Julia Rummler



Alles zur Person "Julia Rummler"


  • Fußball: Frauen-Landesliga

    So., 04.11.2018

    SVH-Frauen zu generös – 3:3 bei Teuto Riesenbeck

    Andreas Weber 

    Einen Zähler hat Landesliganeuling SV Herbern beim 3:3 in Riesenbeck geholt. Es hätten aber auch drei sein könnten, findet SVH-Coach Andreas Weber

  • Fußball: Frauen Landesliga 3

    Sa., 27.10.2018

    Aufopferungsvoller Kampf von GW Nottuln wird nicht belohnt

    Erzielte ein Tor und scheiterte ein Mal am Innenpfosten: Denise Waltering (r.).

    Die Landesliga-Fußballerinnen von GW Nottuln haben ihren Negativlauf am Freitagabend nicht stoppen können. Beim SV Herbern unterlagen die Schützlinge von Trainer Hilmar Schinske mit 2:3 (0:1).

  • Frauen-Fußball: Landesliga 3

    So., 30.09.2018

    Aufsteiger SV Herbern schon Vierter

    „Unheimlich“: SVH-Coach Andreas Weber.

    Der SV Herbern hat auch die Auswärtshürde BSV Brochterbeck genommen. 3:1 (2:0) hieß es aus Sicht des Neulings nach 90 Minuten.

  • Fußball: Frauen-Bezirksliga

    Mo., 23.10.2017

    Herberns Weste leicht befleckt, Senden im Torrausch

    Lara Oesteroth (v.) traf in Buer zum 1:1, konnte Seppenrades zweite Saisonniederlage aber nicht verhindern.

    Der SV Herbern hat zum ersten Mal in der laufenden Spielzeit Federn lassen müssen, die Tabellenspitze aber souverän verteidigt. Der Torhunger des VfL Senden war erst nach dem siebten Treffer gestillt. Weniger gut lief es für Fortuna Seppenrade.

  • Fußball: Frauen-Bezirksliga 7

    Mo., 24.04.2017

    Fortuna Seppenrade verliert deutlich gegen starken SV Herbern

    Dreh- und Angelpunkt: Die spielfreudige Laura Brockmeier (am Ball) bekamen die Seppenraderinnen nicht in den Griff.

    Nur am Anfang konnte Fortuna Seppenrade mithalten, dann bestimmte der SV Herbern das Geschehen. Der Tabellenzweite gewann mit 5:0 – mit einer extrem spielfreudigen Laura Brockmeier in seinen Reihen.

  • Fußball: Kreisligen der Frauen

    Fr., 26.08.2016

    Vorfreude auf die Pflicht bei den Fußballerinnen

    Die Sendener Zweite hat sich personell verstärkt. Trainer Harald Cunen (r.). hat nun unter anderem neun ehemalige B-Juniorinnen unter seinen Fittichen.

    In den Kreisligen Ahaus/Coesfeld und Münster beginnt für die Fußballerinnen wieder der Ernst der Saison. In der A-Liga Ahaus/Coesfeld tritt Aufsteiger Union Lüdinghausen an, in der A 2 Münster der TuS Ascheberg und der VfL Senden 2, die im ersten Spiel direkt gegeneinander ranmüssen.

  • Fußball: Bezirksliga der Frauen

    Di., 07.06.2016

    Trio wechselt vom TuS Ascheberg zum SV Herbern

    Der Kader der SVH-Frauen wird verstärkt: (v.l.)

    Drei Spielerinnen wechseln vom A-Kreisligisten TuS Ascheberg zum ambitionierten Bezirksligisten SV Herbern. Insgesamt gibt es fünf Neuzugänge beim SVH, drei Spielerinnen verlassen den Vizemeister.

  • Fußball: Kreisliga A 2 Münster

    Di., 10.05.2016

    Frauen des TuS Ascheberg gewinnen 4:2

    Nach einer guten Stunde führten die Damen des TuS Ascheberg gegen den TuS Hiltrup schon mit 4:0. Hiltrup traf zwar noch zwei Mal, kam aber nicht mehr heran.

  • Fußball-Kreisliga A Münster der Frauen

    Di., 22.09.2015

    TuS-Frauen in Überzahl zum 9:0

    Das war ganz einfach: Mit zwei Spielerinnen mehr auf dem Platz schickte der TuS Ascheberg die SG Selm mit einer 9:0-Packung wieder nach Hause.

  • Fußball-Kreisliga B der Frauen

    Mo., 01.12.2014

    TuS-Frauen gewinnen Spitzenspiel

    Der TuS Ascheberg gewann das Spitzenspiel beim Tabellenführer SV Brackel 06 mit 3:2. Den Siegtreffer erzielte Kathi Löhrke in der 86. Minute.