Karl-Heinz Ontrup



Alles zur Person "Karl-Heinz Ontrup"


  • St.-Martinus-Bruderschaft Sprakel

    Mo., 15.04.2019

    Möcklinghoff gibt Staffelstab weiter

    Die St.-Martinus-Bruderschaft hat sich neu aufgestellt (v.l.): Hermann Merschformann (erster Vorsitzender), Hendrik Maimann, Paul Brüning (beide Festausschuss), Katrin Wellenbrock, Beisitzerin, Mario Kühn (zweiter Vorsitzender), Paul Berning (Kassierer) Oliver Ruhe (neuer Schriftführer) und der scheidende Schriftführer Raimund Möcklinghoff.

    Bei der Generalversammlung der Martinus-Schützen gab es einen Abschied nach 21 Jahren: Der verdiente Schriftführer übergab sein Amt in jüngere Hände.

  • Hofladen-Automat zerstört

    Di., 04.12.2018

    Mit der Brechstange an die Frikadelle

    Unbrauchbar ist der 24-Stunden-Verkaufsautomat, nach dem vergeblichen Versuch, ihn aufzuhebeln. Die Frontscheibe der Tür zerfiel erst später beim ebenso vergeblichen Reparaturversuch.

    Unbrauchbar ist nach einem Aufbruch der Verkaufsautomat am Hofladen von Familie Ontrup. Mit der Brechstange versuchten Unbekannte am Wochenanfang an Bares zu kommen.

  • Schützenfest St. Martinus

    So., 08.07.2018

    Sandruper Bruderschaft feiert ihre Majestäten

    Der zweite Vorsitzende der St.-Martinus-Bruderschaft, Mario Kühn (l.), überreichte Hermann Merschformann die Königskette.

    Proklamation und Königsball waren Höhepunkte des Schützenfestes, das am Sonntag mit dem Kinderschützenfest in Häders Busch entspannt ausklang.

  • Unterwegs auf den Höfen

    Do., 26.04.2018

    Landwirte und Köche besuchen Höfe in Münsters Norden

    Unterwegs auf den Höfen: Landwirte und Köche besuchen Höfe in Münsters Norden

    Auf dem Hof von Karl-Heinz Ontrup (l.) informierten sich die Schüler des Fachbereichs Landwirtschaft des Wilhelm-Emmanuel-von-Kettler Berufskollegs über Hühner- und Schweinehaltung. Sie besuchten auch den Milchviehbetrieb von Hermann Merschformann. Die zukünftigen Landwirte hatten dazuangehenden Köche des Adolph-Kolping-Berufskollegs eingeladen und erklärten ihren Beruf. Tierhaltung, Ackerbau und Vermarktung wurden thematisiert.

  • Versammlung des landwirtschaftlichen Kreisverbandes

    Mi., 07.02.2018

    Susanne Schulze Bockeloh als Vorsitzende bestätigt

    Der neue Vorstand des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes Münster mit Susanne Schulze Bockeloh (vorne, M.) an der Spitze.

    Susanne Schulze Bockeloh vertritt seit nunmehr sechs Jahren als Vorsitzende die Interessen des landwirtschaftlichen Berufsstandes in Münster und ist von ihren Berufskollegen heute einstimmig wiedergewählt worden, heißt es in einer Pressemitteilung.

  • LOV Sprakel

    Fr., 26.01.2018

    Tag des offenen Hofes dieses Mal in Sprakel

    Auf den Vorstand des Landwirtschaftlichen Ortsverbandes Sprakel um den Vorsitzenden Karl-Heinz Ontrup (hinten, 5.v.r.) warten viele Aufgaben.

    Der Tag des offenen Hofes des Landwirtschaftlichen Kreisverbands wird am 27. Mai von 10 bis 17 Uhr in Münsters Norden stattfinden. Es beteiligen sich Hof Ontrup, Hof Henrichmann und Gut Kinderhaus, hieß es bei der Ortsverbandsversammlung der Landwirte aus Sprakel

  • Hofladen

    Fr., 27.10.2017

    Lebensmittel direkt vom Landwirt

    Anja Benteler und Karl-Heinz Ontrup eröffnen am 2. November ihren Hofladen

    Am 2. November öffnen Anja Benteler und Ehemann Karl-Heinz Ontrup ihren Hofladen. Sie arbeiten mit anderen Landwirten und mit einem Online-Supermarkt zusammen.

  • Einladung in den Schweinestall

    Fr., 05.05.2017

    Landwirte reagieren auf Kritik an Nutztierhaltung mit offenen Hof-Toren

    In Münster halten 124 landwirtschaftliche Betriebe Schweine: Auf dem Hof Ontrup in Sprakel leben die Masttiere auf Stroh, das dreimal in der Woche gewechselt wird. Vielerorts stehen die Schweine auf sogenannten Spaltenböden, die Durchlass für Kot und Harn bieten.

    Aktuell steht die Schweinehaltung wieder in der Kritik. Die Landwirte in Münster laden zu Stallbesuchen ein, um Einblick in ihre Arbeit zu gewähren.

  • Hofgespräche

    Do., 27.04.2017

    Wenig Freizeit – viel Freude

    Jutta Ashölter  (vorn) informierte Landfrauen aus Sprakel-Sandrup und Coerde über die Bullenhaltung auf dem Hof.

    Hofgespräche bieten die Gelegenheit, aus erster Hand die Lebens- und Arbeitswelt von Frauen kennenlernen, die auf Bauernhöfen leben und arbeiten. In Sprakel waren die Höfe Ontrup und Ashölter die Ziele des Landfrauenverbands.

  • Ibericos auf Hof Ontrup

    Fr., 07.10.2016

    Mit Ibericos in die Zukunft

    Karl-Heinz Ontrup inmitten der neuen Edelschwein-Truppe: Es gibt die dunklen reinrassigen Ibericos und die Iberico-Mischlinge. Kommt das Angebot an, soll ihr Anteil im Bestand weiter wachsen.

    Ibericos heißen die neuen Schweine in den Ställen auf Hof Ontrup. Wie der Name schon vermuten lässt, stammt die Rasse von der iberischen Halbinsel.