Katharina Althaus



Alles zur Person "Katharina Althaus"


  • Skispringen in Lillehammer

    So., 08.12.2019

    Althaus wird Sechste - Lundby gewinnt schon wieder

    Die 23-jährige Doppel-Weltmeisterin Katharina Althaus kam beim Weltcup in Lillehammer nur auf den sechsten Platz.

    Lillehammer (dpa) - Doppel-Weltmeisterin Katharina Althaus hat ihre starke Form aus dem vergangenen Winter zum Start der neuen Skisprung-Saison noch nicht bestätigen können. 

  • Weltcup in Lillehammer

    Sa., 07.12.2019

    Skisprung-Frauen nicht auf dem Podest

    Hat es zum Start in den Weltcup nicht aufs Podest geschafft: Katharina Althaus wurde Sechste in Lillehammer.

    Lillehammer (dpa) - Doppel-Weltmeisterin Katharina Althaus und die deutschen Skisprung-Frauen sind beim Start in den Weltcup-Winter ohne Podestplatz geblieben.

  • Vor Weltcup-Start

    Do., 05.12.2019

    Deutsche Skispringerinnen noch lange nicht am Ziel

    Traut seinem Team trotz großer Verletzungssorgen viel zu: Bundestrainer Andreas Bauer.

    Die sportliche Gleichstellung der Skisprung-Frauen ist in den vergangenen Jahren deutlich vorangeschritten. Zu Ende ist der Prozess aber noch lange nicht. Diesen Winter muss das deutsche Team stark dezimiert in Angriff nehmen.

  • FIS-Skisprung-Direktor

    Do., 17.10.2019

    Walter Hofer: «Keine konkreten Pläne» für Frauen-Tournee

    Nach Walter Hofer gibt es keine konkreten Pläne zu einer Vierschanzentournee für Frauen.

    Antholz (dpa) - Die deutschen Skispringerinnen um Doppelweltmeisterin Katharina Althaus müssen weiter auf die von ihnen ersehnte Vierschanzentournee für Frauen warten.

  • Rückblick

    Mo., 25.03.2019

    Stürze, Abschied und viel Gold: Turbulente Skisprung-Saison

    Bester deutscher DSV-Adler der Saison: Markus Eisenbichler.

    Goldrausch von Seefeld, schmerzhafte Stürze und ein emotionaler Abschied: Die deutschen Skispringer hatten einen turbulenten Winter. Die Bilanz der Adler fällt aber positiv aus.

  • Skisprung-Weltcup

    So., 24.03.2019

    Seyfarth gewinnt Blue-Bird-Tour - Rang zwei in Tschaikowski

    Gewann die Blue-Bird-Tour: Juliane Seyfarth.

    Mit Rang zwei und dem Gesamtsieg bei der ersten Russland-Tour endet für die deutschen Skispringerinnen der erfolgreiche Weltcup-Winter. Das Team von Trainer Bauer zeigt Top-Leistungen, doch eine Norwegerin ist wieder in Überform.

  • Weltcup in Russland

    Sa., 23.03.2019

    Deutscher Skisprung-Doppelerfolg: Seyfarth vor Althaus

    Juliane Seyfarth wurde nach Sprüngen über 95 und 97 Meter Erste.

    Tschaikowski (dpa) - Die deutschen Skispringerinnen haben beim Weltcup im russischen Tschaikowski einen Doppelerfolg geholt. Juliane Seyfarth gewann mit Sprüngen auf 95 und 97 Meter und durfte damit nach ihren beiden Erfolgen in Nischni Tagil den nächsten Sieg bejubeln.

  • Weltcup in Nischni Tagil

    So., 17.03.2019

    Nächster Sieg für Skispringerin Seyfarth - Althaus Dritte

    Juliane Seyfarth hat die Weltcup-Springen im russischen Nischni Tagil gewonnen.

    Nischni Tagil (dpa) - Skispringerin Juliane Seyfarth hat ihre Top-Form mit einem weiteren Weltcup-Sieg untermauert und das Wochenende im russischen Nischni Tagil beherrscht. 

  • Lundby holt Gesamtweltcup

    Sa., 16.03.2019

    Skispringerin Seyfarth siegt in Russland

    Juliane Seyfarth hat das Weltcup-Skispringen im russischen Nischni Tagel mit Sprüngen auf 93,5 und 100 Metern gewonnen.

    Nischni Tagil (dpa) - Juliane Seyfarth hat das Weltcup-Skispringen im russischen Nischni Tagil gewonnen.

  • Skispringen

    Do., 14.03.2019

    Norwegerin Maren Lundby gewinnt Raw-Air-Tournee

    Maren Lundby gewann auch die Raw-Air-Serie.

    Trondheim (dpa) - Olympiasiegerin Maren Lundby hat die Raw Air der Skispringerinnen gewonnen und sich damit ein Preisgeld von 35.000 Euro gesichert.