Kevin Großkreutz



Alles zur Person "Kevin Großkreutz"


  • DFB-Pokal

    Sa., 10.08.2019

    Reus und Dortmund mit Glück - Große Bühne für Großkreutz

    Marco Reus (r) traf für den BVB zur 1:0-Führung.

    Ein großer Tag für Kevin Großkreutz, ein Arbeitssieg für den BVB. Nach der Glanzleistung im Supercup erfüllt Borussia Dortmund die Pflicht im Pokal gegen Uerdingen. Marco Reus hat dabei Glück, dass der Videobeweis noch nicht zum Einsatz kommt.

  • Fußball

    Sa., 10.08.2019

    Dortmund und Mönchengladbach in zweiter DFB-Pokal-Runde

    Fußball: Dortmund und Mönchengladbach in zweiter DFB-Pokal-Runde

    Düsseldorf (dpa) - Vizemeister Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach haben als erste Fußball-Bundesligisten die zweite Runde des DFB-Pokals erreicht. Der BVB setzte sich am Freitagabend mit 2:0 (0:0) gegen den Drittligisten KFC Uerdingen um den Ex-Dortmunder Kevin Großkreutz durch. Kapitän Marco Reus (49. Minute) und Paco Alcacer per direktem Freistoß (70.) trafen in der zweiten Halbzeit der nach Düsseldorf verlegten Partie, in der Mats Hummels nach drei Jahren sein Comeback für den Fußball-Bundesligisten gab. Etwas mehr Mühe hatte Gladbach, das sich beim Debüt des neuen Trainers Marco Rose mit 1:0 (1:0) gegen Zweitligist SV Sandhausen durchsetzte. Neuzugang Marcus Thuram entschied die Partie (19.).

  • Fußball

    Fr., 09.08.2019

    Dortmund und Mönchengladbach in zweiter DFB-Pokal-Runde

    Düsseldorf (dpa) - Vizemeister Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach haben als erste Fußball-Bundesligisten die zweite Runde des DFB-Pokals erreicht. Der BVB setzte sich mit 2:0 gegen den Drittligisten KFC Uerdingen um den Ex-Dortmunder Kevin Großkreutz durch. Kapitän Marco Reus und Paco Alcacer per direktem Freistoß trafen in der zweiten Halbzeit. Borussia Mönchengladbach siegte beim Debüt des neuen Trainers Marco Rose mit 1:0 gegen Zweitligist SV Sandhausen. Zweitligist 1. FC Nürnberg erkämpften sich beim FC Ingolstadt ein 1:0. Der Treffer fiel erst in der 87. Spielminute.

  • Fußball

    Fr., 09.08.2019

    DFB-Pokal: BVB siegt beim Drittligisten Uerdingen

    Düsseldorf (dpa) - Trotz Startschwierigkeiten ist Borussia Dortmund souverän in die zweite Runde des DFB-Pokals eingezogen. Der BVB setzte sich beim Fußball-Drittligisten KFC Uerdingen um den Ex-Dortmunder Kevin Großkreutz mit 2:0 durch. Kapitän Marco Reus und Paco Alcacer per direktem Freistoß trafen in der zweiten Halbzeit. Nikola Dovedan hat dem 1. FC Nürnberg einen hart erkämpften Erstrundensieg im Pokal beim FC Ingolstadt beschert. Der Angreifer spitzelte beim 1:0 des Fußball-Zweitligisten in der 87. Spielminute eine präzise Flanke von Sebastian Kerk ins Ingolstädter Tor.

  • DFB-Pokal

    Fr., 09.08.2019

    Großkreutz will BVB ärgern - Uerdinger mit Personalsorgen

    Für den ehemaligen BVB-Profi Kevin Großkreutz ist es eine ganz besondere Begegnung.

    Große Bühne für den Drittligisten Uerdingen und seinen Spieler Großkreutz. Vor großer Kulisse in der Düsseldorfer Arena treffen die Krefelder auf den Top-Favoriten Borussia Dortmund.

  • Fußball

    Fr., 09.08.2019

    DFB-Pokal geht los: Großkreutz will Dortmund ärgern

    Berlin (dpa) - Mit drei Spielen wird am Abend die erste Runde des DFB-Pokals eröffnet. Besonders im Fokus steht dabei das erste Duell nach 23 Jahren zwischen dem Drittligisten KFC Uerdingen und Fußball-Vizemeister Borussia Dortmund. Der frühere Weltmeister Kevin Großkreutz, der sechs Jahre für die Dortmunder spielte, hofft, den haushohen Favoriten ärgern zu können. Für Borussia Mönchengladbachs neuen Coach Marco Rose steht gegen den Zweitligisten SV Sandhausen die Pflichtspiel-Premiere an. Auch Drittligist FC Ingolstadt und Zweitliga-Club 1. FC Nürnberg wollen in die nächste Runde.

  • DFB-Pokal

    Do., 08.08.2019

    BVB vor Wiedersehen mit Großkreutz gewarnt

    Kennt die Tücken des DFB-Pokals: Sebastian Kehl.

    Die erste Runde im DFB-Pokal kann für Bundesligaclubs schon mal unangenehm sein. Borussia Dortmund trifft nicht nur auf einen Drittligisten, sondern auch auf einen früheren BVB-Publikumsliebling.

  • Vor Duell mit BVB

    Mi., 07.08.2019

    Großkreutz: «Für 90 Minuten kenne ich keine Freunde»

    Kevin Großkreutz spielt jetzt für den KFC Uerdingen.

    Mit dem Erstrundenlos Borussia Dortmund ist für Kevin Großkreutz ein Traum in Erfüllung gegangen. Mit dem Drittligisten KFC Uerdingen will er gegen seinen alten Club für eine Überraschung sorgen.

  • Fußball

    Mi., 07.08.2019

    DFB-Sportgericht sperrt Großkreutz für vier Spiele

    Kevin Großkreutz, hier noch im Dress vom SV Darmstadt 98.

    Frankfurt/Main (dpa) - Der frühere Fußball-Weltmeister Kevin Großkreutz ist nach einer Tätlichkeit für vier Drittliga-Spiele gesperrt worden, im DFB-Pokal gegen seinen Ex-Verein Borussia Dortmund an diesem Freitag darf er aber spielen. Dies teilte der Deutsche Fußball-Bund am Mittwoch nach einem Urteil des DFB-Sportgerichts mit. Großkreutz hatte seinem Gegenspieler Dimitry Imbongo Boele von der SG Sonnenhof Großaspach am vergangenen Wochenende absichtlich von hinten in die Wade getreten. Weil Schiedsrichter Robert Hartmann die Szene nicht gesehen hatte, konnte der Kontrollausschuss nachträglich Anklage gegen den 31-Jährigen vom KFC Uerdingen erheben.

  • Fußball

    Mo., 05.08.2019

    Verdacht auf Tätlichkeit: DFB ermittelt gegen Großkreutz

    Der deutsche Nationalspieler Kevin Großkreutz während einer Trainingseinheit. 

    Düsseldorf (dpa) - Kurz vor dem DFB-Pokalspiel gegen seinen Ex-Verein Borussia Dortmund droht dem früheren Weltmeister Kevin Großkreutz Ungemach vom Deutschen Fußball-Bund. Der Kontrollausschuss des DFB ermittelt gegen den 31 Jahre alten Profi vom Drittligisten KFC Uerdingen. Großkreutz soll am vergangenen Samstag Dimitry Imbongo von der SG Sonnenhof Großaspach absichtlich von hinten getreten haben. Das Ermittlungsverfahren wurde demnach wegen eines «krass sportwidrigen Verhaltens in Form einer Tätlichkeit» eingeleitet. Das teilte der DFB am Montag mit.