Karsten Baumann



Alles zur Person "Karsten Baumann"


  • Fußball: 2. Bundesliga

    Fr., 25.10.2019

    VfL Osnabrück kann mit einem Sieg an Greuther Fürth vorbeiziehen

    Gegen den Karsruher SC, hier zieht Ulrich Taffertshofer ab, feierte der VfL Osnabrück bislang seinen letzten Sieg. Nach fünf sieglosen Partien soll gegen Greuther Fürth wieder mal ein Dreier her.

    Beendet der VfL Osnabrück am Sonntag seine Serie mit fünf sieglosen Punktspielen? Die SpVgg Greuther Fürth kommt als Sechste an die Bremer Brücke, hat aber nur drei Zähler mehr auf dem Konto.

  • Fußball

    Fr., 16.10.2015

    FC Hansa Rostock in Überzahl nur 1:1 in Münster

    Münster (dpa) - Dem Fußball-Drittligisten FC Hansa Rostock ist der erhoffte Befreiungsschlag aus seiner sportlichen Talfahrt erneut versagt geblieben. Die Mecklenburger kamen am Freitagabend trotz über einstündiger Überzahl über ein 1:1 (0:1) bei Preußen Münster nicht hinaus. Tobias Jänicke (51.) erzielte vor 9411 Zuschauern das Tor für das Team von Trainer Karsten Baumann, das nun schon neun Spiele sieglos ist. Philipp Hoffmann (37.) traf für die Hausherren, die nach der Rote Karte für Charles-Elie Laprevotte (26.) über eine Stunde mit zehn Mann spielen mussten. 

  • Fußball

    Mi., 26.08.2015

    Rostock kassiert Heimpleite gegen Stuttgarter Kickers

    Rostock (dpa) - Fußball-Drittligist FC Hansa Rostock hat am Mittwochabend mit einem unglücklichen 0:1 (0:0) gegen die Stuttgarter Kickers die zweite Heimniederlage der Saison kassiert.

  • Fußball

    Sa., 15.08.2015

    Fortuna Köln verliert gegen Hansa Rostock

    Rostock (dpa) - Fußball-Drittligist FC Hansa Rostock hat am Samstag mit einem verdienten 4:2 (3:2) über Fortuna Köln im zweiten Anlauf den ersten Heimsieg der neuen Saison gefeiert. Tobias Jänicke (22. Minute, 36.), Julius Perstaller (38.) und Christian Bickel (61.) erzielten vor 11 300 Zuschauern im Ostseestadion die Tore für das Team von Trainer Karsten Baumann. José-Alex Ikeng (8./Eigentor) und Markus Pazurek (40.) trafen für die Gäste, die die Partie nach der Gelb-Roten Karte wegen wiederholten Foulspiels für Verteidiger Tobias Fink (56.) fast eine Halbzeit lang dezimiert bestreiten mussten.

  • Fußball

    Sa., 20.12.2014

    Rostocks Talfahrt geht mit 0:4 gegen Kiel weiter

    Rostock (dpa) - Der neue Trainer Karsten Baumann hat auch sein zweites Spiel mit dem Fußball-Drittligisten FC Hansa Rostock verloren.

  • Fußball

    Sa., 13.12.2014

    Erfurt fertigt Rostock mit 4:1 ab

    Erfurt (dpa) - Rot-Weiß Erfurt hat in der 3. Liga gegen Hansa Rostock ungefährdet mit 4:1 (2:0) und auch zum ersten Mal nach vier sieglosen Partien gewonnen. Für Rostock zeigte der Trainerwechsel von Peter Vollmann zu Karsten Baumann noch keine Wirkung.

  • Nachrichtenüberblick

    Di., 09.12.2014

    dpa-Nachrichtenüberblick Sport

    Bochum stellt Neururer frei: «Vereinsschädigendes Verhalten»

  • Fußball

    Di., 09.12.2014

    Karsten Baumann neuer Trainer bei Hansa Rostock

    Rostock (dpa) - Karsten Baumann ist neuer Trainer des abstiegsgefährdeten Fußball-Drittligisten FC Hansa Rostock. Der 45 Jahre alte frühere Bundesliga-Profi tritt die Nachfolge des beurlaubten Peter Vollmann an.

  • Fußball

    Mi., 21.05.2014

    MSV Duisburg verpflichtet Trainer Lettieri

    Duisburg (dpa) - Gino Lettieri wird beim Fußball-Drittligisten MSV Duisburg als Nachfolger von Karsten Baumann neuer Trainer.

  • Fußball

    Sa., 10.05.2014

    MSV Duisburg sieglos: 0:1 gegen Preußen Münster

    Duisburg (dpa) - Dem MSV Duisburg ist im Schlussspurt der 3. Fußball-Liga die Luft ausgegangen. Die Mannschaft vom scheidenden Trainer Karsten Baumann blieb mit dem 0:1 (0:1) am Samstag gegen den SC Preußen Münster auch im dritten Spiel hintereinander sieglos. Nach der Niederlage im Duell der Tabellen-Nachbarn rutschte der einstige Bundesligist sogar hinter Münster auf Rang sieben ab. Vor 14462 Zuschauern erzielte MSV-Verteidiger Markus Bollmann in der 24. Minute mit einem Eigentor den entscheidenden Treffer für die Gäste, die ab der 86. Minute ohne Amaury Bischoff auskommen mussten. Der zuvor eingewechselte Franzose sah wegen eines harten Einsteigens mit gestrecktem Bein die Rote Karte.