Klaus Effing



Alles zur Person "Klaus Effing"


  • Sommerradtour des Landrates mit einem gut durchdachten Programm

    Fr., 23.08.2019

    Herzensprojekte im Visier

    Zur Erinnerung an die Sommerradtour mit Landrat Dr. Klaus Effing (6.v.l.) stellen sich die Teilnehmer sowie die Gastgeber vor dem Familienbetrieb farmermobil auf. Der Allgemeine Vertreter des Bürgermeisters, Maik ter Beek (5.v.l.), hat das Besuchsprogramm ausgearbeitet. Auf Bürgerwunsch macht die Gruppe auch an der Kreuzung Hohe Straße/Am Bach halt. Dort erläutert Ratsherr Uwe Veltrup (r.) dem Landrat die Problematik.

    Ob farmermobil, das Marienhospital, die Erweiterung der Werner-Rolevinck-Grundschule oder die neue Kita Regenborgen, bei der Sommerradtour des Landrates Dr. Klaus Effing (r.) nahmen die Teilnehmer wichtige Projekte ins Visier, die der Gemeindeverwaltung und den Ratsmitgliedern sehr am Herzen liegen.

  • Landratstour zu landwirtschaftlichen Betrieben in Hopsten

    Fr., 23.08.2019

    Wissen, wo der Schuh drückt

    Hermann Borchert (l.) erläuterte der Besuchergruppe aus Steinfurt, welche gute Erfolge er mit der homöopathischen Behandlung seiner Tiere auf dem Familienhof in Hopsten erzielt.

    „Das ist alles hochinteressant für uns.“ Landrat Dr. Klaus Effing ist schon nach wenigen Minuten schwer beeindruckt von der Arbeit, die Hermann und Karoline Borchert mit ihrem Sohn Michael auf dem Bullenmastbetrieb in Hopsten leisten. Gerade hat Hermann Borchert über die Erfolge berichtet, die er mit der homöopathischen Behandlung der Tiere erzielt. „Mein Sohn Michael hat ja jetzt die Verantwortung im Betrieb übernommen. So habe ich Zeit und Muße, mich intensiv mit der Homöopathie zu beschäftigen“, berichtet Borchert über die ganzheitliche Betrachtung der Tiere im Stall. Schnell entsteht ein spannendes Gespräch, an dem sich auch Kreisdirektor Dr. Martin Sommer, Dr. Andreas Raatz (Veterinäramt des Kreises), Dr. Rolf Winters (Immissionsschutz), Lorenz Rustige (Bauamt) und Werner Wenker (Untere Wasserbehörde) beteiligen. Da bleibt kaum Zeit für eine offizielle Eröffnung der Landratstour der Landwirtschaft. Einmal im Jahr besucht Dr. Klaus Effing auf Einladung des WLV-Kreisverbandes landwirtschaftliche Betriebe im Kreis, um sich mit seinen leitenden Mitarbeitern vor Ort über die Themen zu informieren, die die Bauernfamilien aktuell bewegen.

  • Fußgängerzone: 477 500 Euro vom Land

    Do., 22.08.2019

    Erhoffte Förderung fließt

    Der Siegerentwurf des Berliner Büros Franz Reschke Landschaftsarchitektur ist Grundlage für die Neugestaltung der Fußgängerzone. Die Stadt hofft auf Fördermittel in Millionen-Höhe durch das Land.

    Um die Neugestaltung der Fußgängerzone zu realisieren, braucht die Stadt finanzielle Hilfe vom Land. Einen ersten Förderbescheid hat Landrat Dr. Klaus Effing am Dienstag Bürgermeister Wilhelm Möhrke übergeben.

  • „Leader Parkleuchten“ am Freitag und Samstag

    Di., 20.08.2019

    Spektakuläres in der Dunkelheit

    Zeigen sich vom Parkleuchten-Konzept in Lengerich überzeugt (von links): Susanne Treutlein (Kreis Steinfurt), Sparkassenvorstand Max Mews, Bürgermeister Wilhelm Möhrke, Leader-Geschäftsführer Horst Schöpper, künstlerischer Leiter Uwe Kiwitt, Offensive-Vorsitzende Henrike Klein-Petzold, Landrat Dr. Klaus Effing und Thomas Voß, stellvertretender Kaufmännischer Direktor der LWL-Klinik.

    Am Freitag und Samstag, 23./24. August, findet in Lengerich das „Leader Parkleuchten“ statt. Schauplätze sind der Hortensien-Park und der Innenhof der LWL-Klinik. Besucher erwartet ein vielfältiges Programm mit spektakulären Lichtinszenierungen.

  • Bundestagsabgeordneter Henrichmann besucht Marktführer für mobile Hühnerställe in Laer

    Di., 20.08.2019

    Familienbetrieb expandiert weiter

    Jan Veltrup (l.) führte den Bundestagsabgeordneten Marc Henrichmann sowie die Laerer CDU-Vertreter Margarete Müller, Norbert Surmund und Robert Vowinkel durch einen mobilen Hühnerstall.

    Am Freitag (23. August) steht der Laerer Familienbetrieb farmermobil auf dem Besuchsprogramm der Sommerradtour des Landrats. Der CDU-Bundestagsabgeordnete Marc Henrichmann ist Dr. Klaus Effing und seinen Begleitern zuvor gekommen und hat dem Marktführer für mobile Hühnerställe bereits seine Aufwartung gemacht. Er zählt das Unternehmen zu den Leuchttürmen in seinem Wahlkreis.

  • Ausstellung zu häuslicher Gewalt / 639 Anzeigen und 301 Straftaten in 2018

    Do., 08.08.2019

    Genauer hinschauen

    Bei der Eröffnung der Fotoausstellung „Häusliche Gewalt“ im Kreishaus (v.l.): Ursula Stadelmayer (Frauenberatungsstelle Rheine des Diakonischen Werkes), Sylvia Rehwoldt (Gleichstellungsbeauftragte Kreispolizeibehörde Steinfurt), Ria Mester (Frauenberatungsstelle Rheine des Diakonischen Werkes) sowie Landrat Dr. Klaus Effing und Brigitte Kumpmann (Gleichstellungsbeauftragte des Kreises Steinfurt).

    639 angezeigte Fälle häuslicher Gewalt und 301 Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung im Kreis Steinfurt in 2018 zeigen: Gewalt gegen Frauen und Mädchen gibt es auch in dieser Region. Schülerinnen des Pictorius Berufskollegs Coesfeld haben das Problem in einer Fotoausstellung mit dem Titel „Spieglein, Spieglein an der Wand . . . lass dich nicht blenden – schau genauer hin!“ thematisiert. Sie ist ins Foyer des Steinfurter Kreishauses gewandert.

  • Ausbildungsstart im Steinfurter Kreishaus

    Sa., 03.08.2019

    26 junge Leute beginnen ihre Verwaltungslaufbahn

    Diese jungen Frauen und Männer haben am 1. August ihre Ausbildung in der Steinfurter Kreisverwaltung begonnen. Landrat Dr. Klaus Effing (r.) und Ausbildungsleiterin Michaela Köllen-Schmidt hießen die neuen Kollegen im Kreishaus willkommen.

    Im Steinfurter Kreishaus haben 26 neue Auszubildende ihre Verwaltungslaufbahn begonnen. Das Berufsangebot ist vielfältig.

  • LWL-Leistungen im Kreis Steinfurt im Jahr 2018

    Fr., 26.07.2019

    Für gesellschaftliche Teilhabe

    In dieser Karte werden die Aufwendungen für Eingliederungshilfe an Einrichtungen und Leistungsanbieter auf Gemeindeebene (ohne heilpädagogische Kindertageseinrichtungen) dargestellt. Dabei wird der jeweilige Standort der Einrichtung beziehungsweise des Leistungsanbieters berücksichtigt, auch wenn der/die Leistungsberechtigte nicht aus dem Kreisgebiet stammt.

    Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) hat 2018 rund 267 Millionen Euro (2017: 264,9 Mio. € ) im Kreis Steinfurt ausgegeben. Das geht aus Statistiken hervor, die die in der LWL-Landschaftsversammlung vertretenen Abgeordneten aus dem Kreis Steinfurt Dr. Klaus Effing, Wilfried Grunendahl, Benno Hörst , Gisela Köster (alle CDU), Anneli Hegerfeld-Reckert , Elisabeth Veldhues (beide SPD) und Helmut Fehr (Grüne) jetzt öffentlich gemacht haben.

  • Münsterland-Tarif

    Do., 25.07.2019

    Bus und Bahn sollen billiger werden

    Münsterland-Tarif : Bus und Bahn sollen billiger werden

    In zwei Jahren könnte das Bahn- und Busfahren in der Region günstiger werden. Autofahrer sollen so möglicherweise auf die öffentlichen Verkehrsmittel umsteigen. Die Beratungen stehen zwar noch ganz am Anfang, und einen Haken gibt es auch.

  • Auf der „Sloopsteener Seerunde“ unterwegs

    So., 21.07.2019

    Das Wandern ist nicht nur des Landrats Lust

    Auf der „Sloopsteener Seerunde“ unterwegs: Das Wandern ist nicht nur des Landrats Lust

    Bei bestem Wetter und gut gelaunt haben sich Sonntagvormittag zahlreiche Frauen und Männer auf die Wanderung über die Teutoschleife „Sloopsteener Seerunde“ gemacht. Eingeladen dazu hatte Landrat Dr. Klaus Effing.