Kathrin Pels



Alles zur Person "Kathrin Pels"


  • Fußball: Frauen-Westfalenpokal

    So., 15.12.2019

    Sieg der Geduld für Wacker gegen Ibbenbüren

    Luisa Faber (re., Wacker) setzt sich gegen Daria Schmidt durch - Wacker vs. Ibbenbüren - Foto: fotoideen.com

    Dreimal Aluminium – da kann man schon mal verzweifeln. Taten die Frauen von Wacker Mecklenbeck im Westfalenpokal-Viertelfinale gegen den Klassenrivalen Arminia Ibbenbüren aber nicht. Wegbereiterin zum 3:0-Erfolg war eine Aushilfe aus der Reserve.

  • Fußball: Frauen-Bezirksliga 6

    Mo., 14.10.2019

    Frauen des FC Galaxy unterliegen mit 0:3

    War nicht gut auf den Schiri zu sprechen: Hennes Jerzinowski.

    Die eine gedoppelt, die andere dabei jedoch vernachlässigt: Gegen Wacker Mecklenbeck II musste der FC Galaxy mit 0:3 eine Niederlage einstecken.

  • Fußball: Frauen-Bezirksliga 6

    Mo., 07.10.2019

    SG Horstmar/Leer verliert Wahnsinnsspiel in Mecklenbeck

    Zu früh gefreut: Die SG vergab vier Führungen.

    Der absolute Wahnsinn! Vier Mal führte die SG Horstmar/Leer bei der Übermannschaft der Bezirksliga, der Reserve von Wacker Mecklenbeck. Doch unglaublich: Punkte nahm das Team von Trainer Stefan Schwarthoff nicht mit nach Hause.

  • Fußball: Frauen-Bezirksliga

    Di., 01.10.2019

    Lehrstunde für Fortunas Frauen: 0:9-Niederlage gegen Mecklenbeck II

    Zwei Niederlagen kassierten Franziska Hormann (schwarz) und die Fußballerinnen Fortuna Walsteddes am Wochenende.

    Nichts zu holen gab es für die Bezirksliga-Fußballerinnen Fortuna Walsteddes bei der Zweitvertretung von DJK Wacker Mecklenbeck. Stattdessen demonstrierte der Spitzenreiter, der nach sechs Partien weiterhin verlustpunktfrei ist, seine Klasse und führte den Tabellensechsten vor.

  • Fußball: Frauen-Bezirksliga

    Mo., 18.03.2019

    TuS Altenberge: Aufstieg ist jetzt ein Thema

    Tina Moggia überzeugte auf der ganzen Linie: Vorne wie hinten lieferte die Mittelfeldspielerin eine super Leistung ab, die sie mit dem Tor zum 4:1 krönte.

    Am Sonntag stand in der Bezirksliga das Spitzenspiel zwischen dem TuS Altenberge und Wacker Mecklenbeck II auf dem Programm. Am Ende gewannen die Gastgeberinnen mit 4:2. Einen großen Anteil daran hatte eine ganz fleißige Mittelfeldspielerin.

  • Fußball: Frauen-Bezirksliga 6

    Mo., 12.11.2018

    FC Nordwalde verliert mit 3:5

    Anke Markmann erzielte zwei Tore gegen Wacker.

    Bis zur 66. Minute beim Stand von 2:3 hielten die Frauen des FC Nordwalde gegen Mecklenbeck ordentlich mit, dann brach ein Doppelschlag dem FCN das Genick.

  • Fußball: Frauen-Kreispokal

    Fr., 26.05.2017

    Wacker Mecklenbeck tröstet sich mit dem Triumph gegen Ostbevern

    Nach dem Abstieg durfte denn doch noch etwas gefeiert werden: Wacker Mecklenbecks Fußballerinnen holten den Kreispokal.

    Wacker Mecklenbecks Fußballerinnen haben eine Woche nach dem Abstieg aus der Westfalenliga doch noch Grund zum Feiern: Das Team von Trainer Andre Frankrone behauptete sich im Finale des Kreispokals mit 3:0 gegen den BSV Ostbevern.

  • Fußball: Frauen-Westfalenliga

    So., 21.05.2017

    Wacker siegt und trauert

    Wackers Britta Stein (r.) jagt Finnentrops Lina Filter und das Spielgerät. Zu diesem Zeitpunkt ahnte im Mecklenbecker-Lager noch niemand, dass dies vorerst die letzten 90 Minuten Westfalenliga-Fußball gewesen sein sollten.

    Mit einem Dreier, einem torreichen obendrein, hat Wacker Mecklenbeck die Saison beendet. Zu einem Happy End in der Westfalenliga hat es dennoch nicht gereicht. Die Ergebnisse auf den anderen Plätzen stimmten nicht.

  • Fußball: Frauen-Westfalenliga

    So., 14.05.2017

    Düking rettet Wacker Punkt im Kellerduell in Bochum

    Gesa Düking (r.) erzielte in Bochum ganz spät das wertvolle Wacker-Tor zum 2:2.

    Ein 2:2 ist im Abstiegskampf ein zweischneidiges Schwert. Mit dem Remis beim VfL Bochum II konnten die Damen von Wacker Mecklenbeck gut leben nach dem Spielverlauf, doch es hätten durchaus auch drei Zähler sein dürfen für das arg gefährdete Team.

  • Fußball: Frauen-Westfalenliga

    So., 07.05.2017

    Wacker gegen Bökendorf erst im Pech und dann am Boden

    Wackers Mittelfeld-Motor Verena Funke (r.) im energischen Kampf um die Murmel gegen Bökendorfs Mariella Oebbeke.

    So richtig gut sieht es für Wacker Mecklenbeck im Abstiegskampf immer noch nicht aus. Wie auch, nach der verdienten 1:2-Heimpleite gegen den SV Bökendorf. Einzig die 0:13-Klatsche des Konkurrenten Concordia Flaesheim beim 1. FFC Recklinghausen klang positiv.