Jutta Richter



Alles zur Person "Jutta Richter"


  • Sechste Liste für die Kommunalwahl

    Fr., 26.06.2020

    Grüne treten bei Ratswahl in allen Wahlbezirken an

    Heinz Wesselmann, Annette Stolze, Dr. Niklas Holzen

    „Es muß sich etwas verändern“ – unter dieser Devise haben Die Grünen ihre Kandidaten für die Kommunalwahlen am 13. September benannt.

  • Barbaraschule

    Do., 19.12.2019

    Jutta Richter fasziniert mit Geschichte von „Frau Wolle“

    Mucksmäuschenstill war es am Mittwoch in der Barbaraschule, als Autorin Jutta Richter die Geschichte von „Frau Wolle“ vortrug.

    Gebannt lauschen die Kinder der Barbaraschule der Autorin Jutta Richter. Deren Geschichte „Frau Wolle und der Duft von Schokolade“ ist aber auch zu spannend. . .

  • Volles Haus bei der Weltpremiere im Bürgerforum

    Mo., 28.10.2019

    „Frau Wolle“-Bilder rühren Autorin

    Eine mehr als gelungene Buchpremiere feierte Jutta Richter am Sonntag mit Band zwei ihres Werkes „Frau Wolle“ im Bürgerforum Ascheberg.

    Ihr neues Buch hielt Hannah Trahe am Sonntag ganz fest im Arm. Gelesen hatte sie es noch nicht. Logisch, es war ja ganz neu.

  • Weltpremiere in Ascheberg

    Mo., 21.10.2019

    „Frau Wolle könnte mein Meisterwerk werden“

    „Frau Wolle und das Geheimnis der chinesischen Papierschirmchen“ heißt das neue Werk von Jutta Richter.

    Das Warten hat ein Ende. Kinderbuchautorin Jutta Richter hat die Fortsetzung von Frau Wolle auf Papier gebracht.

  • Jutta Richter liest im Bürgerforum

    Di., 08.10.2019

    Weltpremiere für „Frau Wolle und das Geheimnis der chinesischen Papierschirmchen“

    Jutta Richter wird ihr neues Buch am 27. Oktober zuerst in Ascheberg vorstellen.

    Bereits im vergangenen Jahr hat Jutta Richter auf Einladung des KuKADuH eine Lesung für Kinder gegeben. Dieses Mal haben alle Interessenten die Chance auf eine Weltpremiere.

  • Jutta Richter bei Schwalbe

    Fr., 14.12.2018

    Bücher signiert

    Jutta Richter signierte in der Buchhandlung Schwalbe Bücher. Besonders gefragt war „Frau Wolle“.

    „Die zweite Auflage dürfte im Druck sein.“ Jutta Richter ist mit dem Start ihres neuen Werkes sehr zufrieden.

  • Jutta Richter liest auf Einladung des KuKADuH aus ihrem neuen Werk

    Do., 06.12.2018

    In der Lambertusschule duftet es nach Schokolade

    . . . „Frau Wolle und der Duft von Schokolade“ vor und die Dritt- und Viertklässler der Lambertusschule Ascheberg hingen gebannt an den Lippen der Kinderbuchautorin aus Herbern. Jutta Richter las aus ihrem neuen Buch . . . .

    Die Realität von Moritz und Merle könnte auch ihr Alltag sein - was Menschen mit Phantasie daraus machen können, erfuhren die Lambertusschüler am Donnerstagmorgen.

  • Eröffnung der Johannes-Kindergartens

    Mo., 12.11.2018

    Das „Nest“ ist ein großartiger Bau

    Pfarrer Stefan Döhner bezieht die Kinder bei seiner kleinen Andacht anlässlich der Einweihung des Johannes-Kindergartens mit ein.

    In kurzer Zeit wurde Großartiges geleistet: Darin waren sich alle einig, die bei der Eröffnung der Johannes-Kindergartens dabei waren. Nun ist es fertig: das „Nest“, in dem Kinder aufwachsen können.

  • Neues Buch von Jutta Richter

    Mi., 03.10.2018

    Frau Wolle und die nächtliche Fantasiewelt

    Jutta Richter hat ihr neues Buch aus dem Hanser-Verlag gerade in der Eifel vorgestellt.

    „Frau Wolle und der Duft von Schokolade“ heißt das neueste Werk der Kinderbuchautorin Jutta Richter.

  • Summerwinds-Festival im Heckentheater

    Mo., 27.08.2018

    Kalter, aber stimmungsvoller Abend

    Das „Xenon Saxophon Quartett“ mit Lukas Stappenbeck, Anze Rupnik, Adrian Durm und Benjamin Reichel durchstreifte am Samstagabend gleich mehrere Jahrhunderte der Musikgeschichte.

    Der Wettergott meinte es am Samstagabend nicht gerade gut mit Jutta Richter und dem „Xenon Saxophon Quartett“. Im Rahmen der 50 Konzerte des renommierten Festivals Summerwinds Münsterland war die Veranstaltung im Heckentheater die einzige „open air“ – und ausgerechnet an diesem Abend entwickelten sich die lauen Sommerwinde zu einem ausgewachsenen Sommergewitter. Trotzdem wurde es ein stimmungsvoller Abend.