Kati Mey



Alles zur Person "Kati Mey"


  • Stadt möchte investieren

    Di., 27.06.2017

    Kneippen und saunieren im Waldfreibad

    Hereinspaziert in die mobile Sauna. Kati Mey vom Förderverein freut sich, dass dieses Angebot erneut kostenlos gemacht werden kann.

    Erst in die Sauna, dann ins kühle Nass des Waldfreibades: Was im vergangenen Jahr rege genutzt wurde, gibt es auch in dieser Saison. Der Förderverein hat erneut eine mobile Sauna gemietet, die den Besuchern des Waldfreibades kostenlos zur Verfügung steht. „2016 ist sie richtig gut genutzt worden“, berichten Guido Strotmann und Kati Mey vom Förderverein. Rund 800 Besucher haben sie gezählt. Im nächsten Jahr könnte diese Sauna „Konkurrenz“ bekommen.

  • Förderverein investiert Arbeit und Geld

    Sa., 18.04.2015

    Eine Sauna für das Waldfreibad

    Sie genießen schon einmal die Sonne: Brigitte Neurath, Andrea Eich, Guido Strotmann, Kati Mey und Horst Waldmeyer (von links) freuen sich auf die Freibadsaison.

    Strandkörbe und neue Startblöcke sind angeschafft, eine mobile Sauna ist geordert und der Umkleidebereich überarbeitet, Aktionen für Schulen, Nachtschwimmen und Flohmarkt sind geplant: Eigentlich könnte die Saison beginnen. Der Förderverein Waldfreibad ist jedenfalls bestens vorbereitet und steckt voller Ideen und Pläne, die er gestern präsentierte.

  • Flohmarkt im Waldfreibad

    Mo., 28.04.2014

    Feilschen statt planschen

    Noch fehlen Sommerwetter und Wasser: Kati Mey, Brigitte Neurath und Guido Strotmann freuen sich auf die neue Saison. Der Förderverein will verstärkt in die Kinder- und Jugendarbeit einsteigen.

    Die Wettervorhersage sagt für Sonntag: heiter. Das wird der Förderverein Waldfreibad gerne hören – veranstaltet er doch am 4. Mai zum ersten Mal einen Flohmarkt auf dem idyllischen Gelände im Sundern.