Kimberly Drewniok



Alles zur Person "Kimberly Drewniok"


  • Volleyball: Bundesliga Frauen

    So., 09.02.2020

    Einseitiges und kurzes Vergnügen – USC chancenlos gegen Schwerin

    Alleine gegen drei: Demi Korevaar versucht sich hier gegen (v.l.) Mckenzie Adams, Lauren Barfield und Britt Bongaerts – vergeblich, der USC unterlag dem SSC Palmberg Schwerin mit 0:3.

    Es war zu befürchten, dass der USC Münster im Heimspiel gegen den SSC Palmberg Schwerin chancenlos sein würde. Genau diese Prognose bestätigte sich beim 0:3. Der Spitzenreiter spielt einfach in einer anderen Liga als die Grün-Weißen.

  • Volleyball: Bundesliga Frauen

    Fr., 07.02.2020

    USC geht locker in die Herkulesaufgabe gegen Schwerin

    Vier Siege aus fünf Partien feierten (v.l.) Lina Alsmeier, Taylor Nelson, Libera Linda Bock, Ivana Vanjak, Liza Kastrup und Demi Korevaar in diesem Jahr. Nun wartet am Sonntag eine Herkulesaufgabe auf den USC, wenn der Titelkandidat Schwerin gastiert.

    Krasser Außenseiter sind die Frauen des USC Münster im Heimspiel gegen den SSC Palmberg Schwerin. Der Spitzenreiter hat seinen luxuriösen Kader vor dem Gastspiel in Westfalen sogar noch um die deutsche Top-Spielerin Louisa Lippmann erweitert.

  • Olympia-Qualifikation

    Fr., 10.01.2020

    Deutsche Volleyballerinnen als Gruppensieger im Halbfinale

    Steht mit Deutschlands Volleyballerinnen im Halbfinale: Bundestrainer Felix Koslowski.

    Apeldoorn (dpa) - Die deutschen Volleyballerinnen sind als Gruppensieger ins Halbfinale der Olympia-Qualifikation eingezogen und treffen dort auf Mit-Favorit Niederlande.

  • Nationenliga

    Mo., 27.05.2019

    Volleyballerinnen mit vier Neuen bei Turnier in Ankara

    Felix Koslowski ist der Trainer der deutschen Volleyballerinnen.

    Ankara (dpa) - Mit vier Änderungen im Kader starten die deutschen Volleyballerinnen in ihr zweites Turnier bei der Nationenliga.

  • Volleyball: DVV-Pokal der Frauen

    Sa., 24.11.2018

    Der USC unterliegt Schwerin mit 0:3 und muss lange auf Ivana Vanjak verzichten

    Aller Einsatz war vergebens: Kazmiere Brown, hier im Netzduell mit Jennifer Geerties (h.) und Beta Dumancic, war mit dem USC gegen Schwerin chancenlos.

    Das war nichts zu holen: Der USC Münster unterlag im Pokal-Viertelfinale dem Deutschen Meister SSC Palmberg Schwerin mit 0:3. Viel schlimmer aber war die Nachricht, die schon vor der Partie die Runde in der Halle Berg Fidel gemacht hatte. Für Münsters Top-Angreiferin Ivana Vanjak ist die Saison beendet.

  • Volleyball: Frauen-Bundesliga

    Mi., 07.11.2018

    1:3 in Schwerin: USC gewinnt keine Punkte, aber viel Respekt

    Lina Alsmeier, hier gegen Schwerins niederländisches Duo Tessa Polder und Britt Bongaerts, war zusammen mit Ivana Vanjak Münsters punktbeste Angreiferin. Doch auch ihre gute Leistung reichte dem USC beim 1:3 im 100. Duell mit dem SSC nicht.

    103 Minuten lang wehrte sich der USC Münster beim SSC Palmberg Schwerin, brachte den Deutschen Meister mächtig in Bedrängnis und war nicht weit von einem Punktgewinn entfernt. Am Ende aber verloren die Unabhängigen beim Favoriten mit 1:3 – trotz einer starken Leistung.

  • Volleyball: Frauen-Bundesliga

    Sa., 04.11.2017

    USC Münster feiert beim 3:1 gegen den VC Wiesbaden den dritten Saisonsieg

    Der neue USC gegen den alten USC: Münsters Neuzugang Lena Vedder (r.) setzt sich hier gegen die ehemaligen Unabhängigen Sina Fuchs (l.) und Jennifer Keddy durch. Und auch die Punkte behielten die Westfalen beim 3:1 bei sich.

    Der USC Münster ist auf einem guten Weg, einen mehr als ordentlichen Saisonstart in der Volleyball-Bundesliga zu erwischen. Am Samstagabend gewann das Team von Trainer Teun Buijs 3:1 gegen den VC Wiesbaden – und hat schon am Sonntagmittag die Chance auf weitere Punkte.

  • Nächster Grand-Prix-Erfolg

    So., 09.07.2017

    Volleyballerinnen setzen starke Entwicklung fort

    Die deutschen Volleyballerinnen feiern gegen Bulgarien einen 3:2-Sieg.

    Volleyball-Bundestrainer Felix Koslowski nutzt auch den Grand Prix für Experimente. So kommt ein weiteres Talent zu seinem Debüt. Louisa Lippmann zählt hingegen schon zu den Führungskräften. Beim Turnier in Bulgarien gelingen gleich zwei Siege.