Kai Hutzenlaub



Alles zur Person "Kai Hutzenlaub"


  • Haushalt im Rat eingebracht

    Sa., 12.10.2019

    Jahr geprägt von Licht und Schatten

    Der städtische Haushalt wird im kommenden Jahr nicht ausgeglichen sein, prognostizierte Bürgermeister Kai Hutzenlaub (rundes Foto) bei seiner Etatrede zur Einbringung für 2020.

    „Das Jahr 2019 ist geprägt von Licht und Schatten. Wir erwarten etwa zwei Millionen Euro geringere Gewerbesteuern“, eröffnete Bürgermeister Kai Hutzenlaub seine Etatrede zur Haushaltseinbringung 2020 am Donnerstagabend in der Sitzung des Stadtrates. Es seien konjunkturelle Einflüsse, die sich auch bei den Schlüsselzuweisungen sowie bei der Kreisumlage bemerkbar machten.

  • Lichtmaler als Deutscher Fotoclub-Meister geehrt

    Fr., 11.10.2019

    „Solche Erfolge sind schön und spornen uns an“

    Für ihren Titel als Deutscher Fotoclub-Meister sowie für die Einzelerfolge wurden die Lichtmaler jetzt in den neuen Räumen der Ochtruper Stadtmarketing und Tourismus GmbH an der Bahnhofstraße geehrt.

    Die Feier für die Ochtruper Lichtmaler in den neuen Räumen der Ochtruper Stadtmarketing und Tourismus GmbH an der Bahnhofstraße hat am Mittwoch mit einem Versprechen des Bürgermeisters begonnen.

  • Treffen der Bürgermeister

    Do., 10.10.2019

    „Erfolgreiches Duo“ beeindruckt

    Die Bürgermeister im Caritas-Werkstattladen (von links): Robert Wenking (Horstmar), Peter Vennemeyer (Greven), Georg Moenikes (Emsdetten), Franz Möllering (Neuenkirchen), Kai Hutzenlaub (Ochtrup), Sonja Schemmann (Nordwalde), Berthold Bültgerds (Wettringen), Gregor Krabbe (Metelen). Durch die Einrichtung führte sie Anne-Marie Rotterdam von der Caritas (Mitte).

    Mit einem Besichtigungsprogramm hatte Bürgermeister Kai Hutzenlaub die Einladung an seine Amtskollegen aus dem Südkreis verbunden. Die Gäste zeigten sich von dem Miteinander von Caritas-Werkstattladen und Bücherei beeindruckt.

  • Glasfaser-Ausbau beginnt

    Mi., 09.10.2019

    Einmal rundum im Uhrzeigersinn

    Über den Startschuss zum Glasfaserausbau im Außenbereich freuten sich die Stadtverwaltung ebenso wie die Vertreter der beauftragten Firmen und der Breitbandkoordinator des Kreises Steinfurt.

    Der Glasfaser-Ausbau im Außenbereich von Ochtrup rückt in greifbare Nähe: „Im nächsten Jahr können die Bagger rollen“, verkündeten jetzt die beteiligten Akteure. Zuvor allerdings soll es noch eine zweite Nachfragebündelung geben.

  • Wahlbezirke werden eingeteilt

    Di., 08.10.2019

    1111 ist das Maß der Dinge

    Die Wahlbezirke für die Kommunalwahl 2020 werden eingeteilt. Insgesamt gibt es 17 davon in der Stadt , weil es 34 Ratsmitglieder ohne Bürgermeister gibt. Und die Zahl 1111 spielt eine besondere Rolle.

  • Zielvorgaben erreicht

    Di., 01.10.2019

    Glasfasernetz wird gebaut

    Zielvorgaben erreicht: Glasfasernetz wird gebaut

    Der Glasfaserausbau in Ochtrup rückt in greifbare Nähe. Die erforderliche 40-Prozent-Marke bei der Nachfragebündelung für Ochtrup, Welbergen und Langenhorst wurde geschafft.

  • Debatte über Standort des neuen Rathauses

    Mo., 30.09.2019

    Kosten versus Belebung

    Zahlreiche Ochtruper wollten sich am Freitagabend zu Stadtentwicklung und ganz besonders über den Rathaus-Neubau in der Weinerstraße informieren.

    Ihre Argumente für einen Rathaus-Neubau an der Weinerstraße erläuterte die Verwaltung am Freitagabend im Rahmen einer Bürger-Informationsveranstaltung. Intensiv wurde dabei über eine mögliche Attraktivitätssteigerung der Innenstadt, über die Kosten und ebenso über Alternativ-Standorte diskutiert.

  • Lange Nacht der Volkshochschulen

    Mo., 23.09.2019

    Ein Hauch von Frühling in der VHS

    Dozentin Elvira Meisel-Kempe bot unter anderen bei der Langen Nacht der Volkshochschulen einen ersten Einblick in das neue Programm.

    Schnupperangebote, die im nächsten Frühjahr vielleicht schon im Programm der Volkshochschule (VHS) erscheinen werden, gab es am Freitagabend in der Villa Winkel kennen zu lernen und auszuprobieren. Die VHS hatte anlässlich des 100-jährigen Bestehens der Volkshochschulen in Deutschland zu einer Langen Nacht eingeladen, bei der neue Konzepte vorgestellt wurden.

  • Matinee in der Stadthalle

    Mo., 23.09.2019

    Lobbyarbeit zum Wohle der Kinder

    Vertreter der DRK-Kita Niederesch und des FSV freuten sich im Rahmen der Matinee über Auszeichnungen als Bewegungskindergarten und als kinderfreundlicher Sportverein.

    Zum Auftakt des Weltkindertages in Ochtrup wurde am Sonntag eine Matinee im Foyer der Stadthalle gefeiert. In diesem Rahmen erhielten zahlreiche Kitas und Vereine Auszeichnungen als „Bewegungskindergarten“ oder als „kinderfreundlicher Sportverein".

  • Ausbau des Alt Metelener-Weges zur Fahrradstraße

    Fr., 20.09.2019

    „Eine etwas andere Lösung“

    Die Fahrradstraße (Alt Metelener-Weg) soll zur schnellsten Verbindung zwischen zwei Orten werden. Ausgerichtet ist sie auf Pendler und weniger auf Touristen.

    Mit dem Anspruch, für eine „etwas andere Lösung“ beim „Triangel-Projekt“ (Ausweisung des Alt-Metelener-Weges als Fahrradstraße) zu werben, trat in der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses am Mittwochabend Udo Schneiders an.