Kevin Wolff



Alles zur Person "Kevin Wolff"


  • Fußball: Kreisliga A Tecklenburg

    So., 24.11.2019

    Lienener Endspurt kommt zu spät

    Kevin Wolff (links) scheitert hier an Lienens Torhüter Jan Blömker kurz nach seinem Treffer zum 1:0 für Halen.

    Der SC Halen hat seinen Aufwärtstrend der vergangenen Wochen in der Fußball-Kreisliga A fortgesetzt. In einem vorgezogenen Duell des 18. Spieltages bezwangen die Halener am Samstagabend Aufsteiger SW Lienen mit 4:2 (2:0).

  • Fußball: Kreisliga A Tecklenburg

    So., 17.11.2019

    Preußen Lengerich zu dominant für ISV-Reserve – SW Lienen verliert in Büren

    Martin Fleige (rechts) traf zum zwischenzeitlichen 2:0. Am Ende gewann Preußen Lengerich gegen die ISV-Reserve deutlich mit 5:1.

    Es gab wieder reichlich Tore in der Kreisliga A. Der SC Preußen Lengerich wies die ISV-Reserve mit 5:1 in die Schranken. Der SV Büren setzte sich 3:1 gegen SW Lienen durch. Acht Tore gab es beim 6:2-Erfolg des SC Halen auf dem Dickenberg zu bewundern.

  • Fußball: Kreisliga A Tecklenburg

    So., 25.11.2018

    SC Halen überwintert an der Tabellenspitze

    Trotz Überzahl verlor der VfL Ladbergen (blaue Trikots) bei SW Esch mit 0:2.

    Der SC Halen wird auf Rang eins der Kreisliga A überwintern. In seinem letzten Spiel des Jahres setzte sich der SCH am Samstag im Aufsteigerduell bei der Reserve der ISV mit 3:0 durch und ist nach dem elften Sieg in Serie vom SC Hörstel kommende Woche nicht mehr einzuholen.

  • Fußball: Kreisliga A Tecklenburg

    So., 23.09.2018

    VfL Ladbergen gerät schnell auf die Verliererstraße

    Der VfL Ladbergen und sein Mannschaftskapitän Simon Ulrich Richter (Mitte) musste sich am Sonntag dem SC Hörstel daheim mit 0:3 geschlagen geben.

    Aufsteiger Eintracht Mettingen 2 bleibt auch nach dem 8. Spieltag der Kreisliga A die einzige Mannschaft ohne Punktgewinn. Gegen Brukteria Dreierwalde geriet die Röber-Elf am Sonntag früh ins Hintertreffen und verlor am Ende mit 2:4. In die Erfolgsspur zurückgekehrt ist der SC Hörstel, der nach zwei schwächeren Auftritten zuletzt beim VfL Ladbergen mit 3:0 die Oberhand behielt. Der TGK Tecklenburg gewann bei Arminia 2 mit 2:1. Brochterbeck unterlag bereits am Freitag SW Esch mit 0:1.

  • Fußball: Kreisliga A Tecklenburg

    Fr., 21.09.2018

    Krisengipfel in Ladbergen

    Der TGK Tecklenburg (rote Trikots) ist am Sonntag in Schierloh zu Gast. Der VfL Ladbergen erwartet den SC Hörstel.

    Während der BSV Brochterbeck bereits am Freitagabend gegen SW Esch im Einsatz war, steht dem TuS Graf Kobbo Tecklenburg am Sonntag bei Arminia Ibbenbüren 2 eine unangenehme Aufgabe bevor. Auch auf den VfL Ladbergen (Sonntag 15 Uhr) wartet gegen den SC Hörstel eine hohe Hürde.

  • Fußball: Kreispokal erste Runde

    Mi., 22.08.2018

    SC Halen ist nach 1:3 gegen Eintracht Mettingen draußen

    Eintracht Mettingen (rote Trikots) setzte sich am Dienstagabend im Kreispokal der ersten Runde mit 3:1 gegen den SC Halen durch.

    Mit Eintracht Mettingen steht eine weitere Mannschaft in der zweiten Runde des Kreispokals. Fünf weitere Clubs werden gesucht, die am Donnerstagabend ermittelt werden. Damit wird die erste Kreispokalrunde abgeschlossen. Die Partien der zweiten Runde müssen bis zum 20. September abgeschlossen sein.

  • Fußball: Spielerwechsel in der Kreisliga A Tecklenburg

    Mo., 02.07.2018

    Trend geht zur Jugend

    Kevin Wolff (rechts) wechselt von Preußen Lengerich zum SC Halen, wo sein ehemaliger Mitspieler Michael Beuke (links) Trainer ist.

    Es ist ein Trend der vergangenen Jahre, der auch vor diesem Transferfenster im Sommer keinen Halt macht. Für die Fußball A-Ligisten der Region wird es immer schwieriger, externe Neuzugänge von einem Wechsel zu überzeugen. Immer häufiger wird auf die eigene Jugend gesetzt.

  • Fußball: Spielerwechsel in der Bezirksliga 12

    So., 01.07.2018

    Preußen Lengerich mit dem größten Aderlass

    Maxi Walkenhorst kehrte nach einem Jahr im Trikot des SC Preußen Lengerich zu seinem Stammverein Arminia Ibbenbüren innerhalb der Bezirksliga zurück.

    Wenige spektakuläre Neuzugänge vermelden die sechs Fußball-Bezirksligisten aus dem Tecklenburger Land. Zumindest zwei von ihren haben jedoch einiges an Abgängen zu kompensieren: Landesliga-Absteiger Preußen Lengerich und die Ibbenbürener SV.

  • Fußball: Preußen Lengerich nach dem Abstieg

    Do., 07.06.2018

    Sebastian Ullrich bleibt Trainer – Maxi Walkenhorst geht

    Während der Abgang von Stefan Sackarndt (Nr. 17) nach nur einem Jahr bereits seit einiger Zeit feststand, wird nun auch Maxi Walkenhorst (links) die Preußen nach nur einer Saison verlassen und sich seinem Heimatclub Arminia Ibbenbüren anschließen.

    Der Abstiegs aus der Landesliga ist Fakt. Wie es für Preußen Lengerich in der Bezirksliga weitergeht, steht in den Sternen. Es gibt mehr Abgänge als erwartet, die bereits vorgestellten Neuzugänge kommen auch nicht alle. Zumindest bleibt Sebastian Ullrich Trainer.

  • Fußball: Landesliga

    Mi., 04.04.2018

    Spielerkarussell dreht sich: Preußen Lengerich holt junge Kräfte

    Ole Schürbrock (rechts) rückt zur neuen Saison in den Landesliga-Kader auf.

    Beim SC Preußen Lengerich tut sich etwas. Zur neuen Saison gibt es beim aktuellen Tabellenneunten der Fußball-Landesliga einen starken personellen Umbruch geben. Etliche Spieler des jetzigen Kaders werden Lengerich den Rücken kehren, wie bereits berichtet.