Karlheinz Görde



Alles zur Person "Karlheinz Görde"


  • Versorgung von Corona-Infizierten mit Lebensmitteln erweist sich als zum Teil schleppend

    Fr., 22.05.2020

    Dolmetscher helfen der Gemeinde Heek

    Acht positiv auf das Corona-Virus getestete Mitarbeiter eines Subunternehmers, der auf dem Schlachthof Tummel Schweine zerlegt, sind in Heek untergebracht.

    In Schöppingen wurden mittels Massentest fleischverarbeitende Betriebe überprüft. Acht positiv getestete Personen wohnen in Heek. Ein Szenario, bei dem die Gemeinde Glück im Unglück hatte.

  • Wenig Coronainfizierte in der Dinkelgemeinde

    Fr., 17.04.2020

    Machen die Heeker etwas besser?

    Eine elektronenmikroskopische Aufnahme von Coronaviren. In Heek sind weniger Menschen damit infiziert als in allen anderen Kommunen des Kreises Borken.

    Mit nur sieben Infektionsfällen steht die Gemeinde Heek in Sachen Corona vergleichsweise gut da. Gibt es eine Erklärung dafür, warum das Virus in der Dinkelgemeinde einen schweren Stand hat. Wir haben nachgefragt.

  • Bebauungsplan bei Schulze Althoff

    Mi., 30.10.2019

    „Planungen laufen im Hintergrund“

    Das Schild weist den Weg. Einen Bebauungsplan, mit dem Wohnwagenstellflächen auf dem Gutshof Schulze Althoff rechtssicher gemacht werden könnten, gibt es aber biser nicht.

    Vor rund viereinhalb Jahren stellte sich im Bauausschuss heraus, dass die Stellflächen für Wohnwagen und Wohnmobile auf dem Gutshof Schulze Althoff nicht genehmigt sind. Seitdem hat sich die Situation nicht geändert.

  • Listerien

    Mo., 14.10.2019

    Todesfall im Westmünsterland durch Wilke-Wurst?

    Die Waren von Wilke - hier die Warenannahme - werden mit zwei Todesfällen und 37 weiteren Krankheitsfällen in Verbindung gebracht.

    Der Skandal um Listerien in der Wurst des hessischen Herstellers Wilke zieht weitere Kreise. Ein Strang führt ins Westmünsterland. Dort starb 2017 ein Mensch an Listerien-Keimen. Jetzt wird untersucht, ob der Tod im Zusammenhang mit der Wilke-Wurst steht.

  • Trinkwasserverordnung

    Do., 23.08.2018

    Analysen für Eigenversorger werden teurer

    Trinkwasserverordnung: Analysen für Eigenversorger werden teurer

    Wasser ist in diesen Tagen ein zentrales Thema. Auch bei jenen, die ihr Trink- und Gartenwasser komplett aus einer Eigenanlage fördern lassen. Denn die Trinkwasserverordnung wurde geändert. Und das bringt neue Kosten mit sich.

  • Nur wenige Ausnahmen für Jugendliche

    Do., 02.08.2018

    Warten auf den Führerschein

    So nicht, Mädels: Mofa fahren ist nur mit Helm – und dann auch ohne Beifahrer erlaubt. Außerdem schützt lange Kleidung die Haut bei einem möglichen Sturz vor Abschürfungen.

    „Warum dürfen Jungs mit 14 Jahren Trecker fahren und wir erst mit 15 eine Mofa?“ Eine berechtigte Frage. Sina schiebt gleich noch Frage zwei hinterher: „Gibt es nicht auch für uns Ausnahmen?“ Karlheinz Gördes, Pressesprecher beim Kreis Borken, hat darauf ganz eindeutige Antworten: „Nein!“

  • Gefährliche Rennstrecke

    Sa., 03.02.2018

    Blitzer an der B 70 in Alstätte löst besonders oft aus

    Die Radarfalle an der B 70 in Alstätte schlägt besonders häufig zu. Immer wieder kommt es dort zu schweren Unfällen. Deshalb sind hier nur noch 50 Stundenkilometer erlaubt.

    In kaum einem Kreis in NRW ist die Wahrscheinlichkeit, bei einem Unfall zu verunglücken so groß wie im Kreis Borken. Häufigste Ursache: zu schnelles Fahren. Die Polizei versucht, dem Problem Herr zu werden.

  • Drei Windräder auf dem Ramsberg geplant

    Sa., 13.01.2018

    Anwohner fühlen sich bedrängt

    Drei Windkraftanlagen sollen auf dem Ramsberg gebaut werden. Anwohner wehren sich nun dagegen.

    Acht Familien vom Ramsberg sind sauer über die drei geplanten Windkraftanlagen in der Windvorrangzone Schöppingen-Brook. Sie kritisieren vor allem die Dimension der geplanten Anlagen.

  • Rüenberger Wald

    Fr., 05.01.2018

    Fällarbeiten sind Teil einer Öko-Maßnahme

     

    Anrufer in der WN-Redaktion witterten einen Umweltfrevel. In Wirklichkeit ist es eine ökologische Aufwertungsmaßnahme.

  • Landwirtschaft

    Fr., 29.09.2017

    Biohof entsteht auf Ramsberg

    Einer neuer Bauernhof wird auf dem Ramsberg gebaut.

    Auf dem Ramsberg entsteht in der Nähe der Landesstraße 579 eine komplett neue Hofstelle. Das bestätigte die Pressestelle des Kreises Borken auf WN-Nachfrage. Derzeit sind bereits erste Arbeiten zu sehen.