw. Schulbegleiter tätig, die meiste Zeit hier. Nun fängt ein ganz anderes Kapitel an. Eine Ausbildung zum Koch.