Karin Reismann



Alles zur Person "Karin Reismann"


  • SSB: Mitgliederversammlung

    Di., 09.07.2019

    Mehr Fördergelder für den Stadtsportbund Münster

    138 Stimmberechtigte waren am Dienstag zugegen.

    Das sind doch gute Nachrichten: Der Stadtsportbund Münster erhält schon 2019 mehr Fördergelder. Bis 2022 steigt die Summe weiter an. Einnahmetechnisch kratzt der SSB in naher Zukunft an der magischen Marke von einer Million Euro.

  • Jubiläumsgala

    Mo., 08.07.2019

    Glückwunsch, 1. FC Gievenbeck!

    Das Kabarett-Trio „Storno“ begeisterte mit seinem Programm.

    70 Jahre FC Gievenbeck: Dieses Jubiläum feierte der Verein mit einer Gala. Als besonderer Höhepunkt lockte ein Kabarett-Trio der Extraklasse.

  • Kamerun-Treffen in Gievenbeck

    Mo., 10.06.2019

    Kontakte stehen im Vordergrund

    Zahlreiche Gäste hatten sich zum Kamerun-Treffen auf der Sportanlage des 1. FC Gievenbeck eingefunden, darunter auch (v.l.) Dr. Madarad Kabanda von der Afrika-Kooperative Münster, Annika Klappert (ESG-Pfarrerin), Bürgermeisterin Karin Reismann, FC-Vorsitzender Jörg Rüsing, CDU-Ratsherr Richard Michael Halberstadt und Nadine Pantel (International Office FH Münster). Zwei Teilnehmerinnen (M.) schwenkten die Kamerun-Flagge.

    Rund 3000 Teilnehmer aus ganz Deutschland und dem Ausland zog es am Wochenende zum Kamerun-Treffen nach Münster. Das kunterbunte Stelldichein fand auf dem Sportgelände des 1. FC Gievenbeck statt.

  • „Gemeinschaftliches Wohnen in Mecklenbeck“

    Mi., 05.06.2019

    Einzug vor Weihnachten geplant

    Der Richtkranz hängt über dem Neubaukomplex, der bereits weit vorangeschritten ist.

    Das geförderte Wohnbauprojekt am Elisabeth-Hürten-Weg im Herzen Mecklenbecks ist auf bestem Weg: Nach nur sechs Monaten Bauzeit konnte bereits Richtfest gefeiert werden.

  • Jubiläumsfeier im Bürgerzentrum Hof Hesselmann

    Mo., 27.05.2019

    Auf den Spuren der Modersohns

    Karlheinz Pötter (M.) bestritt mit Bernd Löckener und Karin Reismann im Bürgerzentrum Hof Hesselmann die Jubiläumsfeier „25 Jahre Paula und Otto Modersohn in Münster“.

    Karlheinz Pötter, Ehrenvorsitzender des Mecklenbecker Geschichts- und Heimatkreises, hatte in den Hof Hesselmann eingeladen. Dort wurde das 25-jährige Bestehen des Modersohnwegs gefeiert.

  • Matinee zum 100. Geburtstag von Zonta International

    Mo., 27.05.2019

    Von Münster aus die Welt für Frauen besser machen

    Mechthild May-Hügemann, Präsidentin des Zonta-Clubs Münster (l.) befragte Ute Scholz, Vice President von Zonta International, nach ihren Beweggründen für ihr fast 30-jähriges Engagement.

    Lebensläufe ermöglichen, die es sonst so vielleicht nicht gegeben hätte: Das ist das Ziel von Zonta International, einem Zusammenschluss von Frauen in 67 Ländern der Welt, die Frauen und Mädchen mit schwierigen Ausgangslagen unterstützen. Den hundertsten Geburtstag der Vereinigung feierte am Sonntag auch der Zonta-Club Münster.

  • Exzellenzcluster „Religion und Politik“ startet in neue Förderphase

    So., 12.05.2019

    „Aushängeschild und Leuchtturm“

    Festrednerin Prof. Dr. Lyndal Roper, Exzellenzcluster-Sprecher Prof. Dr. Nils Jansen, Bürgermeisterin Karin Reismann und WWU-Prorektorin Prof. Dr. Monika Stoll (v.r.)

    Bei der Eröffnung der neuen Förderphase des Exzellenzclusters „Religion und Politik“ haben Festredner dessen Bedeutung gewürdigt. „Dieser Exzellenzcluster ist eines der renommiertesten Aushängeschilder unserer Universität“, lobte die Prorektorin für Forschung der Universität, Prof. Dr. Monika Stoll, am Freitagabend beim Festakt in Münsters Aula am Aasee.

  • Kampagne der Ordnungspartnerschaft „Sicher durch Münster“

    Mo., 08.04.2019

    „Kluge Köpfe schützen sich“

    Inzwischen gibt es auch Airbags für Radfahrer, dazu ist das Angebot an Helmen riesengroß. Am Samstag informierten (v.l. )Marianne Koch, Kommission zur Förderung der Inklusion von Menschen mit Behinderungen der Stadt Münster, Gertrud Wietholt (Kinderneurologie-Hilfe), Michael Rathmann (Unfallprävention Polizei), Bürgermeisterin Karin Reismann und Ex-Radprofi Fabian Wegmann zum Auftakt der Kampagne „Kluge Köpfe schützen sich“.

    Die Helm-Tragequote bei erwachsenen Radfahren in Münster liegt unter 20 Prozent. Mit einer Kampagne „Kluge Köpfe schützen sich“ wollen Polizei, Unfallchirurgen und Verbände nun aufklären und für die manchmal lebensrettende Kopfschale auf der Leeze werben.

  • Fußball-Kreis Münster

    Fr., 15.03.2019

    Norbert Reisener hört als Kreisvorsitzender auf: Abschied vom großen Routinier

    Im Kreisvorstand für die nächsten drei Jahre verantwortlich sind (v.l.) Norbert Krevert, Horst Hagemann, Helmut Thihatmar, Irmhild Venschott, Philipp Hagemann und Jörg Riethues. Der scheidende Kreisvorsitzende Norbert Reisener gab den Stab weiter an seinen Nachfolger Krevert (kleines Foto).

    Großer Bahnhof für den scheidenden Vorsitzenden: Nach 18 Jahren gab Norbert Reisener das Amt als Vorsitzender des Fußballkreises Münster im FLVW ab. Der 72-jährige Hiltruper führte den Kreis durch mitunter schwierige Zeiten in einer bemerkenswert souveränen und professionellen Art. Dank und Anerkennung von höchster Stelle blieben ihm beim Kreistag folglich nicht verwehrt. Reiseners bisheriger Stellvertreter, Norbert Krevert, wurde beim Kreistag einstimmig als sein Nachfolger gewählt.

  • Großer Besucheransturm bei Imker-Fachmesse

    Mo., 04.03.2019

    Fachaustausch über Bienen und ihren Schutz

    Diese jungen Damen reichten bei der Fachmesse für Imker in thematisch passenden Kostümen Häppchen für die Besucher.

    Es brummte gehörig beim Apisticustag, der Fachmesse für Imker, in der Halle Münsterland. Allein in NRW gibt es über 15.000 Imker. Und immer mehr junge Leute entdecken dieses Hobby für sich.