Kathrin Frieler



Alles zur Person "Kathrin Frieler"


  • Fußball: Landesliga Frauen

    Sa., 24.08.2019

    Karl-Heinz Sandkühler ist „on fire“

    Julia Tönjann (li.) wurde von Trainer Karl-Heinz Sandkühler in die Viererkette beordert. Alina Kötter und Emily Heck verstärken Fortuna als Neuzugänge.

    An der Laubstiege brodelt es. Denn Karl-Heinz Sandkühler ist „on fire“. Der neue Trainer der Landesliga-Fußballerinnen von Fortuna Gronau fiebert dem Saisonstart entgegen. Sonntag um 13 Uhr geht es zur SG Telgte.

  • Lokales Sportjahr | Neujahrswünsche für 2018

    Sa., 30.12.2017

    Mehr Sport, weniger WhatsApp

    Glanzlichter 2018: Die heimischen Sportler blicken dem neuen Jahr positiv entgegen. Mit vielen guten Vorsätzen und sportlichen Zielen, die sie erreichen wollen. Es bleibt aber durchaus noch Platz für den einen oder anderen privaten Wunsch.

    Die letzten zwei Tage – dann ist 2017 Geschichte, und ein neues Jahr klopft an. Was erwarten eigentlich die Sportler, Trainer und Funktionäre der Region von 2018? Was steht sportlich, beruflich und privat auf ihren Wunschzetteln? Die WN haben sich kurz vor dem Jahreswechsel umgehört: Von leidgeprüften Fußballfans, die Werder oder Köln die Daumen drücken, über ambitionierte Ziele in Sachen Titelrennen bis hin zu ersten Trainingsstunden mit dem Töchterchen ist alles dabei.

  • Fußball: Kreispokal

    Fr., 08.09.2017

    Fortuna braucht die Verlängerung

    Am Ende setzte sich Fortuna in der ersten Kreispokalrunde durch. Doch benötigte der Bezirksligist die Verlängerung, um weiterzukommen.

  • Fußball | Landesliga Frauen: Fortuna Gronau - SG Coesfeld

    So., 07.05.2017

    Patzer in der Nachspielzeit

    Der Anschlusstreffer zum 1:2 durch Kathrin Frieler. Fortuna Gronau ging anschließend sogar 3:2 in Führung, doch ein Torwartpatzer in der Nachspielzeit ermöglichte den dezimierten Gästen noch das 3:3.

    Vor dem Spiel und sicher auch noch in der Pause hätte Ingo Nagel ein Unentschieden ganz gewiss so unterschrieben. Nach den 90 Minuten allerdings schaute der Trainer von Fortuna Gronaus Fußballerinnen etwas bedröppelt aus der Wäsche: „Jetzt muss ich leider von zwei verschenkten Punkte sprechen“, kommentierte er das 3:3 (0:2) in der Landesliga gegen die SG Coesfeld.

  • Fußball | Landesliga Frauen: Fortuna Gronau - 1. FC Gievenbeck

    So., 02.04.2017

    „Stecken jetzt richtig drin“

    Im Heimspiel gegen Gievenbeck musste Frauenfußball-Landesligist Fortuna Gronau eine bittere 1:3-Heimniederlage hinnehmen und steht nun mächtig unter Druck im Abstiegskampf.

    Das ist doppelt bitter! Mit 1:3 (1:2) verloren die Fortuna-Damen ihr wichtiges Landesliga-Heimspiel an der Laubstiege. Zu allem Überfluss müssen sie zudem in den nächsten Spielen voraussichtlich auch noch auf ihre Torhüterin Michelle Mertens verzichten, die in der ersten Hälfte der Partie während einer unübersichtlichen Situation im Gronauer Sechzehner die Gievenbecker Führung verhinderte, sich dabei jedoch an der Hand verletzte.

  • Fußball | Frauen-Landesliga: Fortuna Gronau - A. Ibbenbüren 2

    So., 11.12.2016

    Fortuna verlässt die Abstiegsränge

    Jacqueline Eckelmann 

    Fortuna Gronau hat nachgesetzt. Eine Woche nach dem Überraschungserfolg in Rhade ließen die Schützlinge von Trainer Ralf Spanier auf eigener Anlage an der Laubstiege einen 2:0-Heimsieg gegen Arminia Ibbenbüren 2 folgen.

  • Fußball | Frauen-Landesliga: SC Gremmendorf - Fortuna Gronau

    Mo., 19.09.2016

    Fortuna hadert

    Ann-Christine Klose (r.) sah die Rote Karte, Trainer Ralf Spanier war erbost über die „komplett unnötige Aktion“ seiner Spielerin.

    Das 0:6 (0:2) bei einem der Meisterschaftsanwärter hört sich heftig an. Ralf Spanier stellt allerdings sofort eine Sache klar: „So schlecht war die Leistung beim SC Gremmendorf ganz und gar nicht.“ Und damit lag der Trainer von Fortuna Gronaus Landesliga-Fußballerinnen sicherlich nicht falsch.

  • Fußball | Landesliga Frauen: SSV Rhade - Fortuna Gronau

    So., 03.04.2016

    Achtbar aus der Affäre gezogen

    Alles andere als gut standen die Vorzeichen. Umso bemerkenswerter fiel das Ergebnis auf. Beim SSV Rhade, der durch diesen 1:0-Erfolg von Platz vier auf Rang drei der Frauen-Landesliga vorrückte, unterlag Fortuna Gronau nur denkbar knapp. Eine einzige Unachtsamkeit kosteten die Blau-Schwarzen sogar einen Punkt, der vielleicht nicht verdient, aber nicht völlig unmöglich gewesen wäre.

  • Fußball | Frauen-Landesliga: Fortuna Gronau bestreitet Kellerduell

    Sa., 17.10.2015

    Fortuna hofft auf Frieler: Comeback in Sicht

    Kathrin Frieler steht nach einjähriger Verletzungspause in Billerbeck vor ihrem Comeback.

    Sie ist – wenn man so möchte – der personifizierte Hoffnungsschimmer. Denn ist Kathrin Frieler fit, steigert sie die Qualität im Kader von Fortuna Gronau ganz sicher. Beim VfL Billerbeck 2 soll nun die einjährige Leidenszeit beendet werden. Coach Ralf Spanier hofft, dass er Frieler „ein paar Minuten Einsatzzeit und Spielpraxis“ gönnen kann.

  • Fortunas Fußballerinnen besiegen Riesenbeck mit 3:1

    So., 16.09.2012

    Viele Zittermomente, ein Glücksgefühl

    Fortunas Fußballerinnen besiegen Riesenbeck mit 3:1 : Viele Zittermomente, ein Glücksgefühl

    Fortuna machte seinen Vereinsnamen alle Ehre. Bevor der erste Sieg in der Landesliga gelang, mussten die Blau-Schwarzen so manche brenzlige Situation mit einer Portion Glück überstehen.