Karin Mollenhauer



Alles zur Person "Karin Mollenhauer"


  • Kfd Horstmar unterstützt die „Aktion Maria 2.0.“ mit einer eigenen Initiative

    Mo., 20.05.2019

    „Krippe statt Prunk“

    Ein symbolisierter Globus mit Strahlen aus weißen Tüchern auf dem Kirchplatz von St. Gertrudis machte deutlich, dass es sich um ein weltweites Anliegen von engsgierten Chrsitinnen handelt.

    Endlich haben wir Frauen die Möglichkeit, eine Botschaft an unsere Kirche zu senden und für Gleichberechtigung zu kämpfen.“ Mit diesen Worten begrüßte die Teamsprecherin der Horstmarer Kfd, Karin Mollenhauer, mehr als 100 Frauen zur Beteiligung an der „Aktion Maria 2.0“. Dazu hatte die Kfd auf den Kirchplatz von St. Gertrudis eingeladen. Sie und ihr Team freuten sich über die große Resonanz.

  • Kfd St. Gertrudis Horstmar unterstützt „Aktion Maria 2.0“

    Mi., 15.05.2019

    „Streik der Madonnen“ begeistert

    Unter der Leitung seines Dirigenten Rafael D. Marihart sang der Kirchenchor St. Gertrudis während der Maiandacht drei Lieder zu Ehren der Gottesmutter Maria im Kaminraum des Borchorster Hofes.

    Die Geschichte vom „Streik der Madonnen“, die Diakon Franz-Josef Reuver im Rahmen einer Maiandacht erzählt hat, hat die Mitglieder des Kirchenchores und der Kfd St. Gertrudis Horstmar gleichermaßen begeistert. Schließlich erinnert sie an die aktuelle Situation der Frauen in der katholischen Kirche und die „Aktion Maria 2.0“, die die Frauengemeinschaft unterstützt.

  • Jahreshauptversammlung der Kfd Leer

    So., 17.03.2019

    Eine sehr aktive Gemeinschaft

    Agnes Telgmann (kl. Foto r.), Vorsitzende der Kfd Leer, begrüßte die neuen Kfd-Mitglieder (v.l.) Kerstin Lölfing, Simone Hölscher, Maria Lammers, Marlies Bödding und Gudrun Kolkmann)

    Eine starke Gemeinschaft, das ist die Kfd Leer. Derzeit hat die dortige Frauengemeinschaft 293 Mitglieder.

  • Gute Stimmung pur

    Fr., 01.03.2019

    Beim „Partyalarm“ geht die Post ab

    Beim „Partyalarm“ der Kfd Horstmar an Weiberfastnacht gehen die fantasievoll kostümierten Besucherinnen im bunt geschmückten Saal des Borchorster Hofes begeistert mit.

    Beim „Partyalarm“ im Borchorster Hof ging die Post ab. Dafür sorgte das Vorstandsteam der Kfd Horstmar, das an Altweiberfastnacht als Putzkolonne in den Saal einzog und dem närrischen Weibervolk ein schmissiges Programm bot. Von Anfang an ging das weibliche Gefolge begeistert mit. Aber auch die männliche Minderheit kam auf ihre Kosten.

  • Ausgefüllter Nachmittag

    So., 10.02.2019

    Unterhaltsam und informativ

    Das Traumschiff-Bühnenbild zum Finale geriet besonders prächtig. Die beeindruckende Kulisse hatte Ewald Gaux geschaffen.

    Ein umfangreiches Programm mit bunter Unterhaltung und zahlreichen Informationen bot die Jahreshauptversammlung der Kfd St. Gertrudis Horstmar den Besucherinnen am Samstagnachmittag im Katharinenhaus. Dort wurde den Mitgliedern einiges geboten. Dafür sorgte unter anderem auch die vereinseigene Theatergruppe, die herrliche Sketche bot.

  • Danke gesagt

    Mi., 05.12.2018

    „Ihr seid ganz wertvolle Menschen“

    Die Adventsfeier der Kfd St. Gertrudis begann mit einem Gottesdienst, den Pater Dhaman Kumar Karanam gemeinsam mit den Frauen im Saal des Borchorster Hof feierte. Für die musikalische Begleitung sorgte Organist Rafael D. Marihart. Kfd-Teamsprecherin Karin Mollenhauer (kleines Bild Mitte) ehrte Adele Denkler (l.) für ihren 45-jährigen Einsatz als Bezirksfrau und Gabriele Denkler (r.) für 26 Jahre.

    Traditionell nutzte die Kfd St. Gertrudis Horstmar die Adventsfeier im Borchorster Hof, um ihren aktiven Kräften für den vielfältigen ehrenamtlichen Einsatz zu danken. Dazu gehören maßgeblich die Bezirksfrauen, die in diesen Tagen den ersten ökumenischen Pfarrbrief in Horstmar verteilen. Ihnen dankten Vorsitzende Karin Mollenhauer und Diakon Franz-Josef Reuver ganz besonders.

  • Tragende Rolle

    Di., 27.02.2018

    Kfd Leer spielt eine tragende Rolle

    Die Theatergruppe der Kfd Leer unterhielt die zahleichen Besucherinnen der Jahreshauptversammlung im große Saal der Gastwirtschaft Vissing/Wegmann mit zahlreichen Beiträgen.

    Welche wichtige Bedeutung die Kfd Leer für den kleineren Ortsteil von Horstmar hat, machte Pfarrdechant Johannes Büll während deren Jahreshauptversammlung im Saal der Gastwirtschaft Wissing/Wegmann deutlich. Der Präses betonte, dass die Frauen das Leben im Ort lebens- und liebenswert machten.

  • Tolle Stimmung

    Fr., 09.02.2018

    Frauen außer Rand und Band

    „Die Hände zum Himmel“ und in Polonaisen-Formation ging es durch den Saal.  

    Die Kfd Horstmar ließ es an Weiberfastnacht im Borchorster Hof wieder so richtig krachen. Dort boten die zahlreichen Akteuren den Besuchern ein tolles Programm. DJ Chris sorgte für tanzbare Karnevalslieder, er begleitete schon die 50-Jahrfeier der Kfd in 2017 erfolgreich. Als er „Die Hände zum Himmel“ erklingen ließ, inspirierte das gleich zu einer zünftigen Polonaise.

  • Eine Säule in Horstmar

    Mo., 22.01.2018

    Mit gutem Mut in die Zukunft

    Das Vereinshaus der Katharinen war bis auf den letzten Platz besetzt, als die Horstmarer Kfd am Samstagnachmittag dort ihre Jahreshauptversammlung abhielt. Ihr Schicksal beklagten drei Hühner während eines Sketches

    Für ihren vielfältigen Einsatz in der Gemeinde dankte Pfarrdechant Johannes Büll der Kfd St. Gertrudis Horstmar während der Jahreshauptversammlung im

  • Ein unbezahlbares Ehrenamt

    Do., 07.12.2017

    Dank für uneigennützige Hilfe

    Die Kfd-Vorsitzende Karin Mollenhauer (l.) ehrte zusammen mit Pfarrdechant Johannes Büll im Rahmen einer vorweihnachtlichen Feier im Borchorster Hof langjährige Helferinen für ihren Einsatz in verschiedenen Aufgabengebieten der Gemeinschaft.

    Adventlich geschmückt war das Kaminzimmer des Borchorster Hofs. Hier trafen sich die Kfd-Mitglieder, die sich als Helferinnen bei verschiedenen Diensten und Aktivitäten immer wieder ehrenamtlich einbringen.