Karin Völker



Alles zur Person "Karin Völker"


  • Interview

    So., 05.05.2019

    „Pulse of Europe“ macht mobil: Europa fühlen

    Christian Lüer ist einer der Aktiven bei „Pulse of Europe“ – und wirbt für die europäische Idee. Am Sonntag soll um 14 Uhr nach längerer Zeit wieder eine Kundgebung auf dem Domplatz stattfinden

    Drei Wochen vor der Europawahl macht die Bewegung „Pulse of Europe“ in Münster wieder mobil. Am Montag hat sie zu einer Kundgebung auf dem Domplatz aufgerufen. Christian Lüer von „Pulse of Europe Münster“ erklärt die Gründe.

  • Pro & Contra

    Sa., 27.04.2019

    Soll eine neue Groß-Kita für 6,9 Millionen Euro gebaut werden?

    Pro & Contra: Soll eine neue Groß-Kita für 6,9 Millionen Euro gebaut werden?

    Die Stadt baut im alten Zollamt an der Sonnenstraße eine Groß-Kita für 6,9 Millionen Euro. Sollte sie sich das leisten? Karin Völker und Gabriele Hillmoth wägen die Vor- und Nachteile der Groß-Kita ab.

  • Studentische Wohnungsnot

    Sa., 30.03.2019

    Die Konkurrenz wird härter

    Luca Horoba ist neben dem Studium Wohnraumreferent des AStA. Er selbst wohnt übrigens in einer WG.

    Wohnen ist für Studierende in Münster kein einfaches Thema. Demnächst könnte es noch viel schwieriger werden, prophezeit Luca Horoba, der Wohnraumreferent des AStA.

  • Interview: Zeitenwechsel für das Auto

    Sa., 12.01.2019

    Batterieforschung an der Universität Münster

    Prof. Dr. Martin Winter leitet das Batterieforschungszentrum „Meet“.

    Im Batterieforschungszentrum „Meet“ an der Universität Münster werden unter Leitung des Materialwissenschaftlers Prof. Dr. Martin Winter Zukunftstechnologien nach vorne gebracht. Das Tempo der Umsetzung lässt nach dem Geschmack Winters aber noch wünschen übrig.

  • Beratungen stark nachgefragt

    Fr., 04.01.2019

    Interview: Frauenhaus unter Druck

    Fachbereichsleiterin Ingrid Hövelmann (l.) und Teamleiterin Nina Kemper arbeiten im Frauen- und Kinderschutz beim Sozialdienst katholischer Frauen. Sie betreuen die beiden Frauenhäuser.

    Die beiden Frauenhäuser des Sozialdienstes katholischer Frauen in Münster sind immer ausgelastet. Viele Frauen sind heute selbstbewusst genug, ihren prügelnden Mann zu verlassen. Es gibt aber noch andere Ursachen.

  • Arbeitsüberlastung am Uniklinikum

    So., 18.11.2018

    Pflege ohne Arbeitsmarkt

    Thomas van den Hooven ist Pflegedirektor am Universitätsklinikum Münster

    Am Uniklinikum Münster gab es von Beschäftigten im vergangenen Jahr so viele Überlastungsanzeigen beim Personalrat wie nie. Pflegedirektor Thomas van den Hooven erklärt im Interview, wie es dazu kommt – und was unternommen wird, um die Arbeitsbelastung in den Griff zu bekommen.

  • Zur Entscheidung des Exzellenzwettbewerbs

    So., 30.09.2018

    Uni-Rektor Johannes Wessels im Interview: Münster strebt an die Spitze

    WWU-Rektor Johannes Wessels ist mit dem Ausgang des Wettbewerbs zufrieden. Die Uni Münster bewirbt sich nun als Exzellenzuniversität.

    Die Uni-Münster hat mit der Bewilligung zweier Anträge für Exzellenzcluster ein wichtiges Ziel erreicht, meint Uni-Rektor Johannes Wessels im Interview. Die neue Stufe des Wettbewerbs steht unmittelbar bevor.

  • Lange Nacht der Universitätsmedizin am Freitag

    Do., 06.09.2018

    Spitzenforschung und moderne Therapien

    Das Robotik-Zentrum des UKM demonstriert, wie hier operiert wird. Dekan Mathias Herrmann (kleines Bild oben) und der Ärztliche Direktor Robert Nitsch (unten) freuen sich auf die Lange Nacht.

    Das Universitätsklinikum Münster und die Medizinische Fakultät der WWU laden am Freitag (7. September) zum ersten Mal zu einer langen Nacht der Universitätsmedizin ein. Von 16 bis 22 Uhr können Besucher in den Türmen, den anderen Klink-Gebäuden und Instituten der medizinischen Fakultät medizinische Forschung erleben und moderne Therapien kennenlernen. Der Ärztliche Direktor Prof. Dr. Robert Nitsch und der Dekan der medizinischen Fakultät der Universität Münster, Prof. Dr. Mathias Herrmann, sprachen mit unserer Redakteurin Karin Völker darüber, was es alles zu entdecken gibt.

  • Grippe-Forscher im Interview

    So., 02.09.2018

    Strategien gegen Grippe

    Grippe-Forscher im Interview: Strategien gegen Grippe

    Vor 100 Jahren brach die „spanische Grippe“ aus – eine Pandemie, die mindestens 25 Millionen Tote forderte. An der Uni Münster tauschen sich jetzt 200 Grippeforscher über aktuelle Fortschritte in der Influenza-Bekämpfung aus. Eingeladen hat der Virologe Stephan Ludwig.

  • Defizit bei Uniklinik Münster

    Sa., 21.07.2018

    Wende schon wieder in Sicht

    Großbaustelle Universitätsklinikum: Die großen Bauprojekte wie die Fassadensanierung der Türme und der Erweiterungsbau am Westturm (im Vordergrund) werden fortgesetzt.

    Das Uniklinikum Münster hat für das Geschäftsjahr 2017 ein Rekorddefizit abgeschlossen, nun gilt ein Konsolidierungsplan. Investitionsstau und Pflegekräftemangel beuteln das UKM. Einzelne Betten und eine ganze Station mussten zeitweise geschlossen werden. Wie kommt es zu dieser Lage?