Kira Fröbrich



Alles zur Person "Kira Fröbrich"


  • Fußball: Frauen-Bezirksliga 6

    Mo., 04.11.2019

    SpVgg Langenhorest/Welbergen zaubert was aus der Wundertüte hervor

    SpVgg-Stürmerin Klara Koers malochte viel und bereitete mit einer Ecke das 2:0 vor.

    Die Fußballerinnen der SpVgg Langenhorst/Welbergen haben sich am Sonntag von ihrer besseren Seite gezeigt. Im Heimspiel gegen den favorisierten TuS Altenberge feierten sie einen 2:0-Erfolg. In ihrer Spielanalyse waren sich beide Coaches einig, dass das Ergebnis in Ordnung geht.

  • Frauenfußball: Bezirksliga 6

    Mo., 02.09.2019

    FC Galaxy Steinfurt bezwingt den TuS Altenberge

    Ann-Christin Bauland leitete mit einem Ballgewinn den Angriff ein, aus dem am Ende das Tor des Tages resultierte. Für die Galaxy-Frauen war es der zweite Sieg im zweiten Saisonspiel. 

    Am Sonntag lud die erste Damenmannschaft des FC Galaxy Steinfurt zum Punktspiel gegen den TuS Altenberge ein. Auf dem Papier schienen die Rollen klar verteilt zu sein. Ein Aufsteiger gegen den Vorjahres-Vizemeister. Dem Bezirksliga-Neuling gelang jedoch die faustdicke Überraschung.

  • TuS Altenberge schlägt Recke mit 4:0

    Mo., 22.10.2018

    26 Treffer in fünf Spielen

    Shanice Lüttecke (r.) in ungewohnter Rolle: Normalerweise ist die Angreiferin des TuS nicht als Defensivspielerin zu sehen. Ihr Geschäft ist eher die Gegenseite, wo sie gegen Recke drei Tore erzielte.

    Altenberges Fußballerinnen schweben weiter auf Wolke sieben: Im Spiel gegen den TuS Recke gelangen der Elf von Trainer Albrecht vier Treffer.

  • Fußball: Frauen-Bezirksliga

    Mo., 12.02.2018

    Altenberger Damen von der Rolle

    TuS-Torhüterin Kira Fröbrich war die stärkste Spielerin ihrer Elf. Das frühe 0:1 durch Melanie Rolletscheck konnte sie aber auch nicht verhindern.

    Eine 0:3-Niederlage mussten die Fußballerinnen des TuS Altenberge im Spitzenspiel bei Fortuna Gronau hinnehmen. Trainer Hans-Jürgen Albrecht sprach anschließend von der „schlechtesten Saisonleistung“. Wenn Kira Fröbrich im Tor nicht so einen ausgezeichneten Tag erwischt hätte, wäre es für die TuS-Damen noch schlimmer gekommen.

  • Fußball: Frauen-Bezirksliga 6

    Mo., 25.09.2017

    Volleyschuss besiegelt Altenberger Niederlage gegen Langenhorst

    Kopfballduell zwischen Verena Brune (l.) und Alina Röhe, die das 1:0 für Langenhorst erzielte. Klara Koers war mit einem Volleyschuss aus 18 Metern zum 2:1 erfolgreich.

    2:1 für die Spielvereinigung Langenhorst/Welbergen hieß es nach zweimal 45 Minuten in der Partie gegen den TuS Altenberge. Ein Volleyschuss von Klara Koers beendete dabei in der Schlussphase der Begegnung alle Siegträume der Altenbergerinnen.

  • Fußball: Frauen-Bezirksliga 6

    Mo., 15.05.2017

    TuS Altenberges Torfrau Kira Fröbrich trifft nach Abschlag

    Altenberges Fußballerinnen (hier Lara Kleimann, li.) hatten gegen den FC Oeding leichtes Spiel und gewannen klar mit 3:0.

    Zwei Treffer von Shanice Lüttecke und ein kurioser von Torfrau Kira Fröbrich – schon war der 3:0 (2:0)-Erfolg der Altenberger Fußballerinnen gegen den FC Oeding perfekt.

  • Fußball: Stellt Preußen Borghorst keine Damenmannschaft?

    Do., 26.06.2014

    „Die Hoffnung stirbt zuletzt“

    Im Kreispokalfinale war Kathrin Pels (r.) noch für den SC Preußen Borghorst am Ball. In der neuen Saison geht Pels nun für Wacker Mecklenbeck auf Torejagd.

    Die Gerüchte halten sich schon länger: Die einstige Nummer zwei im Frauenfußball im Kreis, der SC Preußen Borghorst, könnte zur neuen Saison keine Mannschaft stellen. Vollends entkräften kann Judith Finke die Gerüchte nicht: „Wir haben auf jeden Fall gemeldet und werden beim Trainingsstart gucken, wer da ist.“

  • 0:2 im Finale verloren

    Do., 05.06.2014

    Pokal wandert nach Hauenhorst

    Nur selten waren die Borghorster Spielerinnen (hier Nicola Mamok und Kathi Pels, re., in der Mitte Nicole Schampera) im Strafraum der Gäste anzutreffen. Vor allem im zweiten Durchgang beherrschte Hauenhorst das Spiel.

    Die Fußballerinnen des SC Preußen Borghorst haben das Finale des Kreispokals gegen Germania Hauenhorst mit 0:2 (0:1) verloren. Erwartungsgemäß, denn die Mannschaft von Trainerin Anja Siegers spielt nicht nur eine Liga höher als die Borghorsterinnen, sie steht dort einen Spieltag vor Saisonschluss mit 56 Punkten auf dem vierten Tabellenplatz.

  • Notelf schlägt Darfeld mit 3:1

    So., 23.10.2011

    SCP-Frauen mit zwei Mädchen im Team

    Mit einer absoluten Notelf schlugen die Frauen des SC Preußen Borghorst Turo Darfeld mit 3:1 (0:0). Nach einer torlosen ersten Halbzeit, in der die Preußen lediglich eine dicke Möglichkeit durch einen Lattenschuss von Tina Moggia hatten, ging es im zweiten Durchgang Schlag auf Schlag.

  • Steinfurt

    Do., 02.06.2011

    Glücklicher Erfolg der Gäste