Katrin Eckermann



Alles zur Person "Katrin Eckermann"


  • Vorjahressiegerin fehlt – auch Tebbel nicht dabei

    Di., 07.01.2020

    Wer tritt in Eckermanns Fußstapfen?

    Wer wird ihr Nachfolger oder ihre Nachfolgerin? Katrin Eckermann, die im Vorj

    Katrin Eckermann, das kann man mit Fug und Recht behaupten, war die Reiterin des K+K-Cups 2019. Ab dem Turniersamstag war die 29-Jährige nicht mehr zu stoppen: Sieg im Championat von Münster mit Caylea, dann sauber nachgelegt im Finale der Mittleren Tour mit Okarla, um dann wieder mit Caylea im Großen Preis richtig einen rauszuhauen.

  • Reiten: Bundeschampionate

    Mo., 09.09.2019

    Bianca Nowag vom RV Ostbevern gewinnt mit Escorial in Warendorf

    Bianca Nowag (RV Ostbevern) und Escorial gewannen in Warendorf mit der Wertnote 9.0 das Reitpferde-Championat für dreijährige Stuten und Wallache.

    Sieg bei den Bundeschampionaten in Warendorf: Bianca Nowag (RV Ostbevern) gewann auf Escorial das Reitpferde-Championat für dreijährige Stuten und Wallache mit der Wertnote 9.0. Linn Zepke (RV Gustav Rau Westbevern) platzierte sich bei den Vielseitigkeitsponys.

  • Reiten: Finalprüfungen der Bundeschampionate

    So., 08.09.2019

    Katrin Eckermann rast ohne Bügel und Balance am Sieg vorbei

    Am Samstag triumphierte die Füchtorferin Katrin Eckermann mit Christian‘s Chacco bei den Siebenjährigen. Gestern lieferte sie erneut eine starke Vorstellung mit Chao Lee ab – und wurde bei den Fünfjährigen Zweite.

    Den Sieg hatte sie schon vor Augen – doch dann verlor Katrin Eckermann zwei wichtige Dinge und machte einen Umweg.

  • Reiten: 3. Tag der Bundeschampionate

    Fr., 06.09.2019

    Eckermann gewinnt S*-Springen

    Katrin Eckermann (Füchtorf / RV Kranenburg) gewann als letzte Starterin mit Daddys Destiny das Zwei-Phasen-Springen Klasse S für siebenjährige Pferde

    Für Sandra Auffarth könnte es ein stressiges Wochenende werden: Bereits am Donnerstag qualifizierte sie sich im Gelände mit ihrem Pferd Bounce. Am Freitag folgten ein weiterer Sieg sowie ein vierter Platz – beides sicherte ihr einen Platz im Finale. Auch aus heimischer Sicht gab es erfreuliche Ergebnisse.

  • Reiten: 1. Tag der 26. Bundeschampionate

    Mi., 04.09.2019

    Springreiter bringen sich in Stellung

    Richard Vogel (RV Mannheim) gewann mit Cartwright das erste Springen der sechsjährigen Pferde.

    Einige heimische Reiter brachten sich zum Auftakt der Bundeschampionate in Stellung – die Siege jedoch gingen durchweg an die nationale Konkurrenz.

  • Turnier der Sieger

    Fr., 02.08.2019

    Freitag übernehmen die Springreiter

    Turnier der Sieger: Freitag übernehmen die Springreiter

    Der erste Tag beim Turnier der Sieger gehört den Dressurreitern. Ab Freitag aber übernehmen die Springreiter. Das Starterfeld ist hochklassig besetzt. Vier Prüfungen stehen auf dem Zeitplan.

  • Turnier der Sieger

    Mi., 31.07.2019

    Reichlich Frauen-Power im Parcours: Drei ehemalige Siegerinnen und Weltmeisterin Blum dabei

    Die amtierende Weltmeisterin Simone Blum gewann 2018 mit Alice in Münster die Qualifikation zum Großen Preis – nachdem sie den Umlauf im strömenden Regen gemeistert hatte.

    Sechs Jahre liegt mittlerweile der letzte Sieg einer Reiterin im Großen Preis von Münster zurück. 2013 war es Angelica Augustsson Zanotelli mit Mic Mac du Tillard, die als letzte Amazone das abschließende und wichtigste Springen beim Turnier der Sieger gewinnen konnte. 

  • Reitsport: Maiturnier beim Reitverein Vornholz

    Mi., 22.05.2019

    Füchtorferin Katrin Eckermann gewinnt auf Chao Lee

    Toni Haßmann vom RV Lienen und Nubalou gewannen das S-Springen beim Maiturnier des RV Vornholz.

    Das hatte noch mal was vom ganz großen Sport: Auch der letzte Tag des Maiturniers beim Reitverein Vornholz bot Reitsport vom feinsten. Verantwortlich dafür waren Starterfelder, wie sie sonst nur bei Championaten zu sehen sind.

  • Riders-Tour-Auftakt

    So., 28.04.2019

    Eckermann reitet überraschend zum Sieg

    Katrin Eckermann ritt auf Caleya zum Sieg bei der ersten Etappe der Riders Tour.

    Hagen (dpa) - Katrin Eckermann hat überraschend die erste Etappe der Riders Tour gewonnen.

  • Reiten: K+K-Cup

    Mo., 14.01.2019

    Abschiede im würdigen Rahmen

    Alles im Griff, auch bei einer rasanten Fahrt vor der Siegerehrung in einem Vierspänner, hatte Oliver Schulze Brüning, der ein zufriedenes Fazit zog.Alles im Griff, auch bei einer rasanten Fahrt vor der Siegerehrung in einem Vierspänner, hatte Oliver Schulze Brüning, der ein zufriedenes Fazit zog.

    Mehr als 30.000 Zuschauer: der K+K-Cup zieht die Massen an. Turnierchef Oliver Schulze Brüning zog ein zufriedenes Fazit der fünftägigen Mammutveranstaltung in der Halle Münsterland.