Juliane Mohr



Alles zur Person "Juliane Mohr"


  • Handball: Frauen-Oberliga

    So., 15.09.2019

    SC DJK Everswinkel unterliegt Minden-Nord in letzter Sekunde

    Kein Durchkommen: Lena Silvers traf sechsmal für Everswinkel ins Schwarze, hier jedoch nicht.

    Beim packenden Saisonauftakt gingen Everswinkels Oberliga-Handballerinnen leer aus. Der SC DJK unterlag in eigener Halle dem HSV Minden-Nord in letzter Sekunde mit 27:28 (14:14).

  • Handball: Frauen-Oberliga

    So., 14.10.2018

    Sarah Große Schute führt SC DJK Everswinkel zum Sieg

    Voller Einsatz: Luisa Steinhoff steuerte zwei Treffer zum 22:18-Sieg ihres SC DJK bei.

    Den vierten Sieg in Folge bejubelte der SC DJK im Spitzenspiel gegen Ibbenbüren – auch wenn zwischenzeitlich nicht alles rund lief.

  • Handball: Frauen-Oberliga

    So., 18.03.2018

    SC DJK Everswinkel macht‘s auch gegen den TV Verl spannend

    Hier geht‘s nicht weiter für Yusra Altun, die von zwei Verlerinnen in die Zange genommen wird. Everswinkel gewann in eigener Halle mit 26:25.

    Die Erfolgsserie geht weiter – fast immer nach demselben Strickmuster: Zumeist erkämpft sich der SC DJK Everswinkel eine scheinbar beruhigende Führung, dann lässt er den Gegner rankommen – und gewinnt am Ende dennoch. Diesmal hieß es in eigener Halle 26:25 (13:10) gegen den TV Verl.

  • Handball Everswinkel

    So., 19.03.2017

    SC-DJK-Frauen belohnen sich für harte Arbeit

    Fünf Tore für den SC DJK gegen Bielefeld/Jöllenbeck: Hannah Huesmann.

    Die Frauen des SC DJK Everswinkel festigten ihren dritten Rang in der Oberliga dank eines schwer erkämpften 27:20 (15:10)-Auswärtssieges über den TuS Bielefeld/Jöllenbeck.

  • Handball

    Mo., 07.11.2016

    Everswinkels Frauen überzeugen

    Kaum zu halten war Everswinkels zehnfache Torschützin Sabrina Jäger.

    Zwei überzeugende Auswärtssiege fuhren am Wochenende die beiden Frauenmannschaften des SC DJK Everswinkel in Königsborn und Telgte ein.

  • Handball-Vorschau

    Fr., 21.10.2016

    WSU peilt den nächsten Sieg an

    Einsatz ungewiss: Warendorfs Kreisläufer Kevin Wiedeler.

    Für drei hiesige Teams von der Ober- bis zur Bezirksliga geht es am Wochenende mit der Meisterschaft weiter, der fünfte Spieltag steht an.

  • Handball-Oberliga: Everswinkel fertigt Drolshagen ab

    So., 08.03.2015

    Revanche glückt leichter als erwartet

    Allein auf weiter Flur befindet sich Jenny Koza, denn von den Kontrahenten aus Drolshagen ist hier nichts zu sehen. Der SC DJK fuhr einen klaren 36:18-Heimsieg ein.

    Die Handballerinnen des SC DJK Everswinkel haben sich gegen den TuS Drolshagen für die Niederlage im Hinspiel revanchiert. Mit 36:18 (18:9) fertigten sie die Gäste aus dem Sauerland ab und bleiben Spitzenreiter in der Oberliga Westfalen.

  • Oberliga-Spitzenspiel

    So., 25.01.2015

    SC DJK fegt Schwitten aus der Halle

    Elli Brügger und ihr SC DJK haben als Gast des TV Schitten eine sensationelle erste Hälfte hingelegt und führen mit 21:10 Toren.

    Everswinkels Handballerinnen haben die nächste Hürde auf dem Weg zur Meisterschaft aus dem Weg geräumt. Als Gast des TV Schwitten fuhren sie einen klaren Sieg ein.

  • Handball-Oberliga

    So., 14.12.2014

    Juliane Mohr lässt nichts anbrennen

    Vier Treffer für den SC DJK: Rechtsaußen Anett Schröder.

    Die Handballerinnen des SC DJK Everswinkel setzten ihre Erfolgsserie auch im letzten Spiel des Jahres fort: Durch einen unerwartet deutlichen 31:19 (14:9)-Erfolg beim Tabellenfünften TuRa Bergkamen verteidigten sie die Tabellenführung der Oberliga. Erst in vier Wochen geht es mit dem Heimspiel gegen Verl weiter.

  • Handball-Oberliga

    So., 20.10.2013

    SC DJK nicht zu bremsen

    Merle Herzberg unterstrich auch im Heimspiel gegen Schwitten ihre derzeit starke Form. die Linkshänderin war kaum zu halten und steuerte zehn Treffer zum 40:22-Kantersieg ihres SC DJK bei.

    „Das war erste Sahne“, schwärmte Helmut Martin. Zum Schwärmen hatte der Trainer der Everswinkeler Oberliga-Damen am Sonntag auch wirklich allen Grund. Sein SC DJK setzte ein echtes Ausrufezeichen und besiegte einen chancenlosen TV Schwitten mit 40:22 (20:10) Toren.