Katrin Jünemann



Alles zur Person "Katrin Jünemann"


  • Lothar Esser gibt sein Amt als BGZ-Vorsitzender ab

    Di., 22.01.2019

    „Vielfalt ist eine Bereicherung“

    Lothar Esser ist Gründungsmitglied des Begegnungszentrums (BGZ) Kinderhaus. Sein Amt als BGZ-Vorsitzender will Esser am Donnerstag in jüngere Hände geben.

    Er hat geholfen, wo er konnte. Und damit hat er Kinderhaus geprägt.

  • Walter Schröer zieht sich aus der ersten Reihe zurück

    Mi., 09.01.2019

    Walter Schröer gibt Vorsitz ab

    Walter Schröer zieht sich nach 13 Jahren als Vorsitzender aus der ersten Reihe zurück. Er wird aber weiterhin in der Bürgervereinigung und im Heimatmuseum mitarbeiten.

    Ein Wechsel an der Spitze der Bürgervereinigung Kinderhaus bahnt sich an: Walter Schröer will den Vorsitz abgeben.

  • Interview mit dem Bezirksbürgermeister

    So., 30.12.2018

    Vorbildlicher Einsatz der Bürger

    Entwicklungen im Norden: Die Grundschule am Kinderbach (Bild) und die Grundschule Sprakel sollen neu gebaut werden. Das waren wichtige Entscheidungen im Jahr 2018.

    Rückblick auf 2018 und Perspektiven für 2019: Darum geht es im Interview mit Bezirksbürgermeister Manfred Igelbrink.

  • Interview mit Lisa Feller

    Mi., 26.09.2018

    Humor macht vieles einfacher

    Lisa Feller freut sich auf einen „saulustigen Abend“ im Kinderhauser Bürgerhaus.

    Am Freitag gastiert Lisa Feller im Bürgerhaus

  • Neue Tribüne wird eingeweiht

    Do., 16.08.2018

    Westfalia weiht neue Tribüne ein

    Am Samstag (18. August) um 14.30 Uhr beginnt die Einweihungsfeier der neuen Tribüne des SC Westfalia. Um 16.30 Uhr bestreitet die erste Herrenmannschaft auf dem Rasen vor der Tribüne ihr Debüt in der Landesliga.

    Gleich zwei Ereignisse gibt es am Samstag bei Westfalia Kinderhaus: Erst wird um 14.30 Uhr die neue Tribüne eingeweiht, und dann gibt ab 16.30 Uhr die erste Herrenmannschaft ihr Debüt in der Landesliga.

  • Interview mit Schulleiterin Karin Herzog

    Mi., 12.07.2017

    „Kinder haben sehr feine Antennen“

    Eine intensive Zeit geht zu Ende: Karin Herzog hat die Grundschule Kinderhaus-West als Schulleiterin mit Leben erfüllt. Nun geht sie in den Ruhestand.

  • Interview mit Diözesankönig Herbert Ewertz

    Fr., 07.07.2017

    „Ein sehr schönes Königsjahr“

    Das war der Moment, als die Standarte der Diözesan-Schützen ins Rathaus kam. Diözesankönig Herbert Ewertz (4.v.l.) holte sie im September vorigen Jahres nach Münster. Vorgänger Heiner Messing von der Bruderschaft St. Irmgardis in Esserden am Niederrhein brachte sie auf Einladung von Bürgermeisterin Karin Reismann (3.v.r.) ins Rathaus.

    Herbert Ewertz, König der Schützenbruderschaft St. Josef, hat voriges Jahr beim Bundeskönigsschießen in Werlte den Titel des Diözesankönigs für das Bistum Münster errungen. Seine Amtszeit endet im September. Am Sonntag findet der Diözesanball im Bürgerhaus statt.

  • Interview mit Pfarrerin Barbara Stoll-Großhans

    Sa., 11.03.2017

    „Ein großes Glück“

    Pfarrerin Barbara Stoll-Großhans wird am Sonntag in der Markus-Gemeinde offiziell mit einem Gottesdienst begrüßt.

    Am 6. November 2016 wurde Barbara Stoll-Großhans zur Pfarrerin der Markus-Gemeinde gewählt. Am Sonntag (12. März) um 10.45 Uhr wird sie mit einem Gottesdienst in der Gemeinde begrüßt.

  • Interview mit Pfarrer Winfried Reglitz

    Sa., 25.02.2017

    „Wir sind Kirche am Markt“

    Pfarrer Winfried Reglitz 

    Seine Abschiedspredigt werde er am Karnevalssonntag halten, hatte der evangelische Pfarrer Winfried Reglitz weit im Vorfeld angekündigt. Genau das wird nun am Sonntag (26. Februar) um 11 Uhr im Gottesdienst in der Markus-Kirche passieren. Anschließend wird gefeiert.

  • Lena I. und Tobias I im Interview

    Sa., 28.01.2017

    „Mein Herz schlägt für den Karneval“

    Das Stadtjugendprinzenpaar Lena I. und Tobias I. stammt aus Karnevalsfamilien. Lena kommt aus Nienberge, Tobias aus Sprakel. Für Lena ist Karneval „eine Lebenseinstellung“.

    Wie erlebt das Stadtjugendprinzenpaar die Session? Beide stammen aus Karnevalsfamilien.