Karin Rost



Alles zur Person "Karin Rost"


  • 25 Kita „Stoppelhopser“

    Do., 12.09.2019

    Keine Scheu vor Herausforderungen

    Das Team der ersten Stunde im Jahr 1994: (v.li.) Sabine Dildrup, Marita Mülders, Nicole Schulte, Teresa Palombo, Cordula Christ, Annegret Siemann, Christa Möllmann, Anne Terberl, Dieter Lohmann und Barbara Limus

    Kinderbetreuungsplätze – ein Thema, das die Politik heute noch genauso beschäftigt wie schon vor 25 Jahren. Auch damals fehlten Plätze. Abhilfe sollte eine neue Kindertagesstätte schaffen. So wurde vor 25 Jahren die erste Kita in privater Trägerschaft in Sendenhorst ihrer Bestimmung übergeben: die Kita „Stoppelhopser“.

  • Bürgerstiftung plant besonderen Adventskalender

    Di., 30.05.2017

    24 Kläppchen mit Gewinnen

    Sie starten die Aktion „Adventskalender“: Bürgermeister Berthold Streffing, Hubert Böcker, Barbara Jeiler, Ulrich Habla, Sigrid Menke, Silke Brandt, Wolfgang Schmeken und Karin Rost (v.li.) von der Bürgerstiftung.

    Noch vor dem Hochsommer plant die Bürgerstiftung Sendenhorst-Albersloh einen Adventskalender. Dabei setzen die Initiatoren auf die Unterstützung von Sponsoren aus der heimischen Wirtschaft. Mit deren Hilfe sollen die 24 Kläppchen mit attraktiven Gewinnen gefüllt werden.

  • Hauptversammlung der „Kindergruppe e.V.“

    Sa., 03.12.2016

    Kibiz-Gelder reichen nicht

    Ein weiteres Jahr voller Herausforderungen liegt vor dem Vorstand der Kindergruppe Sendenhorst um Vorsitzende Karin Rost (l.).

    Es wird für den Trägerverein „Kindergruppe“ nicht leichter, mit den zur Verfügung stehenden Geldern die Kitas nach dem Kinderbildungsgesetz (Kibiz) zu finanzieren. Das führte Karin Rost bei der Mitgliederversammlung des Vereins am Donnerstagabend aus.

  • Bücherregal in der Fußgängerzone

    Fr., 11.07.2014

    Treffpunkt für Leser

    Das öffentliche Bücherregal steht seit einem halben Jahr in der Fußgängerzone. Die Paten sind mit der Resonanz zufrieden.

  • Versammlung der „Kindergruppe Sendenhorst“ : Karin Rost bleibt Vorsitzende

    Fr., 29.11.2013

    Wahlen für die Einrichtungen

    Neu gewählt wurden Conny Rehmet als Schatzmeisterin und Melanie Barfues als Elternvertreterin der Kita „Stoppelhopser“. Birgit Keitemeier wird für zwei Jahre als Schatzmeisterin im Maria-Montessori-Kindergarten tätig sein. Elternvertreterinnen bleiben Alexandra Wuttke für die „Kleinen Strolche“ und Verena Witt für das „Zwergenstübchen“.

  • Versammlung der „Kindergruppe Sendenhorst“

    Fr., 29.11.2013

    Karin Rost bleibt Vorsitzende

    Der neue Vorstand der Kindergruppe regelt die Geschicke der vier Einrichtungen ab sofort. Vorsitzende Karin Rost (kl Foto, l.) und Stellvertreterin Sandra Franke (r.) verabschiedeten vier Mitglieder aus dem Vorstand.

    Viel zu besprechen hatte die „Kindergruppe Sendenhorst“ in ihrer Mitgliederversammlung. Auch der Vorstand wurde neu gewählt. Karin Rost bleibt Vorsitzende.

  • Mehr Platz im Montessori-Kindergarten

    Mo., 18.11.2013

    Der Anbau ist eingeweiht

    Die Kinder des Sonnenhauses zeigten zur Feier der offiziellen Eröffnung der angebauten Räume einen Lichtertanz.

    Der Anbau am Montessori-Kindergarten ist schon ein paar Tage fertig. Mit einem Fest wurde er am Wochenende eingeweiht

  • Zehn Jahre „Zwergenstübchen“

    Di., 01.10.2013

    Aus der Not geboren – heute fest etabliert

    Vor zehn Jahren wurde das „Zwergenstübchen“ eingerichtet. Aus der Not geboren, weil Betreuungsplätze für Kinder fehlten, hatte sich die Einrichtung schnell etabliert. Denn schon kurz nach der Eröffnung wurde eine zweite Gruppe eingerichtet. Den zehnten „Geburtstag“ begingen die Kinder, Eltern, das Team und Gäste mit einem Fest.

  • Montessori-Kindergarten baut an

    Mi., 27.03.2013

    20 neue Plätze für die Betreuung

    Zum ersten Spatenstich für den Erweiterungsanbau des Maria-Montessori-Kindergartens trafen sich Vertreter der Stadt und des Kindergartens.

    Am Montessori-Kindergarten wird angebaut. Ab Sommer stehen 20 Platze mehr für die Betreuung zur Verfügung, daraunter auch welche für die Jüngsten.

  • Kindergruppe Sendenhorst mit Bernhard-Kleinhans-Plakette ausgezeichnet

    Mo., 04.03.2013

    Seit 26 Jahren engagiert fürs Kind

    Die Kindergruppe Sendenhorst wurde in diesem Jahr vom Arbeitskreis „Woche der Brüderlichkeit Sendenhorst“ mit der Bernhard-Kleinhans-Plakette ausgezeichnet.

    Die Bernhard-Kleinhans-Plakette geht in diesem Jahr an die Kindergruppe Sendenhorst. Die Auszeichnung wurde traditionell zum Beginn der „Woche der Brüderlichkeit“ verliehen. Der Arbeitskreis würdigt damit ein 26-jähriges ehrenamtliches Engagement der Elterninitiative für die Kinder in der Stadt.