Karl May



Alles zur Person "Karl May"


  • Tag des offenen Denkmals auf dem Bispinghof

    Do., 01.10.2020

    Kultur unter der Linde

    Beim Tag des offenen Denkmals auf dem Bispinghof gab es Tanz-Vorführungen, Clown-Auftritte (kl. Bild, r.) und Matthias Grenda (kl. Bild, l.) zeigte seine Bibliografie-Bibliothek

    Beim Tag des offenen Denkmals auf dem Bispinghof gab es Tanz-Vorführungen, Clown-Auftritte und Matthias Grenda von der Gesellschaft für biografische Kommunikation zeigte seine Bibliografie-Bibliothek. Außerdem gab es ein Konzert zum Beethovenjahr.

  • Winnetous Schwester

    Mo., 10.08.2020

    Promi-Geburtstag vom 10. August 2020: Marie Versini

    Marie Versini wird 80.

    Als Winnetous Schwester Nscho-tschi eroberte die Französin das deutsche Publikum. Ihre Rolle ist untrennbar mit der legendären Karl-May-Filmserie verbunden - und untrennbar mit ihrem Leben.

  • Mehr als Badeurlaub

    Do., 18.06.2020

    Sieben sehenswerte Orte in Kroatien

    Aus der ehemaligen Bahntrasse Parenzana wurde eine Radstrecke - und die führt durch das grüne Hinterland.

    Bären aufspüren, Trüffel suchen und ganz romantisch im Leuchtturm übernachten: Ein Urlaub in Kroatien kann ausgesprochen vielseitig sein - mit diesen sieben Reisetipps.

  • Geheimnisse statt Geballer

    Mi., 17.06.2020

    Karl-May-Spiele bieten jetzt Führungen an

    Ab Freitag, 19. Juni 2020 bietet die Stadt Segeberg - dank Corona - erstmals in der Geschichte der Spiele - regelmäßig Führungen hinter den Kulissen an.

    Eigentlich wären die Karl-May-Spiele in Bad Segeberg in fast zwei Wochen in ihre 69. Saison gestartet. Doch wegen Corona fällt alles aus. Das Stück «Der Ölprinz» kommt 2021. Totenstill ist es in dem Freilichttheater dennoch nicht. Die Stadt hat sich was ausgedacht.

  • Karl-May-Festspiele

    Sa., 15.06.2019

    «Rothaut» Winnetou - geht das heute eigentlich noch?

    Karl-May-Festspiele: «Rothaut» Winnetou - geht das heute eigentlich noch?

    Auch diesen Sommer reitet Winnetou wieder über deutsche Freilichtbühnen. Amerikanisten kritisieren die Spektakel und fordern Reformen. Karl-May-Freunde halten dagegen - und vergleichen Winnetou mit Harry Potter.

  • Theater

    Do., 13.06.2019

    Jean-Marc Birkholz: «Winnetou offen für andere Religionen»

    Jean-Marc Birkholz bei einem Pressetermin auf der Naturbühne der Karl-May-Festspiele in Lennestadt-Elspe.

    Elspe (dpa) - Winnetou ist offen gegenüber anderen Religionen und kann deshalb auch heute noch ein Vorbild sein - diese Auffassung vertritt Jean-Marc Birkholz, der den Apachenhäuptling bei den Karl-May-Festspielen in Elspe verkörpert. «Er setzt sich intensiv mit der Religion von Old Shatterhand auseinander, versucht auch, die eigene Religion zu hinterfragen und beides miteinander zu verbinden.» Daraus spreche eine grundsätzliche Haltung der Offenheit, sagte der 45 Jahre alte Schauspieler («Polizeiruf 110» und «SOKO Leipzig») der Deutschen Presse-Agentur. In dem 1893 erschienenen Roman «Winnetou III» von Karl May tritt der sterbende Winnetou zum Christentum über.

  • Serienfinale von „Game of Thrones“

    Di., 21.05.2019

    Shakespeare, Richard Wagner und ein bisschen Karl May

    Ein Moment der Allmacht: „Drachenmutter“ Daenerys Targaryen (Emilia Clarke) nimmt in der abschließenden Folge die Huldigungen ihrer Untergebenen nach der Eroberung des Throns entgegen. Vielen Fans der Serie missfiel die Entwicklung dieser Figur.

    „Game of Thrones“ hat sich endgültig vom Bildschirm verabschiedet. In der finalen Folge zeigen die Macher das Schicksal der Hauptfiguren und verknüpfen die Handlungsstränge der ersten und letzten Staffel nahezu perfekt. Auch über einen bemerkenswerten Satz wurde diskutiert.

  • Tod der „Tatort“-Figur Stedefreund

    Di., 23.04.2019

    Manche leben zweimal

    Nils Stedefreund (Oliver Mommsen, gr. Bild) starb den Fernsehtod.

    Kommissar Stedefreund aus dem Bremer „Tatort“ ist Geschichte. Zum Ausstieg des Ermittler-Duos starb der Kommissar im Kugelhagel. Es gibt allerdings auch Bildschirm-Tote, denen dennoch ein unerwartetes zweites Leben beschieden ist.

  • Wüste im Süden Tunesiens

    Fr., 15.03.2019

    Wo Sternenkrieger Karl May begegnen

    Das Wüstencamp Zmelaliegt einsam am Rande der Sahara. Von hier aus sind problemlos kleine Wanderungen in die Unberührtheit dieses gewaltigen Sandmeers möglich. Achim Giersberg

    Seit jeher fasziniert die Wüste Schriftsteller. Sie ist gewaltig, archaisch, schön, gefährlich – und leer wie ein weißes Blatt Papier: Idealer Hintergrund für große Dramen um Liebe, Schicksal und Tod.

  • Center for Literature

    Do., 30.08.2018

    Menschen, Texte und Sensationen auf Burg Hülshoff

    Burg Hülshoff in der Nähe von Havixbeck.

    Das Center for Literature auf Burg Hülshoff in Havixbeck feiert am 22. und 23. September (Samstag und Sonntag) ein Volksfest. Unter dem Motto „Schaustellen!“ bringt die Veranstaltung Zuckerwatte, Zirkuszelte und den Zauber der Worte zusammen. „Anders gesagt: Kunst für alle – mit Kind und Kegel“, heißt es in der Ankündigung.