Karin Korten



Alles zur Person "Karin Korten"


  • Aus dem Ausschuss für Planen und Bauen

    Mi., 15.05.2019

    Krematorium wird wieder Thema

    Symbolbild 

    Das geplante Krematorium wird ab Juni wieder zum Thema in den politischen Gremien. Das kündigte jetzt schon einmal die Verwaltung an.

  • Sonderabfalldeponie

    Do., 09.05.2019

    Sickerschächte werden 2020 saniert

    Die Sickerschächte der Sonderabfalldeponie werden im kommenden Jahr saniert.

    Die Sickerschächte auf der Sonderabfalldeponie (SAD) werden 2020 saniert. „Das hat die Bezirksregierung der Stadt Ochtrup per E-Mail mitgeteilt“, informierte Bauamtsleiterin Karin Korten jetzt in der gemeinsamen Sitzung von Umwelt- und Bauausschuss. Die Kommune wurde im Rahmen der Sanierung im Planungsgenehmigungsverfahren als Trägerin öffentlicher Belange beteiligt.

  • Baumfällaktion am Postdamm

    Di., 30.04.2019

    Politiker ärgert Vorgehen der Stadt

    Die Baumfällaktion am Postdamm ist erledigt. Am Dienstag erinnerten lediglich die kahlen Stämme an die alten Linden.

    Auch im Ausschuss für Straßen- und Tiefbauangelegenheiten am Montagabend kam die kurzfristige Baumfällaktion der Stadt Ochtrup am Postdamm (wir berichteten) noch einmal zur Sprache. Die Politiker des Gremiums waren gelinde gesagt sauer.

  • Stadt lässt Linden am Postdamm fällen

    Mo., 29.04.2019

    Ärger bei Anliegern

    Ruckzuck fielen die Linden entlang des Postdamms am Montagmorgen. Die Stadt musste die Bäume auf Höhe des neuen Baugebiets Sunnenbrink fällen lassen, weil bei Tiefbauarbeiten das Wurzelwerk zu stark beschädigt worden war.

    Ärger am Postdamm: Die Stadt Ochtrup hat dort am Montagmorgen etwa 15 Linden fällen lassen. Die Wurzeln der Bäume wurden bei Tiefbauarbeiten zur Erschließung des neuen Baugebiets Sunnenbrink beschädigt. Die Anlieger ärgern sich über diese Baumfällaktion. Sie sind der Ansicht: „Irgendjemand hat da nicht aufgepasst.“

  • Neue Stauklappe am Langenhorster Wehr in Betrieb

    Sa., 23.03.2019

    Fingerspitzengefühl erforderlich

    Ein Blick aus dem Fenster am Langenhorster Wehr gestatten sich Bauamtsleiterin Karin Korten und Bürgermeister Kai Hutzenlaub. Dort wurde unter anderem die Pumpentechnik für die Hydrauliksteuerung (r.) erneuert.

    „Jetzt weiß ich ja, wofür diese Knöpfe alle sind und kann bald prima damit spielen.“ Für diese Aussage erntete Bürgermeister Kai Hutzenlaub am Freitagmorgen bei der Übergabe der neuen Stauklappe samt Steuerungsschrank am Vechte-Wehr in Langenhorst höchst erschrockene Gesichter.

  • Plant for the Planet – Pflanzaktion der Realschule

    Fr., 15.03.2019

    Bäume für den Klimaschutz

    Trotz des Dauerregens waren die Schüler eifrig am Werk. Auch Bürgermeister Kai Hutzenlaub (kl. Foto) machte bei der Baumpflanzaktion mit.

    „Ihr müsst aufpassen, dass alle Wurzelhaare gut mit Erde bedeckt sind. Und dann von allen Seiten gut andrücken!“ Franz Laurenz von der Gärtnerei des Baubetriebshofs zeigt den Schülern ein paar letzte Handgriffe, dann laufen sie los und machen sich unter der Aufsicht ihrer Lehrerin Nele Oelerich ans Werk. 70 heimische, vogel- und insektenfreundliche Bäume, darunter Hainbuchen, Felsenbirne, Hartriegel und andere, werden auf dem städtischen Grundstück an der Dietrich-Bonhoeffer-Straße angepflanzt.

  • Kreisverkehr Stadthalle

    Mi., 13.03.2019

    Nachtigall, ick hör dir trapsen

    ISG und Heimatverein sehen die Skulptur der Ochtruper Nachtigall, die derzeit auf dem Valverde-del-Camino-Platz steht, auf dem neuen Kreisverkehr an der Stadthalle. Die Verwaltung schlägt dort eine naturnahe Bepflanzung vor.

    Der Kreisverkehr an der Stadthalle steht kurz vor seiner Vollendung. Im Ausschuss für Planen und Bauen wurde nun über die künftige Gestaltung des Rondells beraten. Geht es nach dem Willen der Stadtverwaltung spielt die Skulptur der Ochtruper Nachtigall am Valverde-del-Camino-Platz dabei keine Rolle.

  • Ausbau südliche Bahnhofstraße

    Mi., 13.03.2019

    Arbeiten könnten im August starten

    Der südliche Teil der Bahnhofstraße soll ab August 2019 ausgebaut werden.

    Es gibt Neuigkeiten zum Ausbau der südlichen Bahnhofstraße: Die Stadtverwaltung und das beauftragte Planungsbüro NTS seien damit beschäftigt, den Wettbewerbsentwurf weiterzubearbeiten, erklärte Bauamtsleiterin Karin Korten am Montagabend im Bauausschuss.

  • Kita „De Lütten“

    Di., 12.03.2019

    Mehr Platz zum Parken

    Die Parksituation an der Kita „Lütten“ an der Schützenstraße – diese Aufnahme entstand kurz nach dem Einzug – war am Thema im Bauausschuss.

    Die Parksituation an der Kita „Lütten“ war am Montagabend Thema im Bauausschuss.

  • Baustelle an der Stadthalle

    Sa., 23.02.2019

    Jede Menge Falschfahrer im Kreisel

    Der neue Kreisverkehr an der Stadthalle ist für den Verkehr gesperrt. Das hat seinen Grund: Noch fehlt die letzte Asphaltschicht. Die Ochtruper ignorieren diese Tatsache gerne und fahren einfach durch den gesperrten Bereich. Dies tun sich allerdings auf eigene Verantwortung.

    Der Kreisverkehr an der Stadthalle ist für den Verkehr gesperrt. Lediglich Kräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst dürfen im Einsatzfall das Rondell passieren. Doch diesen Fakt ignorieren viele Ochtruper. Sie lassen Absperrungen Absperrungen sein und fahren einfach durch. „Nur manchmal steht da auch die Polizei“, wusste die Erste Beigeordnete Birgit Stening in der jüngsten Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses zu berichten.