Jutta Kiquio



Alles zur Person "Jutta Kiquio"


  • Piñatas und Dahlien in der Kirchengemeinde Wersen

    Mo., 01.07.2019

    Ein sehr realer Sommernachtstraum

    Ein lauschiger Sommerabend in Wersen mit Piñatas in den Bäumen, Chili con Carne auf den Tellern und Tequila im Glas bildete den Abschluss des mexikanischen Pfarrfestes.

    Mit Shakespeare hat der Sommernachtstraum in Wersen nichts tun. Es ist ein Sommerfest, dass die evangelischen Kirchengemeinden Wersen und Wersen-Büren jedes Jahr im Wechsel veranstalten. Unter dem Motto „Mexiko“ erwartete die evangelische Kirche dieses Jahr die Besucher mit einer ausgelassen musikalischen Darbietung.

  • Konzert

    Mo., 13.11.2017

    Dramatisch und jubilierend

    Im Wechsel erklangen die Männerchöre und die Bläser, zum Schluss alle gemeinsam. Seit zwölf Jahren dabei: Pianist Andreas Liebrecht (kleines Foto).

    Zwei Männerchöre, ein Posaunenchor, ein Pianist, ein Ziehharmonikaspieler, ein Schlagzeuger und zwei tolle Chorleiterinnen begeisterten die Gäste in der Wersener Dorfkirche mit einem fröhlichen Erlebnis-Chorkonzert.

  • Friedhöfe

    So., 05.11.2017

    Trend zur Urne

    Ein Findling mit Namensplaketten erinnert auf dem Bürener Urnenhügel an die Verstorbenen.

    Die Wege ins Jenseits und die Orte des Trauerns und Gedenkens für die Hinterbliebenen sind bunter und vielfältiger geworden. Auch auf den vier Friedhöfen in der Gemeinde Lotte.

  • Sommernachtstraum

    Mo., 26.06.2017

    Große Resonanz und schönes Ambiente

    Katja Rothfuss (mitte) dirigiert ihre Kantorei beim Sommernachtstraum in der Dorfkirche.

    Die Freude war riesengroß bei den Organisatorinnen Pfarrerin Jutta Kiquio und Küsterin Brigitte Schulte, als sie erlebten, wie die vielen großen und kleinen Menschen in die Wersener Dorfkirche strömten, um beim Sommernachtstraum dabei zu sein.

  • Jubiläumskonzert des evangelischen Posaunenchors Wersen

    So., 25.06.2017

    Von Johannes Kuhlo bis Michael Jackson

    Geehrt wurden für ihre aktive Tätigkeit im Posaunenchor: Jan Schwegmann (Posaune) und Harm Schwegmann (Trompete) für 20 Jahre, Martin Amelingmeyer (Trompete) für 25 Jahre. Seit 50 Jahren sind Friedhelm Lammers (Trompete), Günter Amelingmeyer (Tuba) und Wolfgang Amelingmeyer (Trompete) aktiv dabei. Walter Grothaus seit 65 Jahren Posaune. Das Bild zeigt die Geehrten mit Pfarrerin Jutta Kiquio, Kirchenmusikerin Lena Puschmann, Chorleiterin Silke Nagel, Bürgermeister Rainer Lammers und Superintendent André Ost.

    Mit einem brillanten Jubiläumskonzert feierte der Posaunenchor der evangelischen Kirchengemeinde Wersen sein 80-jähriges Bestehen, sehr zur Freude der zahlreichen Gäste in der alten Dorfkirche.

  • Konfirmation

    Mo., 10.04.2017

    Erinnerung an das große Fest

    Die Konfirmanden der Jahrgänge 1966/67 in der Kirche Wersen.

    Die Jahrgänge 1966 und 1967 feierten vergangenen Sonntag in der evangelischen Kirche in Wersen ihre Goldene Konfirmation.

  • Kirchengemeinden verabschieden sich

    Di., 28.03.2017

    Pastorin Kükenshöner geht

    Mit dem Herzen dabei: Christine Kükenshöner verabschiedete sich im Vorstellungsgottesdienst der Konfirmanden.

    Ihre letzten Gottesdienste hat am Sonntag Christine Kükenshöner in Wersen und Büren gefeiert. Die Pastorin wechselt mit Wirkung zum 1. April nach Bochum in die Gemeinde Siepel.

  • Jubiläumskonzert der Kantorei Wersen

    So., 09.10.2016

    50 Jahre Gott zu Ehren

    Die Kantorei Wersen feierte den 50 Geburtstag mit einem Konzert zu Gottes Ehr und Publikums Begeisterung.

    Mit nicht enden wollendem Applaus, innigen Umarmungen, Tränen in den Augen, Geschenken und Blumen bedankten sich die Zuhörer für ein wundervolles Jubiläumskonzert der Kantorei Wersen.

  • Interreligiöser Dialog

    Mi., 21.09.2016

    „Religiöser Dialog ist wichtig“

    Interreligiösen Dialog: Ute Döhlemeyer, Referentin Dua Zeitun und Pfarrerin Jutta Kiquio sorgten für einen spannenden Seniorennachmittag.

    Es war ein besonderer Seniorennachmittag, zu dem Pfarrerin Jutta Kiquio am Sonntag eingeladen hatte. Dua Zeitun aus Osnabrück, Muslima und Studentin der islamischen Theologie, war zu einem interreligiösen Dialog nach Wersen gekommen.

  • Harmonisches Geburtstagskonzert des MGV Wersen

    Mo., 11.11.2013

    Mal klassisch, mal volkstümlich

    Konzertierte Aktion zum 85. Geburtstag des MGV Wersen: Gemeinsam mit dem Männerchor Nahne und dem Posaunenchor (rechts, dirigiert von Wolfgang Amelingmeyer) begeisterten die Sänger, die von Valentine Schneider am Klavier begleitet wurden, das Publikum in den Ratsstuben

    21 Musikstücke standen auf dem Programm. Zur „Hymne“ von Thomas Rieger, gespielt vom Posaunenchor Wersen, zogen die Männerchöre aus Wersen und Nahne ein und nahmen Aufstellung zur musikalischen Feier des 85. Geburtstages des MGV Wersen. Die Sänger boten ein abwechslungsreiches Programm – mal klassisch, mal volkstümlich.