Katrin Göring-Eckardt



Alles zur Person "Katrin Göring-Eckardt"


  • Neues Zeltlager

    Fr., 11.09.2020

    Zehn Staaten nehmen Minderjährige aus Moria auf

    Mehr als 12.000 Migranten verbrachten die dritte Nacht in Folge im Freien.

    Auf Lesbos entsteht ein großes Zeltlager. Hier sollen die meisten der durch Brandstiftung obdachlos gewordenen Migranten erst einmal unterkommen. Das passt nicht allen. An der angekündigten Aufnahme von 400 Minderjährigen aus Moria beteiligen sich zehn europäische Länder.

  • EU droht mit Sanktionen

    Fr., 04.09.2020

    Nato fordert internationale Untersuchung zum Fall Nawalny

    Die Universitätsklinik Charite spiegelt sich in einer Bürohausfassade in Berlin-Mitte. In der Klinik wird der der russische Regierungskritiker Nawalny nach einer Vergiftung behandelt.

    Ihren markigen Ankündigungen nach der Vergiftung Alexey Nawalnys müssen Nato und EU wohl bald Taten folgen lassen - sonst fällt die Drohkulisse gegenüber Russland in sich zusammen. Zumal der Kreml sich nicht unter Zugzwang sieht.

  • Bei der Ankunft abgeschirmt

    Fr., 24.07.2020

    Familien aus Flüchtlingslagern in Deutschland angekommen

    Angekommen: Flüchtlinge aus griechischen Flüchtlingslagern steigen aus dem Flugzeug am Flughafen Kassel-Calden.

    Die Situation in Flüchtlingslagern auf den griechischen Ägäis-Inseln gilt als dramatisch. Deutschland nimmt ein paar Dutzend weitere Menschen von dort auf. Nun sind die Familien gelandet.

  • Paritätsgesetz

    Do., 16.07.2020

    Frauen wollen für mehr Teilhabe in Parlamenten kämpfen

    Eine Aktion des Landesfrauenrats Thüringen vor dem Verfassungsgerichtshof. Trotz des Scheiterns eines Paritätsgesetzes durch das Thüringer Verfassungsgericht schreiben Politiker mehrerer Parteien eine Quotenregelung noch nicht ab.

    Die Klatsche der Thüringer Verfassungsrichter war eindeutig: Sie verwarfen das Paritätsgesetz des Landes als verfassungswidrig. War es das nun mit dem Versuch, mehr Frauen in die Parlamente zu bekommen?

  • Gesetzentwurf

    Fr., 12.06.2020

    Grünen-Vorschlag: «Rassistisch» statt «Rasse» im Grundgesetz

    Artikel 3 des Grundgesetzes über Gleichheit vor dem Gesetz.

    Eine Grundgesetzänderung ist keine kleine Angelegenheit. Im Bundestag und im Bundesrat müssen jeweils zwei Drittel der Mitglieder zustimmen. Für den Vorschlag, das Wort «Rasse» aus Artikel 3 zu streichen, gibt es viel Zuspruch.

  • Sonderverwaltungszone Hongkong

    Di., 26.05.2020

    EU und Berlin kritisieren Chinas Pläne für Sicherheitsgesetz

    Zahlreiche Demonstranten gingen am Wochenende in Hongkong gegen Pekings geplantes Sicherheitsgesetz auf die Straße.

    China plant ein umstrittenes Sicherheitsgesetz in seiner Sonderverwaltungszone Hongkong. Vor Ort demonstrieren trotz Corona Tausende - auch aus der EU und aus Deutschland kommt heftige Kritik.

  • Mutig oder falsch?

    So., 24.05.2020

    Thüringen will weg von landesweiten Corona-Regeln

    Ministerpräsident Bodo Ramelow: «Das Motto soll lauten: "Von Ver- zu Geboten, von staatlichem Zwang hin zu selbstverantwortetem Maßhalten".».

    In Thüringen sollen die landesweiten Corona-Schutzvorschriften bald enden - stattdessen plant der Landeschef, dass bei Bedarf lokal eingegriffen wird. Es mehren sich warnende Stimmen.

  • Vorschlag: Corona-Ampel

    So., 10.05.2020

    Göring-Eckardt fordert verbindliches System für Corona-Tests

    Katrin Göring-Eckardt, Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen im Bundestag.

    Das Robert Koch-Institut hat einen Großteil der Eindämmungsarbeit an die Gesundheitsämter abgegeben. Aus der Opposition im Bundestag kommt ein Vorschlag, wie eine regionale Strategie aussehen könnte.

  • Nachdenkliche Worte

    Do., 07.05.2020

    Erstes Gedenken an Weltkriegsende vor 75 Jahren

    Am Mahnmal auf dem Sowjetischen Garnisonsfriedhof in Dresden. Mit Kranzniederlegungen und Gedenkveranstaltungen wird am Freitag vielerorts an das Ende des Zweiten Weltkrieges vor 75 Jahren erinnert.

    An diesem Freitag jährt sich die Befreiung Deutschlands von der NS-Diktatur durch die Alliierten zum 75. Mal. Eigentlich war aus diesem Anlass ein Staatsakt vorgesehen. Coronabedingt fällt das Gedenken kleiner aus.

  • Kampf gegen Corona-Pandemie

    Fr., 17.04.2020

    Spahn hält Corona-Ausbruch für beherrschbar

    RKI-Präsident Lothar H. Wieler (l) und Gesundheitsminister Jens Spahn während der Pressekonferenz in Berlin.

    Endlich mal gute Nachrichten: Der Gesundheitsminister sieht Erfolge beim Kampf gegen die Corona-Pandemie. Höchste Zeit für größere Lockerungen bei den Schutzmaßnahmen? Eher nicht.